Bad Abbach

  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 10.10.2022

    Pkw-Reifen aufgestochen

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Unbekannter nutzt günstige Gelegenheit um Pkw-Reifen aufzustechen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Sonntag, zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr, hatte ein 22-Jähriger aus Bad Abbach seinen schwarzen Audi in er Frauenbrünnlstraße in Bad Abbach abgestellt. In diesem Zeitraum hat ein bislang unbekannter Täter einen der Reifen aufgestochen. Der Schaden bewegt sich im mittleren dreistelligen Bereich.
    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.

    Verkehrsunfall durch betrunkenen E-Bike-Fahrer

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): 56-Jähriger stürzt mit E-Bike aufgrund seiner Alkoholisierung
    Am Sonntag, gegen 20:00 Uhr, ist ein 56-Jähriger aus Bad Abbach mit seinem Padelec auf Grund seiner Alkoholisierung gestürzt und ist gegen zwei geparkte Pkw gefallen. An diesen sei nach jetzigen Erkenntnissen kein Sachschaden entstanden.
    Der Padelec-Fahrer musste jedoch wegen einer Platzwunde im Krankenhaus behandelt werden, wo zum Nachweis der Alkoholisierung auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde.
     
     
     
    L. Morgenroth
    Polizeikommissarin
    Polizeiinspektion Kelheim
    Pressesprecherin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 11.01.2023

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Ein Leichtverletzter nach Verkehrsunfall
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 10.01.2023, gegen 11:00 Uhr ereignete sich an der Kreuzung der Frauenbrünnlstraße zum Kapellenweg ein Verkehrsunfall. Beim Abbiegevorgang übersah hierbei der Unfallverursacher einen vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer und erfasste diesen mit seinem Pkw. Der Fahrradfahrer wurde leicht verletzt in eine umliegende Klinik eingeliefert. An der Unfallstelle entstand ein Gesamtschaden im vierstelligen Bereich.

    Ladendiebstahl

    Abensberg (Lkrs. Kelheim): Jugendlicher Ladendieb
    Am 10.01.2023 wurden Beamte der Polizeiinspektion Kelheim zu einem jugendlichen Ladendieb in das Einkaufszentrum nach Abensberg gerufen. Ein 16-jähriger Junge aus dem Landkreis hatte hierbei Kosmetika von dreistelligem Wert entwendet. Der Jugendliche wurde seiner Mutter übergeben und erwartet nun ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls.

    Verkehrsunfallflucht

    Kelheim (Lkrs. Kelheim): Weitere Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht
    Am 10.01.2023 kam es in der Affeckinger Straße in Kelheim zu einem Fall von unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Der Geschädigte stellte sein Fahrzeug vor einer dortigen Arztpraxis ab. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er einen großen Schaden entlang seines Fahrzeuges. Ein unbeteiligter Zeuge konnte noch beobachten, wie die Unfallverursacherin sich vom Unfallort entfernte, vermutlich mit einem VW Touran in silberner Farbe.
    Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kelheim unter der Nr. 09441/5042-0 in Verbindung zu setzen.
     
     
     
    Leipold
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    Pressesprecher
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 11.03.2024

    Verkehrsunfall

    Kelheim (Lkrs. Kelheim): Fahrradsturz
    Polizei NiederbayernAm Sonntag, 10.03.2024, gegen 11:30 Uhr fuhr ein 22-jähriger Landkreisbewohner mit einem Rennrad am Gronsdorfer Hang in Kelheim. Wohl aufgrund einer Windböe verlor er das Gleichgewicht und stürzte. Aufgrund des getragenen Fahrradhelms zog sich der 22-Jährige lediglich leichte Verletzungen zu und wurde zur Behandlung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Fahrrad entstand Sachschaden in niedriger dreistelliger Höhe.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 11.04.2023

    Fahren ohne Fahrerlaubnis durch 15-Jährigen

    Abensberg (Lkr. Kelheim): 15-jähriger Schüler fuhr mit Pkw ohne Fahrerlaubnis
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Montagnachmittag (10.04.23) wurde die Polizei von einem aufmerksamen Zeugen verständigt, dass auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums in der Straubinger Straße ein Pkw dadurch auffiel, dass dieser immer wieder „triftete“. Zudem wurde mitgeteilt, dass der Fahrer nicht den Eindruck machte, dass er volljährig sei.
    Die eintreffende Streifenbesatzung stellte dann fest, dass der besagte Pkw am Parkplatz des in der Nähe befindlichen Schnellrestaurants geparkt war. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass ein 15-jähriger Schüler ohne Fahrerlaubnis mit dem Pkw gefahren war. Zudem wurde bekannt, dass mit dem Pkw zuvor eine Verkehrsunfallflucht im Bereich der zuständigen Polizeiinspektion Moosburg begangen wurde. Auch hier werden gesondert Ermittlungen geführt. Wie der 15-Jährige zu dem Pkw kam, müssen weitere Ermittlungen ergeben.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 11.06.2023

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

    Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am vergangenen Freitag, zwischen 19:30 Uhr und 21:00 Uhr, wurde das Auto einer 36-jährigen aus dem Landkreis Kelheim von einem unbekannten angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort in der Gadener Str. in Schwaig, ohne zuvor seine Personalien hinterlassen oder die Polizei verständigt zu haben.
    Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter Tel.: 09441/5042-0 entgegen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 12.01.2023

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 11.01.2023 ereignete sich an der Auffahrt zur B 16 in Neustadt an der Donau ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Eine 68-jährige Fahrzeugführerin wollte nach links zur Auffahrt der B 16 in Fahrtrichtung Ingolstadt abbiegen und übersah dabei einen in Fahrtrichtung Neustadt fahrenden Pkw-Fahrer. Durch den Zusammenstoß wurden beide Beteiligten leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Ein in einem Fahrzeug befindlicher Hund blieb durch den Zusammenstoß unverletzt und wurde in Zwischenzeit durch eine dritte Person betreut.

    Sachbeschädigung an einer Schule

    Riedenburg (Lkrs. Kelheim): Eingangstüre der Realschule angegangen
    Im Tatzeitraum vom 23.12.2022 bis zum 06.01.2023 wurde an einer Realschule in der Schulstraße durch einen bislang unbekannten Täter die Eingangstüre mutwillig beschädigt. Der Täter riss hierbei die Griffstangen aus der Verankerung und beschädigte mit diesen die Glaseingangstüre der Schule, wodurch erheblicher Sachschaden entstand.
    Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kelheim unter der Nr 09441/5042-0 in Verbindung zu setzen.

    Sachbeschädigung

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Sachbeschädigung durch Graffiti
    In der Nacht vom 06.01.2023 zum 07.01.2023 wurde im Bereich eines Mehrfamilienhauses in der Kochstraße in Bad Abbach eine Eingangstüre und ein dortiger Verkehrsspiegel durch einen bislang unbekannten Täter mit weißer Farbe besprüht. Es entstand Sachschaden im dreistelligen Bereich.
    Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kelheim unter der Nr. 09441/5042-0 in Verbindung zu setzen.
     
     
     
    Leipold
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    SB Einsatz, Ordnungs- und Schutzaufgaben / Pressesprecher
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 12.02.2023

    Zwei Fälle von Sachbeschädigung an Kfz

    Abensberg (Lkrs. Kelheim): Fahrertüre zerkratzt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Freitag, 10.02.2023, im Zeitraum von 15:00 Uhr bis 16:40 Uhr wurde ein abgestellter Pkw am Parkplatz des Einkaufzentrums durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Die Fahrertüre des grauen Seat Leon wurde zerkratzt, wodurch ein Sachschaden von ca. 950 Euro entstand.
    Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 in Verbindung zu setzen.
    Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Hintere Stoßstange gebrochen
    Im Zeitraum von Donnerstag, 09.02.2023, 18:00 Uhr bis Samstag, 11.02.2023, ca. 11:15 Uhr, wurde in Neustadt a.d. Donau ein grauer BMW mutwillig beschädigt. Die hintere Stoßstange des Pkws ist gebrochen, wodurch ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstand. Der Schaden dürfte durch einen Tritt verursacht worden sein. Der Pkw befand sich im Tatzeitraum nur im Stadtgebiet von Neustadt a.d. Donau sowie in der Heiligenstädter Straße in Bad Gögging.
    Zeugen, welche sachdienliche Angaben hierzu machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0.

