Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

10.000 Euro für die Energiezukunft: Bewerben Sie sich jetzt!

Kopf Nbb BEP

Die Bayernwerk AG ruft mit Unterstützung der Regierung von Niederbayern zum fünften Mal zum Bürgerenergiepreis Niederbayern auf. Die mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Auszeichnung geht an Privatpersonen, Vereine, Schulen und andere nicht gewerbliche Gruppierungen, die mit ihren Ideen und Projekten einen Impuls für die Energiezukunft setzen. Gefördert werden pfiffige und außergewöhnliche Ideen und Maßnahmen, die einen Energiebezug haben und sich mit den Themen Energieeffizienz oder Ökologie befassen.

20170307 Dempf GEFMA Förderpreis

Im Rahmen der Fachmesse InservFM in Frankfurt wurden vom Deutschen Verband für Facility Management die GEFMA-Förderpreise verliehen. Unter den Preisträgern war in diesem Jahr Stadtbaumeister Ulrich Dempf, der für seine Abschlussarbeit im berufsbegleitenden Masterstudiengang Facility Management in der Fachkategorie Projektentwicklung ausgezeichnet wurde. Am Wettbewerb um den Haupt- und fünf Fachpreise, der bereits zum zwanzigsten Mal ausgelobt wurde, hatten sich über 30 Absolventen mit ihren Hochschul-Abschlussarbeiten zum Thema FM beteiligt. Mit seinen Ausführungen zum Thema „Lebenszyklusanalyse in der Bauleitplanung“ überzeugte Ulrich Dempf nicht nur die prüfenden Professoren an der TH Nürnberg sondern nun auch die vierköpfige Jury der GEFMA.

Messestand Mainburg c Stadt MainburgDie Freizeitmesse f.r.e.e. findet jährlich in München statt und erreichte dieses Jahr mit 135.000 Besuchern an fünf Messetagen einen neuen Rekord. Die Angebote der 1.300 Aussteller aus 65 Ländern wurden nach Themen geordnet in unterschiedlichen Hallen präsentiert.

Am Messeauftritt des Hopfenlandes Hallertau Tourismus e.V. war am 26.02.2017 auch Mainburg als Aussteller vertreten. Besonders durch die Verkostung des Mainburger Genussmanufaktur Lutzenburger erlebten die Messebesucher eine Genuss-Reise in die Hallertau, die durch Bierverkostungen der Hopfenbotschafterin und Biersommelière Frau Stiglmaier vom Hopfenerlebnishof Stiglmaier in Attenhofen geschmacklich und informativ abgerundet.

Stammzellspender dringend gesucht

Tobias

Tübingen/ Rudelzhausen, 23.02.2017 – Der 10-jährige Tobias aus Grafendorf leidet unter Adrenoleukodystrophie, einer schweren neurologischen Erkrankung. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Bislang ist die weltweite Suche nach einem „genetischen Zwilling“ erfolglos. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, kann helfen und sich am Sonntag, den 26.03.2017, in der Grundschule in Rudelzhausen als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die Registrierung eines jeden neuen Spenders Kosten in Höhe von 40 Euro entstehen.

Rathaus MainburgStaatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen (Landratsamt Kelheim), Außensprechstunde in Mainburg

Die Sprechtage im Rathaus Mainburg finden nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter Tel. 09441/207-6015 statt.

Heinz Müller
Pressesprecher

Kolumbianische Austauschschüler suchen Gastfamilien!

Die Austauschschüler der Andenschule Bogota (Kolumbien) wollen gerne einmal den Verlauf von Jahreszeiten erleben. Dazu sucht das Humboldteum deutsche Familien, die offen sind, einen südamerikanischen Jugendlichen (15 bis 17 Jahre alt) als Kind auf Zeit aufzunehmen.

Humboldteum Pressefoto 02 RGB

Bürgermeister Reiser empfing CSU-MdL Hölzl in der Hopfenstadt Mainburg

Zu einem kurzweiligen Gedanken- und Meinungsaustausch empfing Mainburgs 1. Bürgermeister Josef Reiser und dessen geschäftsleitender Beamter Karl Raster den niederbayerischen CSU-Landtagsabgeordneten Florian Hölzl aus dem nahegelegenen Pfeffenhausen. Der 31-jährige Jurist, der seit 2008 als Markt- und Kreisrat kommunalpolitisch engagiert ist, rückte für Landrat Martin Neumeyer in den Bayerischen Landtag nach und gehört dem Parlament seit 1. November letzten Jahres an. Fachpolitisch ist er im Ausschuss für Arbeit, Soziales, Jugend, Familie und Integration sowie im Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes tätig. Mit Bürgerbüros in Altdorf bei Landshut und in Abensberg bietet der Jungparlamentarier gleich zwei Anlaufstellen.

Besuch MdL Hölzl 04.01

Die Mitglieder der Stadtratsarbeitsgruppe Zukunft informierten sich in der Stadtbibliothek über die Arbeit des Bibliothekteams. Zukünftig kostenlose Internetnutzung in der Stadtbibliothek.

P1050852

„Ich bin überzeugt davon, dass in unserer Bibliothek eine gute und wertvolle Arbeit geleistet wird“, mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Josef Reiser die Zusammenkunft der Arbeitsgruppe Zukunft, die sich unregelmäßig zu Einzelthemen trifft.