    Verkehrsunfallflucht

    Abensberg (Lkrs. Kelheim): Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt vom Unfallort
    In der Woche vom Montag, 30.01.2023 bis Sonntag, 05.02.2023 wurde ein schwarzer Daimler am rechten vorderen Kotflügel sowie der Beifahrertüre eingedellt und verkratzt. Der Unfallort liegt im Bereich von Abensberg oder Neustadt a.d. Donau. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Das Verursacherfahrzeug hat aufgrund der festgestellten Lackspuren die Farbe Rot. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlich vorgeschriebenen Pflichten nachzukommen.
    Zeugen dieser Verkehrsunfallflucht melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Nummer 09441/5042-0.

    Aufbruch eines Kellerabteils

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Mehrere Werkzeuge aus Kellerabteil entwendet
    In der Zeit vom 18.01.2023 bis 11.02.2023 wurden aus einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Frauenbrünnlstraße in Bad Abbach mehrere Werkzeuge und Maschinen entwendet. Das Vorhängeschloss am Kellerabteil wurde aufgezwickt. Der Wert des erlangten Guts beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.
    Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0 entgegen.
     
     
     
    Tobias Florian
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    Stellvertretender Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 12.07.2023

    Geparkten Pkw angefahren

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Ein geparkter Pkw wurde angefahren
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Thomas-Dehler-Straße 3 in 93077 in Bad Abbach wurde im Zeitraum 12.06.2023, 08:00 Uhr, bis 11.07.2023, 08:30 Uhr, an dem dortigen Parkplatz ein geparkter Pkw angefahren. Bei dem beschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen blauen Skoda Fabia. Der Pkw wurde am hinteren rechten Kotflügel beschädigt.
    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 zu melden. Wer war im Tatzeitraum an der genannten Örtlichkeit unterwegs und hat möglicherweise Beobachtungen gemacht, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten?
     

    Unbekannter fährt gegen Gartenzaun und flüchtet

    Saal a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Ein Unbekannter fuhr gegen einen Gartenzaun
    Im Zeitraum 10.07.2023, 11:00 Uhr, bis 11.07.2023, 09:00 Uhr, fuhr ein Unbekannter einen Gartenzaun in der Rosenstraße 2 in Saal an der Donau an. Am Gartenzaun entstand Sachschaden von ungefähr 500 Euro.
    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 zu melden. Wer war im Tatzeitraum an der genannten Örtlichkeit unterwegs und hat möglicherweise Beobachtungen gemacht, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten?
     
     
     
    Eric Scheuermann
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    Sachbearbeiter Einsatz / Ordnungs- und Schutzaufgaben
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 12.08.2023

    Handtaschendiebstahl

    Kelheim, Am Pflegerspitz (Lkr. Kelheim): Handtaschen von zwei 18-jährigen Volksfestbesucherinnen wurden gestohlen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Abend des 11.08.2023 fuhren zwei 18-jährige Landkreisbewohnerinnen mit einem Fahrgeschäft auf dem Volksfestgelände in Kelheim. Sie stellten zuvor ihre Handtaschen jeweils im Kassenbereich ab, da sie ihre Taschen nicht mit in das Fahrgeschäft nehmen durften. Nach der Fahrt mussten sie jedoch feststellen, dass beide Handtaschen gestohlen wurden.
    Personen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, setzen sich bitte telefonisch unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 12.12.2022

    Fahrt unter Drogeneinfluss

    Bad Abbach (Lkr. Kelheim): 17-Jähriger fährt unter Einfluss von THC
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Sonntagabend sollte ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Kelheim, welcher mit seinem Kleinkraftrad auf öffentlichen Verkehrsgrund fuhr, einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Nachdem sich der Jugendliche zunächst der Kontrolle versuchte durch Flucht mit seinem Fahrzeug zu entziehen, konnte er letztlich doch gestoppt werden. Bei der anschließenden Kontrolle konnten drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Ein freiwilliger Drogenvortest bestätigte den Anfangsverdacht der Beamten, es folgte eine Blutentnahme zur beweissicheren Feststellung der Ordnungswidrigkeit.

    Erneuter Fall des Reifenaufstechens in Bad Abbach

    Bad Abbach (Lkr. Kelheim): Erneuter Fall von Sachbeschädigung durch Reifenstechen
    Im Tatzeitraum von Samstag 18:00 Uhr und Sonntag 19:00 Uhr hat ein bislang unbekannter Täter erneut einen Reifen eines Pkw zerstochen, welcher in der Straße „Hinter der Vest“ in Bad Abbach abgestellt war. Dieses Mal wurde ein grüner Fiat angegangen. Der Schaden bewegt sich im unteren dreistelligen Bereich.
    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.

    Sachbeschädigung an Kfz

    Kelheim: In der Affeckinger Straße wurde ein Pkw zerkratzt
    In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Kelheim, in der Affeckinger Straße ein weißer BMW zerkratzt, welcher dort am Straßenrand abgestellt war. Der Schaden bewegt sich im mittleren dreistelligen Bereich.
    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
     
     
     
    L. Morgenroth
    Polizeikommissarin
    Polizeiinspektion Kelheim
    Pressesprecherin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 13.01.2024

    Brandfall durch technischen Defekt

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Eine Person nach Zimmerbrand leicht verletzt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 12.01.2024, gegen 15:00 Uhr, kam es in der Gandershofer Straße in Bad Abbach vermutlich aufgrund eines technischen Defekts an einem Drucker zu einem Zimmerbrand. Durch die Rauchentwicklung wurde eine 83-jährige Bewohnerin leicht verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Weitere Bewohner konnten schnell evakuiert werden und blieben unverletzt. Umliegende Feuerwehren und Rettungsdienste waren mit starken Kräften vor Ort. Es entstand Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 13.12.2022

    Bad Abbacher wird erneut Opfer der Sachbeschädigung an Pkw

    Bad Abbach (Lkr. Kelheim): Bereits zum fünften Mal wurde dem Geschädigten der Reifen zerstochen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Tatzeitraum von Samstagabend bis Montagmorgen wurde einem 33-Jährigen aus Bad Abbach ein Reifen seines schwarzen Toyota aufgestochen. Dieses Mal war der Pkw in der Frauenbrünnlstraße auf einer Kfz-Parkfläche abgestellt.
    Der Geschädigte selbst gab an, zum fünften Mal Geschädigter von Reifenstecherein gewesen zu sein. Nach polizeilichen Erkenntnissen gibt es lediglich einen weiteren Fall, bei welchem diesem Geschädigten die Reifen zerstochen worden sind. Jedoch wurde ihm das Fahrzeug zudem zwei mal mit Farbe beschmiert. Ob der Geschädigte nur zufällig mehrmals Opfer der Straftat wurde, oder, ob jemand gezielt diese Person schädigen wollte, ist Gegnstand der Ermittlungen. Insgesamt kam es zu zehn Fällen des Reifenstechens in Bad Abbach im Jahr 2022.
    Die Polizeiinspektion Kelheim ermittelt in allen Fällen.
    Personen, welche sachdienliche Angaben zu der Fallserie oder einem bestimmten Fall machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.

    Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

    Kelheim: 56-Jähriger Fahrt unter Alkoholeinfluss und verursacht Sachschaden
    Am Montag, in den frühen Abendstunden, ist ein 56-Jähriger aus dem Landkreis Kelheim alkoholisiert gegen den Grundstückszaun eines Anwohners in der Reichenbacher Straße in Kelheim gefahren. Der entstandene Schaden liegt im unteren vierstelligen Bereich.
    Der Beschuldigte muss nun mit einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und dem Führerscheinentzug rechnen.

    Sachbeschädigung durch Graffiti

    Bad Abbach (Lkr. Kelheim): Unbekannter Täter besprüht Bauzaunplakate einer Apotheke
    Zwischen Samstagmittag und Montagmorgen wurden in Bad Abbach, am Gutenbergring, zwei Bauzaunplakate eine Apotheke besprüht. Der entstandene Sachschaden liegt im mittleren dreistelligen Bereich.
    Personen, welche sachdienliche Angaben zu o.g. Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizei Kelheim in Verbindung zu setzen.

    Alleinbeteiligter Unfall unter Alkoholeinfluss

    Painten (Lkr. Kelheim): 54-jähriger aus dem Landkreis Regensburg verursacht Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
    Am Montagmorgen ist ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Regensburg auf der Kreisstraße KEH 16 von Painten in Fahrtrichtung Hemau alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und verunfallt. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt, am BMW des Fahrzeugführers entstand allerdings Totalschaden. Bei der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer erheblich alkoholisiert ist, weswegen er nun mit dem Führerscheinentzug rechnen muss. Zudem wurde ein Strafverfahren gegen diesen eingeleitet.

    Fußgänger angefahren – Zeugenaufruf

    Neustadt a. d. Donau, OT: Bad Gögging, Römerstraße (Lkr. Kelheim): Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer soll einen 11-jährigen Jungen leicht mit seinem Pkw touchiert und dadurch leicht verletzt haben. Die Polizei Kelheim berichtete bereits mit Pressebericht vom 11.12.2022 über diesen Vorfall.
    Laut Angaben des Kindes, sei der Unfallverursacher männlich, ca. 180 cm groß und ca. 50 Jahre alt gewesen. Er soll lockige, grau melierte Haare gehabt, und hochdeutsch gesprochen haben. Das Fahrzeug soll ein schwarzer BMW, vermutlich X 1, gewesen sein. Zudem soll sich ein Hund im Auto befunden haben. Der Fahrzeugführer sei dem Kind nach dem Unfall zur Hilfe gekommen, allerdings sind dessen Personalien nicht bekannt.
    Der Fahrzeugführer, oder auch weitere Zeugen, welche zusätzliche Angaben zu o.g. Fall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 zu melden.
     
     
     
    L. Morgenroth
    Polizeikommissarin
    Polizeiinspektion Kelheim
    Pressesprecherin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 14.03.2024

    Verkehrsunfälle

    Essing (Lkrs. Kelheim): Verkehrsunfall zwischen Krad und Pkw
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Mittwoch, 14.03.2024, gegen 23:45 Uhr touchierte ein 34-jähriger Fahrzeugführer beim rückwärts einparken ein geparktes Fahrzeug in der Schellnecker Straße. Hierbei entstand an dem geparkten PKW ein Sachschaden.
    Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer erheblich alkoholisiert war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Herr musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen.
    Gegen den Herrn werden Ermittlungen wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 14.04.2024

    Verkehrsdelikte

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Alkoholisierter Fahrzeugführer kommt von Fahrbahn ab
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 13.04.2024 befuhr ein 45-Jähriger Landkreisbewohner gegen 04:59 Uhr die Regensburger Straße und wollte auf die B16 auffahren. In der Kurve kam er hierbei von der Fahrbahn ab. Anschließend versuchten er und sein Beifahrer die Örtlichkeit fußläufig zu verlassen. Die eintreffende Feuerwehr konnte dies beim Fahrzeugführer bis zum Eintreffen der Streife jedoch verhindern. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der Fahrzeugführer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Der PKW musste abgeschleppt werden und der Herr wurde anschließend einer Blutentnahme im Krankenhaus unterzogen.
    Es wurden Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 14.09.2023

    Pkw-Fahrerin kommt von der Straße ab

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Eine Pkw-Fahrerin kam von der Straße ab
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 13.09.2023, gegen 19:50 Uhr, befuhr eine 19-Järhige mit ihrem grauen Nissan die B16 von Pentling in Fahrtrichtung Bad Abbach. Bei der Abfahrt Poikam verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Sie fuhr auf die Leitplanke auf und das Fahrzeug kam auf der Leitplanke hängend zum Stehen.
    Die 19-Jährige blieb unverletzt. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 14.10.2022

    Ladendiebstähle in Verbrauchermarkt

    Abensberg (Lkr. Kelheim): Zwei Ladendiebe innerhalb einer halben Stunde ertappt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Donnerstagabend ereigneten sich in einem Verbrauchermarkt in der Birkenstraße zwei Ladendiebstähle innerhalb kurzer Zeit. Zunächst wurde ein 36-jähriger Mann dabei ertappt, als er Herrenunterwäsche in seine linke Jackentasche steckte. Danach wollte er das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen. Der Warenwert liegt im zweistelligen unteren Bereich. Eine halbe Stunde später wurde ein 18-jähriger dabei erwischt, wie er eine Schnapsflasche in seiner Hose versteckte und danach das Geschäft verlassen wollte. Der Warenwert liegt ebenfalls im unteren zweistelligen Bereich. Beide Ladendiebe wurden zur Anzeige gebracht.
     

    Fahrraddiebstahl

    Saal a. d. Donau (Lkr. Kelheim): Unbekannter entwendet Mountainbike
    Am Sonntagabend wurde das Mountainbike einer 61-jährigen Frau entwendet. Der Diebesschaden bewegt sich im unteren dreistelligen Preisbereich. Das Mountainbike war schwarz-weiß. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0.
     

    Ladendiebstahl

    Abensberg (Lkr. Kelheim): 46-jähriger beim Ladendiebstahl erwischt
    Am Donnerstagnachmittag wurde ein 46-jähriger Mann beim Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt in der Straubinger Straße ertappt. Er wurde dabei beobachtet, wie er eine Schnapsflasche imunterenzweistelligen Preisbereich entwendete. Der Mann wurde zur Anzeige gebracht.
     

    15-jähriger beim Fahren mit PKW erwischt

    Bad Abbach (Lkr. Kelheim): Streife erwischt 15-jährigen mit PKW
    Am Donnerstagvormittag fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Jugendlicher auf, wie dieser mit einem PKW aus einer Parklücke rückwärts herausfuhr. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer erst 15 Jahre alt war und deshalb nicht in Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zum Führen des PKW´s sein konnte. Die Fahrt wurde sofort unterbunden. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 15-jährige bereits im September diesen Jahres beim Fahren ohne Fahrerlaubnis erwischt wurde.
     

    Unbekannte brechen Baustellencontainer auf

    Langquaid (Lkr. Kelheim): Baustellencontaineraufbruch durch unbekannte Täter
    In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in der Straße „Am Huberbräu“ an einer dortigen Baustelle ein Baustellencontainer aufgebrochen. Die Täter entwendeten diverse Bauwerkzeuge, der Diebesschaden bewegt sich im vierstelligen mittleren Bereich. Die Ermittlungen wurden durch Ermittlungsbeamte der Polizeiinspektion Kelheim übernommen. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0.
     
     
     
    Gabi Moody
    Polizeiinspektion Kelheim
    Polizeiangestellte
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 14.10.2023

    Verkehrsunfälle

    Saal a. d. Donau (Lkrs. Kelheim): Ein Verletzter durch Verkehrsunfall
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Freitag, dem 13.10.2023, ereignete sich gegen 19:55 Uhr an der Kreuzung der Straße Regensburger Straße und der Straße Auf dem Grieß ein Verkehrsunfall. Ein 53-Jähriger Landkreisbewohner missachtete bei einem Abbiegevorgang einen entgegenkommenden PKW. Beim Zusammenstoß wurde der entgegenkommende Fahrzeugführer leicht verletzt und in das Krankenhaus Kelheim verbracht.
    An beiden PKW entstand ein Sachschaden im niedrigen 5-stelligen Bereich.
    Es wurde Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 14.15.2023

    Diebstahl von Kennzeichen

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Es wurden Kennzeichen entwendet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Tatzeitraum von 08.12.2023, 15:00 Uhr, bis 12.12.2023, 18:00 Uhr, wurden in Bad Abbach ein rotes Kennzeichen entwendet. Das Kennzeichen war an einem am Marienplatz im Ortsteil Dünzling geparkten Anhänger angebracht.
    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 zu melden. Wer war im Tatzeitraum an der genannten Örtlichkeit unterwegs und hat möglicherweise Beobachtungen gemacht, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten?
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 15.02.2023

    Diebstahl auf Baustelle

    Kelheim (Lkrs. Kelheim): Dieseldiebstahl auf Baustelle
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Wie der Polizeiinspektion Kelheim mitgeteilt wurde, ereignete sich im Zeitraum vom 13.02.2023, 16:30 Uhr, bis zum 14.02.2023, 07:15 Uhr, ein Diebstahl auf einer Baustelle im Bereich der Befreiungshalle. Der bislang unbekannte Täter hat zwei Baucontainer der dortigen Baustelle gewaltsam aufgebrochen und insgesamt 250 Liter Kraftstoff entwendet. Der Beuteschaden liegt im mittleren dreistelligen Bereich. Zudem entstand geringer Sachschaden an den Baucontainern.
    Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen, Nr.: 09441/5042-0
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 16.01.2024

    Verkehrsunfälle

    Saal an der Donau (Lkrs. Kelheim): Fußgänger touchiert
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 15.01.2024 gegen 06:50 Uhr bog eine 50-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Kelheim von der Bahnhofstraße in Saal an der Donau in den Pendlerparkplatz beim Bahnhof ein. Dabei übersah sie einen 18-jährigen Fußgänger und touchierte diesen am Bein. Der 18-Jährige erlitt zwar Schmerzen, war im Übrigen aber nicht behandlungsbedürftig. Gegen die 50-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung bei Verkehrsunfall eingeleitet.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 16.10.2022

    Sachbeschädigung an mehreren Kfz

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Insgesamt drei geparkte Pkw beschädigt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum vom 09.10.2022 bis 15.10.2022, wurden durch einen bislang unbekannten Täter insgesamt drei geparkte Pkw beschädigt. Alle Fahrzeuge waren in der Straße Hinter der Vest abgestellt und es wurden zum Teil die einzelnen Reifen zerstochen oder der Fahrzeuglack mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Es entstand ein Gesamtschaden im vierstelligen Bereich.
    Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kelheim unter der Nr. 09441/5042-0 in Verbindung zu setzen.

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Neustadt an der Donau (Lkrs. Kelheim): Fußgänger bei Verkehrsunfall verletzt
    Am 15.10.2022, gegen 19:00 Uhr, ereignete sich in der Bahnhofstraße in Neustadt a. d. Donau ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 29-jähriger Landkreisbewohner befuhr zum Unfallzeitpunkt mit seinem Pkw die Bahnhofstraße stadtauswärts, als eine Fußgängerin die Straße überquerte. Hierbei kam es zum Zusammenstoß, wobei die Fußgängerin vom Pkw erfasst wurde und leicht verletzt wurde. Sie wurde in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die Polizeiinspektion Kelheim hat weitere Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen.

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Langquaid (Lkrs. Kelheim): Vorfahrtsverstoß führt zu einem Verletzten
    Am 15.10.2022, gegen 16:55 Uhr, ereignete sich bei der Kreuzung Herrnwahlthanner Straße zur Kelheimer Straße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der Unfallverursacher übersah hierbei eine kreuzende, vorfahrtsberechtigte Fahrzeugführerin und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die vorfahrtsberechtigte Fahrzeugführerin wurde hierbei leicht verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Pkw des Unfallverursachers war nach dem Zusammenprall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden im oberen vierstelligen Bereich.
     
     
     
    Jonas Leipold
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    stellv. Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 17.01.2024

    Körperverletzungsdelikte

    Abensberg (Lkrs. Kelheim): Körperverletzung und Sachbeschädigung in Mehrparteienhaus
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 16.01.2024 gegen 19:00 Uhr versuchte ein 36-jähriger Landkreisbewohner, in einem Mehrparteienhaus im Abensberger Ortsteil Offenstetten die Wohnungstür seines 71-jährigen Nachbarn mit Gewalt aufzudrücken und beschädigte dabei die Tür. Grund hierfür war ein bereits länger andauernder Streit zwischen den beiden Parteien, der bereits in der Vergangenheit zu Körperverletzungsdelikten führte. Der 71-Jährige zog sich beim Versuch, die Tür zuzuhalten, leichte Verletzungen in Form einer Schürfwunde zu. Nach Eintreffen einer herbeigerufenen Polizeistreife und Aufnahme einer Strafanzeige gegen den 36-Jährigen kehrte zunächst Ruhe ein.
    Wenig später - nach Abrücken der Polizeibeamten - begab sich der 36-Jährige jedoch erneut zur Wohnung seines Nachbarn, wo er schließlich von dem 71-Jährigen sowie einem 50-jährigen Angehörigen und einem 42-jährigen Bekannten gemeinschaftlich und unter Verwendung eines Schlagstockes geschlagen wurde. Der 36-Jährige erlitt dabei schwere, jedoch nicht lebensgefährliche Verletzungen, und wurde durch den hinzugerufenen Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.
    Gegen sämtliche Beteiligte wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung, Gefährlicher Körperverletzung oder Sachbeschädigung eingeleitet. Der bei der Tat verwendete Schlagstock wurde sichergestellt.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 18.10.2022

    Weitere Sachbeschädigung an Kfz

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Vierter Fall von Beschädigung an geparkten Pkw
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 18.10.2022 berichtete die Polizei Kelheim bereits über Sachbeschädigungen an geparkten KfZ, welche im Zeitraum vom 09.10.2022 bis 15.10.2022 ausgeübt wurden. Alle Fahrzeuge waren in der Straße Hinter der Vest abgestellt. Nun reiht sich ein weiterer Fall hinzu. Von 16.10.2022 bis 17.10.2022 ist es zu einer weiteren Beschädigung eines Pkw in o.g. Straße gekommen, bei welcher zwei Reifen aufgestochen wurden.
    Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kelheim unter der Nr. 09441/5042-0 in Verbindung zu setzen.

    Unbekannter entwendet Mobiltelefone aus Umkleidekabine eines Sportheims

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Mehrere Mobiltelefone aus Umkleidekabine entwendet, und danach weggeworfen
    Am 17.10.2022, zwischen 19:00 Uhr und 20:30 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter aus der Umkleidekabine eines Sportheims in Sandharlanden/Abensberg insgesamt fünf Mobiltelefone. Daraufhin verteilte er drei dieser Geräte in den umliegenden Feldern, die zwei Restlichen legte die Person auf die Straße. Dem Schadensbild nach zu urteilen wurden diese zwei Mobiltelefone dann von Pkws überrollt, und konnten nur noch im zerstörten Zustand aufgefunden werden.
    Die drei Handys in den Feldern entgegen sind weiterhin funktionstüchtig.
    Es entstand ein Sachschaden im oberen dreistelligen Bereich.
    Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kelheim unter der Nr. 09441/5042-0 in Verbindung zu setzen.
     
     
     
    L. Morgenroth
    Polizeikommissarin
    Polizeiinspektion Kelheim
    Pressesprecherin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 19.02.2023

    Pkw schlitterte in die Leitplanke

    Abensberg, Bundesstraße B 16 (Lkr. Kelheim): Ein Fahranfänger gab zu viel Gas, sodass er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und in die Leitplanke schleuderte
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 18.02.2023 um 23:10 Uhr befuhr ein 19-jähriger Landkreisbewohner mit seinem über 600 PS starken Pkw die B 16 von Kelheim kommend in Fahrtrichtung Abensberg. An der nördlichen Abensberger Abfahrt fuhr er mit seinem Pkw von der Bundesstraße ab. Hierbei gab er zu viel Gas, sodass das Heck des Pkw ausbrach und das Fahrzeug ins Schleudern geriet. Der Pkw schlug mit der rechten Seite gegen die linke Leitplanke. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ungefähr 10.000 Euro. Der an der Schutzplanke entstandene Schaden wird auf cirka 500 Euro geschätzt.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 19.08.2023

    Zweimal Unfallflucht

    Kelheim: Unbekannter beschädigt geparkten Pkw
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am vergangenen Donnerstag, zwischen 07:00 und 12:30 Uhr, ist eine bislang unbekannte Person gegen den roten Subaru Forester des Geschädigten gefahren, welcher auf dem Parkplatz der Klinik an der Goldbergstraße in Kelheim abgestellt war. Es entstand dem Geschädigten ein Schaden vorne rechts an der Stoßstange im unteren vierstelligen Bereich. Danach entfernte sich die Person, ohne der ihr obliegenden Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.
     
    Bad Abbach (Landkreis Kelheim): Fahrradschuppen beschädigt
    Ebenfalls vergangenen Donnerstag, zwischen 10:30 Uhr und 14:20 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Täter gegen einen Fahrradschuppen in der Raabestraße in Bad Abbach. Dort entstand ein Schaden im oberen dreistelligen Bereich. Danach entfernte sich die Person, ohne der ihr obliegenden Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.
    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 19.09.2023

    Verkehrsunfallflucht

    Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Ein geparktes Auto wurde angefahren
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 18.09.2023 im Zeitraum von 13:30 Uhr bis 22:15 Uhr parkte ein Mann seinen braunen Audi A5 auf einem öffentlichen Parkplatz in Neustadt a.d. Donau, Ortsteil Schwaig, Umbertshausener Weg 7. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam bemerkte er einen Schaden an der rechten hinteren Seite. Ein Verursacher hat sich nicht gemeldet.
    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 zu melden. Wer war im Tatzeitraum an der genannten Örtlichkeit unterwegs und hat möglicherweise Beobachtungen gemacht, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten?
     

    Diebstahl eines Geldbeutels

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Ein Geldbeutel wird gestohlen
    Am 18.09.2023, gegen 13:00 Uhr, wurde einer Dame in einem Supermarkt in Bad Abbach im Gutenbergring 5 der Geldbeutel aus dem Einkaufskorb entwendet.
    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 zu melden. Wer war im Tatzeitraum an der genannten Örtlichkeit unterwegs und hat möglicherweise Beobachtungen gemacht, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten?
     
     
     
    Eric Scheuermann
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    Sachbearbeiter Einsatz / Ordnungs- und Schutzaufgaben
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 19.11.2023

    Fahrraddiebstähle

    Abensberg, Traubenstraße (Lkr. Kelheim): Zwei Männer, welche beschuldigt werden mehrere Fahrräder entwendet zu haben, wurden festgenommen. Zudem wurden insgesamt 10 zum Teil hochwertige Fahrräder sichergestellt.
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 19.11.2023 um 00:20 Uhr hat ein Anwohner der Traubenstraße bei der Polizei angerufen und mitgeteilt, dass er soeben zwei Personen, welche bei einem Diebstahl vor drei Wochen beteiligt waren, wiedererkannt hat. Zusammen mit Bekannten folgte er einem der beiden jungen Männer, welcher letztlich in einer Bushaltestelle bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte. In unmittelbarer Nähe des Bushäuschens konnte durch die Streifenbesatzung vier zum Teil hochwertige Fahrräder, eines davon mit ausgebautem Hinterrad, und ein Bolzenschneider festgestellt werden. Der Bolzenschneider war dem Arbeitgeber des angetroffenen jungen Mannes zuzuordnen. Das Arbeitsgerät wurde zuvor von der Arbeitsstelle entwendet. Bei der Nachschau an der Arbeitsstelle, wo der Beschuldigte auch seine Unterkunft hat, traf der zweite junge Mann vollkommen durchnässt ein. Auf dem Anwesen des Arbeitgebers konnten 6 weitere Fahrräder, welche mit einer Plane abgedeckt waren, von der Streifenbesatzung aufgefunden werden. Bei der Überprüfung der Fahrräder gab es einen Sachfahndungstreffer nach Fahrraddiebstahl. Alle Fahrräder wurden sichergestellt und zur Polizeiinspektion Kelheim verbracht. Die beiden Beschuldigten im Alter von 18 und 19 Jahren wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nach Beendigung aller Maßnahmen wieder entlassen. Weitere Ermittlungen müssen noch durchgeführt werden.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 20.02.2024

    Eigentumsdelikt

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Kennzeichendiebstahl
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum zwischen 14.02.2024, 12:00 Uhr bis 19.02.2024, 17:30 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter von einem in der Kochstraße in Bad Abbach geparkten Pkw einer 30-Jährigen das hintere amtliche Kennzeichen. Bei der Tatausführung wurde das Fahrzeug zudem noch zerkratzt, sodass der 30-Jährigen ein Sachschaden im niedrigen dreistelligen Bereich entstand.
    Zeugen werden gebeten, sich unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 20.03.2024

    Fahrraddiebstahl

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim) Diebstahl eines Fahrrads
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 18.03.2024 zwischen 13:00 und 16:00 Uhr stellte die Geschädigte ihr Fahrrad in der Raiffeisenstraße 19 in Bad Abbach bei den Fahrradständern der Bavaria Apotheke ab. Dieses wurde von einem bislang unbekannten Täter gestohlen.
    Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Mountainbike von Stadler.
    Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Nummer 09441/50420 zu melden.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 20.05.2023

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

    Neustadt a. d. Donau, Bad Gögging, Heiligenstädter Straße (Lkr. Kelheim):
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Ein unbekannter Fahrzeugführer ist gegen einen geparkten Pkw gefahren und hat sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.
    Am 19.05.2023 um 05:25 Uhr parkte eine Landkreisbewohnerin ihren Pkw, Ford, im Parkhaus der Therme in Bad Gögging. Als die Frau um 14:00 Uhr zu ihrem Pkw zurückkehrte, musste sie feststellen, dass in ihrer Abwesenheit ein anderes Fahrzeug gegen ihren geparkten Pkw gefahren ist. Der Unfallverursacher hat sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Am geparkten Pkw wurde die linke Fahrzeugseite beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 20.10.2023

    Verkehrsunfälle

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Verkehrsunfall mit Personenschaden (I)
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Donnerstag, 19.10.2023, gegen 16:45 Uhr kam es in der Raiffeisenstraße in Bad Abbach zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Regensburg fuhr aus Unachtsamkeit auf den vorausfahrenden Pkw einer 51-jährigen Landkreisbewohnerin auf. Die 51-Jährige sowie eine 15-jährige Beifahrerin der Unfallverursacherin wurden jeweils leicht verletzt.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 20.11.2022

    Unfallflucht

    Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Unfallverursacher entfernt sich von der Unfallstelle
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum vom 06.11.2022 bis 16.11.2022, ca. 16:30 Uhr, wurde in der Römerstraße in Bad Gögging ein auf dem dortigen Parkplatz abgestellter BMW angefahren. Der Pkw wurde an der Stoßstange hinten rechts beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.
    Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlich vorgeschriebenen Pflichten unverzüglich nachgekommen zu sein.
    Ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0 entgegen.

    Sachbeschädigung

    Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Eimer und Elektroheizlüfter auf Weihnachtsmarkt beschädigt
    Am 19.11.2022, gegen 21:15 Uhr, wurde in Neustadt a.d. Donau beim dortigen Weihnachts-markt ein Eimer und ein Elektroheizlüfter eines Toilettenhäuschens beschädigt. Drei Täter konnten durch die vor Ort befindlichen Sicherheitsmitarbeiter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, zwei weitere flüchteten fußläufig. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Die drei Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren wurden angezeigt.
    Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen bzw. den zwei Unbekannten geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0.

    Sachbeschädigung an mehreren Pkws

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Reifen von drei abgestellten Pkws zerstochen
    Im Zeitraum vom 18.11.2022, ca. 16:00 Uhr, bis 19.11.2022, ca. 12:00 Uhr, wurden bei drei Pkws, welche im Schloßbergweg in Bad Abbach auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellt waren, die Reifen zerstochen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Die Ermitt-lungen zu diesen Sachbeschädigungen wurden aufgenommen.
    Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0 in Verbindung zu setzen.
     
     
    Tobias Florian
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    Stellvertretender Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 21.07.2023

    Stark alkoholisierter Rollerfahrer ohne Führerschein Verkehrsunfall

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): 62-jähriger Rollerfahrer alkoholisiert verunglückt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Donnerstagabend (20.07.23) befuhr ein 62-jähriger Rollerfahrer die Staatsstraße 2143 aus Richtung Weillohe in Richtung Dünzling. Ca. 100 m vor dem Ortsteil Teufelsmühle kam er alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte infolgedessen. Er zog sich leichtere Verletzungen zu, welche aber keiner sofortigen ärztlichen Behandlung bedurften. Im Zuge der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Rollerfahrer stark alkoholisiert war. Die Weiterfahrt des Rollerfahrers wurde deshalb unterbunden. Sein Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt.
    Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, hatte der Mann nicht die erforderliche Fahrerlaubnis bzw. den Führerschein zum Führen des Rollers. Er musste zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden am Roller beträgt ca. 500 Euro.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 21.10.2023

    Alkoholisierte Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim)
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Freitag den 20.10.2023 gegen 22.40 Uhr wurde in der Straße „Hinter der Vest“ eine 33jährige Pkw Fahrerin aus dem Landkreis einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass die Dame erheblich unter Alkoholeinfluss steht. Sie musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.
     
    Abensberg (Lkrs. Kelheim)
    Am Samstag den 21.10.2023 gegen 03:40 Uhr wurde in der Straubinger Straße ein 21jähriger Fahrradfahrer aus dem Landkreis Regensburg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dieser war in falscher Fahrtrichtung und ohne Beleuchtung unterwegs. Bei der Kontrolle wurde eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt. Die absolute Fahruntüchtigkeit bei Fahrradfahrer von 1,6 Promille war überschritten. Der Mann musste sich ebenfalls einer Blutentnahme unterziehen. Die Weiterfahrt bei beiden Fahrzeugführern wurde unterbunden. In beiden Fällen wurden Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 22.01.2023

    Verkehrsunfallfluchten

    Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Unfallverursacher entfernt sich von der Unfallstelle
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Samstag, 21.01.2023 gegen 16:20 Uhr verursachte ein bislang unbekannter Fahrer einen Verkehrsunfall in der Kelsstraße in Irnsing. Der Geschädigte fuhr mit seinem Ford von der B299 kommend nach Irnsing. In entgegengesetzte Richtung fuhr ein weißer VW Golf, welcher die dortige Kurve schnitt und so teilweise auf der Fahrbahn des Geschädigten fuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Geschädigte daher so ausweichen, dass er die Leitplanke touchierte. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Der weiße VW Golf setzte allerdings seine Fahrt fort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden aufgenommen.
    Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kelheim unter der Nr. 09441/5042-0 in Verbindung zu setzen.
    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Unfallverursacher entfernt sich von der Unfallstelle
    Am Donnerstag, 19.01.2023, im Zeitraum von 15:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr parkte der Geschädigte seinen Pkw im Hebbergring. Dabei benutzte er die Parkflächen der dortigen Einbahnstraße, welche parallel zur Römerstraße verläuft. Ein bislang Unbekannter beschädigte den vorderen rechten Kotflügel, sodass ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro entstand. Der Unfallverursacher flüchtete jedoch, ohne seinen gesetzlich vorgeschriebenen Pflichten nachzukommen. Ermittlungen zu dieser Verkehrsunfallflucht wurden aufgenommen.
    Zeugen, welche sachdienliche Angaben hierzu machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0.

    Drogenfahrt

    Kelheim (Lkrs. Kelheim): Unter Drogeneinfluss mit nicht versichertem Pkw unterwegs
    Am Samstag, 21.01.2023, gegen 21:00 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Kelheim bei einem 29-jährigen Pkw-Fahrer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei konnten drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Nachdem ein Drogenvortest positiv ausfiel, wurde der Kelheimer einer Blutentnahme unterzogen. Zudem fiel im Zuge der Kontrolle auf, dass der Pkw nicht mehr versichert war. Aufgrund dessen wurden die Kennzeichen entstempelt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
     
     
     
    Tobias Florian
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    Stellvertretender Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 22.02.2023

    Fahrraddiebstahl

    Kelheim (Lkr. Kelheim): Unbekannter entwendet Fahrrad
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Dienstag (21.02.23) wurde der Polizeiinspektion Kelheim ein Fahrraddiebstahl gemeldet. Im Verlauf des Tages wurde ein vermutlich versperrtes Fahrrad der Marke Cube aus einem Garagenraum im Keller eines Mehrfamilienhauses entwendet.
    Der entstandene Diebesschaden bewegt sich im oberen dreistelligen Bereich.
    Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/50420.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 22.11.2023

    Pkw prallt gegen Baum

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Ein Pkw prallte gegen einen Baum
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 21.11.2023, gegen 11:20 Uhr, befuhr eine 39-Jährige mit ihrem Renault Megane die Regensburger Straße in Bad Abbach. Mit im Fahrzeug war die acht-jährige Tochter der Frau.
    Die 39-Jährige befuhr die Regensburger Straße in Richtung B16 und wollte in Fahrtrichtung Kelheim auf die B16 auffahren. Auf dem Auffahrtsast zur B16 kam die Frau aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrzeugfront gegen einen Baum.
    Die 39-Jährige wurde leicht verletzt, die acht-Jährige blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden im Frontbereich.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 23.05.2023

    Sachbeschädigung durch Graffiti

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Vandale besprüht zwei Gasthäuser
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Nacht von Sonntag, 21.05.2023, zum Montag, 22.05.2023, zog ein Vandale seine Spur durch Bad Abbach. Wie der Polizeiinspektion Kelheim mitgeteilt wurde, kam es im Tatzeitraum zu zwei Fällen von Sachbeschädigung durch Graffiti. Der unbekannte Täter besprühte zunächst die Hausfassade, sowie die Eingangstüre, eines Restaurants in der Stinkelbrunnstraße mit diversen Schriftzügen. Gleiche Beschädigung traf auch einen Gasthof in der Kaiser-Karl-V.-Allee. Der entstandene Gesamtschaden liegt im mittleren vierstelligen Bereich.
    Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kelheim unter der Nr. 09441/5042-0 in Verbindung zu setzen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 23.08.2023

    Müllcontainer brennt auf der B16

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Ein auf einem Lkw aufgesetzter Müllcontainer fängt auf der B16 Feuer
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 22.08.2023, gegen 09:30 Uhr, befuhr ein Lkw mit einem aufgesetzten Müllcontainer die B16 von Regensburg in Fahrtrichtung Kelheim. Kurz vor der Ausfahrt Bad Abbach Kurpark fing der Sperrmüll in dem Container aus ungeklärter Ursache Feuer. Der Container konnte durch den Lkw-Fahrer noch abgesetzt werden, sodass der Brand nicht auf den Lkw übergriff. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Bad Abbach und die Feuerwehr Kelheim gelöscht.
    Die B16 war bis ca. 12:30 Uhr vollgesperrt.
     

    Kasten an Rettungswache beschädigt

    Langquaid (Lkrs. Kelheim): Es wurde ein Kasten an der Außenwand der Rettungswache Langquaid beschädigt
    Im Tatzeitraum 21.08.2023, 08:00 Uhr, bis 21.08.2023, 23:30 Uhr, wurde durch einen unbekannten Täter ein außen an der Rettungswache Langquaid (Lenbachstraße 4, 84085 Langquaid) befestigter Kasten beschädigt. Der Kasten ist für jedermann frei zugänglich. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150 €.
    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 zu melden. Wer war im Tatzeitraum an der genannten Örtlichkeit unterwegs und hat möglicherweise Beobachtungen gemacht, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten?
     
     
     
    Eric Scheuermann
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    Sachbearbeiter Ordnungs- und Schutzaufgaben
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 23.10.2022

    Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Kelheim. „Auffrisiertes“ Mofa bei Verkehrskontrolle festgestellt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Beamte der Polizeiinspektion Kelheim unterzogen am 22.10.2022 gegen 23:00 Uhr auf der Europabrücke einen 15jährigen Mofafahrer einer Verkehrskontrolle. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass das Mofa „auffrisiert“ wurde und dadurch eine weitaus höhere Geschwindigkeit erzielt wurde,  als für Mofas zulässig ist. Der Jugendliche war freilich noch nicht im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Jugendlichen seinen Erziehungsberechtigten übergeben.
    Es wurden Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.
     

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

    Abensberg (Lkrs. Kelheim): Unfall verursacht und einfach weitergefahren
    Am Samstag den 22.10.2022 gegen 10:53 Uhr konnte in der Straubinger Straße ein aufmerksamer Zeuge auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes beobachten, wie ein ordnungsgemäß geparkter Mercedes angefahren wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der Zeuge konnte sich noch das Kennzeichen des Unfallflüchtigen notieren und hinterließ einen Zettel an dem beschädigten Mercedes. Dessen Fahrerin erstattete daraufhin Anzeige wegen Unfallflucht. An deren Mercedes entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Euro-Bereich.
    Da das Kennzeichen des Unfallflüchtigen geistesgegenwärtig von dem Zeugen notiert wurde, wird es für die Beamten ein Leichtes sein, den verantwortlichen Fahrer zu ermitteln.
     

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Kollision nach Vorfahrtsverstoß - eine Person leicht verletzt
    Am Samstag den 22.10.2022 gegen 14:40 Uhr fuhr ein 64jähriger BMW Fahrer aus dem Landkreis Regensburg bei Lengfeld von der B16 ab und wollte im weiteren Verlauf die Kreisstraße 11 überqueren.  Hierbei übersah er jedoch einen vorfahrtsberechtigten VW, welcher von einer 21jährigen Frau aus dem Landkreis Kelheim gesteuert wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW gegen die Leitplanke geschleudert.  Die Fahrzeuglenkerin wurde hierbei leicht verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.
    Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Lengfeld kümmerten sich nach der Unfallaufnahme um die Fahrbahnreinigung.
     

    Gestürzter Wanderer löst größere Rettungsaktion aus

    Bad Abbach / Oberndorf (Lkrs Kelheim): Wanderer mit Seilwinde und Hubschrauber geborgen
    Am Samstag den 22.10.2022 gegen 17:00 Uhr befand sich ein 28jähriger Mann aus dem Landkreis Regensburg beim Wandern in unwegsamen Gelände an den Donauhängen.  Unweit der „Hanslberghütte“ stürzte der Mann aus Unachtsamkeit und konnte aufgrund einer schweren Beinverletzung nicht mehr eigenständig aufstehen. Er selbst konnte noch den Notruf absetzen und seinen Standort mitteilen.
    Aufgrund der besonderen, örtlichen Gegebenheiten wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften alarmiert. Kurze Zeit später trafen Feuerwehrkräfte aus Oberndorf und Bad Abbach, die Bergwacht, der Rettungswagen und ein Notarzt am Einsatzort ein. Darüber hinaus wurde auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatzort beordert. Der Verletzte konnte schnell gefunden und durch die Rettungskräfte erstversorgt werden.  Der Mann wurde mit tatkräftiger Unterstützung der eingesetzten Feuerwehrkräfte und der Bergwacht auf einer speziellen Trage fixiert.
    Im Anschluss erfolgte über eine Seilwinde die Bergung durch den Rettungshubschrauber in flaches Gelände. Nach der weiteren Versorgung des Verletzten wurde dieser letztendlich in ein  Krankenhaus geflogen.
     
     
     
    Karin Spielmann
    Polizeihauptkommissarin
    Polizeiinspektion Kelheim
    Dienstgruppenleiterin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 23.11.2022

    Holzschuppen aus Unachtsamkeit in Brand gesetzt

    Neustadt a. d. Donau (Lkr. Kelheim): Entsorgte Asche auf dem Komposthaufen fängt Feuer
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Dienstagabend kam es zu einem Brandfall in Neustadt a. d. Donau, bei welchem ein Holzschuppen beschädig wurde.
    Zu dem Brand kam es, da die Eigentümerin einige Tage zuvor Asche auf dem Komposthaufen entsorgt hatte. Diese geriet sodann gestern in Brand, welcher auf den danebenstehenden Holzschuppen überging. Es Entstand ein Schaden im mittleren vierstelligen Bereich. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden.

    Weiterer Fall von Sachbeschädigung an Kfz

    Bad Abbach (Lkr. Kelheim): Unbekannter Täter sticht Reifen eines Audis auf
    Am Dienstagabend, zwischen 18:30 Uhr und 20:30 Uhr kam es zu einem weiteren Fall der Sachbeschädigung an einem Kfz, in Form von einem aufgestochenen Reifen. Der angegangene Pkw, ein grauer Audi, war in dieser „Hinter der Vest“ abgestellt worden. Der geschätzte Schaden liegt im mittleren dreistelligen Bereich.
    Zeugen setzten sich bitte unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung.

    Unerlaubtes Entfernen nach Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

    Riedenburg (Lkr. Kelheim): Unbekannter touchiert Spiegel des Geschädigten und fährt weiter
    Am Dienstag, gegen 16:50 Uhr, fuhr der Geschädigte Unfallbeteiligte aus Ungarn mit seinem LKW der Marke „Iveco“ auf der KEH 1 von Riedenburg aus kommend in Richtung Autobahn. Auf Höhe des Waldrandes bei Thann kam ihm ein vermutlich gelber Lkw entgegen, welcher im Vorbeifahren den Außenspiegel des Geschädigten Touchierte, sodas dieser zu Bruch ging. Der Verursacher fuhr sodann weiter, ohne sich um die ihm obliegenden gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern. Der Sachschaden liegt im mittleren dreistelligen Bereich.
    Zeugen setzten sich bitte unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung.

    Gemeinschädliche Sachbeschädigung durch Brandlegung

    Kelheim: Unbekannte beschädigten mehrere Gegenstände des Kinderspielplatzes in Kelheimwinzer
    Im Tatzeitraum von 18.11.2022 bis 21.11.2022 haben ein oder mehrere unbekannte Täter Sachbeschädigungen am Kinderspielplatz in Kelheimwinzer in der Prälat-Meindl-Straße begangen. Dort wurde eine Plastikscheibe des Klettergerüsts angezündet, sowie mehrere Holzpflöcke der Umzäunung eines Baumes aus der Befestigung gerissen und ebenfalls versucht anzuzünden. Hierbei entstand ein geschätzter Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.
    Zeugen setzten sich bitte unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung.
     
     
     
    L. Morgenroth
    Polizeikommissarin
    Polizeiinspektion Kelheim
    Pressesprecherin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 23.11.2023

    Versuchter Pkw-Diebstahl

    Abensberg (Landkreis Kelheim): Diebstahlsversuch durch unbekannte Täter
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am frühen Donnerstagmorgen (23.11.2023) versuchten vier unbekannte Täter bei einem Autohaus vermutlich mehrere Fahrzeuge zu entwenden. Die vier Täter konnten durch den Betreiber des Autohauses entdeckt werden, woraufhin dieser die Polizei verständigte. Noch vor Eintreffen der eingesetzten Streifen konnten die vier Unbekannten fliehen. Aufgrund des raschen Entdeckens durch den Besitzer der Fahrzeuge war weder ein Beute- noch ein Sachschaden festzustellen. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 24.02.2023

    Hund verursacht Fahrradunfall - Hundehalterin bedroht und beleidigt

    Neustadt a. d. Donau (Lkr. Kelheim): Hund von Spaziergängerin verursacht Fahrradunfall - Halterin des Hundes bedroht und beleidigt Geschädigte
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Donnerstag (23.02.23) ereignete sich am frühen Morgen in der Landshuter Straße ein Fahrradunfall, welcher von einem Hund verursacht wurde.
    Eine 55-jährige Neustädterin fuhr mit dem Fahrrad und ihren eigenen beiden Hunden auf dem Fahrradweg in der Landshuter Straße. Eine Fußgängerin, welche ebenfalls mit ihren Hunden spazieren ging, wurde von der Fahrradfahrerin überholt. Dabei riss sich ein Hund der überholten Spaziergängerin los und lief der Fahrradfahrerin hinterher. Trotz Bremsung konnte die Fahrradfahrerin nicht verhindern, dass ihr der Hund unter die Räder kam. Sie kippte mit ihrem Fahrrad um, wurde dabei leicht verletzt, der Hundefahrradkorb wurde beschädigt. Im Anschluss wurde sie von der Fußgängerin beschimpft, beleidigt und bedroht. Die unbekannte Spaziergängerin setzte im Anschluss ihren Weg fort.
    Der Schaden bewegt sich im dreistelligen unteren Bereich.
    Sachdienliche Hinweise von Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, möchten sich bei der Polizeiinspektion Kelheim melden.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 24.02.2024

    Einbruch in Wohnhaus

    Neustadt a. d. Donau, Ortsteil Heiligenstadt (Lkr. Kelheim): Unbekannter Täter bricht in ein Wohnhaus ein
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Freitagabend, zwischen 17:50 Uhr und 21:30 Uhr, brach ein unbekannter Täter gewaltsam ein Küchenfenster eines Wohnhauses in Heiligenstadt auf und gelangte ins Gebäude. Anschließend wurden zahlreiche Schubläden und Schränke durchwühlt. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde jedoch nichts entwendet und das Haus über die Terrassentür wieder verlassen. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Die Ermittlungen wurden vor Ort aufgenommen und eine Spurensicherung wurde durchgeführt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kelheim unter der 09441/5042-0.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 24.03.2023

    Sachbeschädigung durch Graffitischmiererei

    Bad Abbach (Lkr. Kelheim): Unbekannter beschmiert Hauswand mit Graffiti
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Verlauf des Mittwochs (22.03.23) beschmierte ein Unbekannter eine Hauswand in der Gerhart-Hauptmann-Straße mit Graffiti. Der dabei entstandene Sachschaden bewegt sich im mittleren dreistelligen Eurobereich.
    Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/50420 oder Polizeiwache Bad Abbach, Tel: 09405/959033.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 24.03.2024

    Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

    Bad Abbach, Römerstraße (Lkr. Kelheim): Ein unbekannter Täter hat eine Warnbake, welche zur Absicherung eines beschädigten Kanaldeckels aufgestellt wurde, entfernt.
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 22.03.2024 um 23:05 Uhr befuhr eine Landkreisbewohnerin mit ihrem Pkw die Römerstraße in Bad Abbach. Hierbei überfuhr die Dame mit ihrem Pkw zwei mobile Halterungen für Verkehrszeichen und stieß anschließend mit dem rechten Vorderreifen gegen die Bordsteinkante. An ihrem Pkw platzte der rechte Vorderreifen und die Felge wurde beschädigt. Die Bordsteinkante wurde hierbei auch leicht beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Ein unbekannter Täter hat im Vorfeld eine Warnbake, welche in der mobilen Halterung eingesetzt war, entfernt und in den nahegelegenen Straßengraben geworfen. Die Warnbake mit den mobilen Halterungen war zur Absicherung eines beschädigten Kanaldeckels vom Bauhof aufgestellt worden.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 24.10.2023

    Graffitischmierereien in Bad Abbach

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Es wurden mehrere Mauern mit Graffiti beschmiert
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Tatzeitraum 20.10.2023, 00:00 Uhr, bis 23.10.2023, 15:00 Uhr, wurden in Bad Abbach mehrere Mauern mit Graffitis beschmiert. Die Graffitis haben alle einen Bezug zum Israel-Palästina-Konflikt.
     
    Es wurden folgende Mauern beschmiert:
    Hotel Post, Am Markt 21
    Mauer am Parkplatz in der Hinteren Marktstraße
    Mauer am Anwesen Kaiser-Heinrich-II-Straße 27
    Mauer am Anwesen Regensburger Straße 3
    Der Sachschaden beträgt geschätzt ungefähr 1.100 €.
    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 zu melden. Wer war im Tatzeitraum an der genannten Örtlichkeit unterwegs und hat möglicherweise Beobachtungen gemacht, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten?
    Die Polizeiinspektion Kelheim ermittelt nun wegen Sachbeschädigung durch Graffiti.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 24.11.2022

    Geschwindigkeitsmessung auf der B16

    B16, Bad Abbach (Lkr. Kelheim): Geschwindigkeitsmessung auf der B16
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Durch Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Landshut wurde am 22.11.2022 im Gemeindebereich Bad Abbach auf der B16 eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Insgesamt waren 13 Fahrer, welche in Fahrtrichtung Regensburg unterwegs waren, zu beanstanden, wobei vier Verwarnungen vorliegen und neun Geschwindigkeitsüberschreitungen im Anzeigenbereich liegen. Der Tagesschnellste überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 20 km/h.
     

    Trunkenheit im Verkehr

    Bad Abbach (Lkr. Kelheim): Fortgesetzte Trunkenheitsfahrt unterbunden
    Durch einen aufmerksamen Passanten konnte am Nachmittag des 23.11.2022 eine fortgesetzte Trunkenheitsfahrt unterbunden werden. Zugrundeliegend war, dass in einem Supermarkt am Gutenbergring eine deutlich alkoholisierte Frau auffiel, welche sich kaum mehr auf den Beinen halten konnte. Als sie gerade daran war nach dem Einkauf ihre Fahrt fortzusetzen, wurde die Polizeiinspektion Kelheim verständigt, wobei die Beamten bei der Frau deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Die 65-jährige Landkreisbewohnerin erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.
     
     
     
    Jonas Leipold
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    stellv. Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 24.12.2023

    Verkehrsunfall

    Abensberg (Lkrs. Kelheim): Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 23.12.2023 in der Zeit zwischen 12:50 Uhr und 13:50 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des Abensberger Einkaufszentrums ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.
    Eine 34-jährige Landkreisbewohnerin parkte ihren Pkw gegen 12:50 Uhr auf dem Parkplatz des Abensberger Einkaufszentrums. Als sie etwa eine Stunde später zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie an der hinteren rechten Fahrzeugtür mehrere Kratzer, die augenscheinlich von einem bislang unbekannten Pkw verursacht wurden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.
    Die Polizeiinspektion Kelheim bittet um sachdienliche Hinweise unter 09441/5042-0.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 25.06.2023

    Unfälle mit Personenschaden

    Bad Abbach (Lkrs Kelheim): Nach Auffahrunfall leicht verletzt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Samstag den 24.06.2023 gegen 18:50 Uhr beabsichtigte ein 54jähriger BMW-Fahrer von Lengfeld kommend auf die B 16 in Richtung Regensburg aufzufahren. Hierbei hielt er ordnungsgemäß am dortigen Stopp-Schild an. Eine unmittelbar hinter ihm befindliche, 19jährige Nissan-Fahrerin erfasste die Situation zu spät und fuhr in das Heck des BMWs, dessen Fahrer durch den Aufprall leicht verletzt wurde. Eine ärztliche Versorgung vor Ort war nicht notwendig. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit, der Sachschaden war eher gering.
Google Analytics Alternative