Vorsitzender der Hallertauer Siegelgemeinden Josef Reiser besucht die Grüne Woche

20170124 Besuch Grüne Woche

Bürgermeister Josef Reiser besuchte am vergangenen Freitag die Grüne Woche in Berlin. Bei einem Rundgang durch das weitläufige Ausstellungsgelände überzeugte er sich von der Vielfalt und Qualität der regionalen Produkte. Dabei fand an so manchem Stand ein reger Meinungsaustausch mit Politik und Wirtschaft statt. Schwerpunkte der Gespräche für den Mainburger Bürgermeister waren Hopfen und Bier aus der „Weltstadt des Hopfens“.

Rathaus MainburgArbeitnehmersprechtage des Finanzamtes

Finanzamt bietet im Rathaus Außensprechtage an

Das Finanzamt Kelheim hält an den Terminen 13.04., 18.05. und 01.06.2017 jeweils von 13.30 bis 17.00 Uhr im Rathaus der Stadt Mainburg, Zi.-Nr. 1.03, Eingang Marktplatz, die Außensprechtage zur Lohnsteuererklärung ab.

TSV Sandelzhausen erwirbt für die Weihnachtstombola und Christbaumversteigerung fünfzehn Citygutscheine
Mainburger Zehner
Derzeit können bei über 55 Mainburger Firmen City-Gutscheine eingelöst werden. Der City-Gutschein ist eine Initiative "Mainburger City-Gutschein". Der TSV Sandelzhausen, vertreten durch 1. Vorstand Timo Fuchs, ist von der Aktion der Werbegemeinschaft "Mainburger City-Gutschein" mehr als begeistert. Dem TSV gefällt besonders der Zusammenhalt der Mainburger Unternehmen, deren Solidarität für Mainburg und die Vielfalt für die Beschenkten. Zur Unterstützung der Aktion kaufte der TSV fünfzehn City-Gutscheine für die TSV eigene Weihnachtstombola und Christbaumversteigerung.
Die Werbegemeinschaft mit Johannes Beck bedankt sich herzlich bei Timo Fuchs für die Unterstützung einer attraktiveren Innenstadt.
 
Mainburger Schüler gestalteten Kreisel-Insel
Kreisel1
Anlässlich der Neugestaltung der Straßenführung vor dem Schulzentrum in Mainburg wurde auch ein Verkehrskreisel eingerichtet. Als es um die Gestaltung des Kreisel-Insel ging, hatten Stadtbaumeister Ulrich Dempf und Anton Wimmer vom Stadtbauamt die Idee, den Kreisel könnten doch Schüler vom Mainburger Schulzentrum mitgestalten, da er sich direkt vor ihren Schulen befindet. Nach einem Anruf bei der Schulleitung des Gabelsberger Gymnasiums nahm die Idee Gestalt an.
2. Platz „Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft“
Foto von der Preisverleihung in Neustadt a.d. Donau
Im Rahmen der diesjährigen Ortsteilsversammlung in Ebrantshausen nutzte Bürgermeister Reiser am vergangenen Montag die Gelegenheit und sprach der Dorfgemeinschaft Ebrantshausen für den Erhalt des 2. Platzes bei dem Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft“ seine Anerkennung aus. Er nahm Bezug auf die offizielle Verleihung am vorhergehenden Samstag die in Neustadt/Donau stattfand und hob vor allem den enormen Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft und die daraus resultierende hervorragende Zusammenarbeit für ihr Dorf hervor. Besonders bei den Damen fand er lobende Worte, die sich bei der Gestaltung höchste Mühe machten. Umso mehr war er erfreut darüber, vertretungsweise an drei der federführenden Helferinnen den Preis von 100 Euro übergeben zu können. Ortsbäuerin Elisabeth Resch, Monika Raith und Hannelore Hirmer nahmen mit Ortssprecher Alois Heindl den Preis sichtlich stolz entgegen. Der Betrag, so zeigten sich die Vertreter einig, solle der Dorfjugend Ebrantshausen zu Gute kommen.
Mai
1

01.05.2017. 10:00 - 13:00

Mai
1

01.05.2017. 14:00 - 17:00

Mai
2

02.05.2017. 12:00 - 13:00

Mai
2

02.05.2017. 19:00 - 22:00

Mai
3

03.05.2017. 17:00 - 18:30

Mai
3

03.05.2017. 19:00 - 21:00

Mai
4

04.05.2017. 09:30 - 11:30

Mai
4

04.05.2017. 19:30 - 20:30

Mai
4

04.05.2017. 19:45 - 21:00

Mai
5

05.05.2017. 16:00 - 17:30

Mai
6

06.05.2017. 14:00 - 16:00

Mai
7

07.05.2017. 09:00 - 10:00

Mai
7

07.05.2017. 14:00 - 16:30

Mai
7

07.05.2017. 18:15 - 20:15

Mai
9

09.05.2017. 12:00 - 13:00

Mai
9

09.05.2017. 18:30 - 19:30

Mai
9

09.05.2017. 19:00 - 20:00

Mai
10

10.05.2017. 17:00 - 18:30

Mai
11

11.05.2017. 09:30 - 11:30

Mai
11

11.05.2017. 19:45 - 21:00

Mai
12

12.05.2017. 16:00 - 17:30

Mai
14

14.05.2017. 18:15 - 20:15

Mai
15

15.05.2017. 19:00 - 20:00

Mai
16

16.05.2017. 12:00 - 13:00

Mai
17

17.05.2017. 17:00 - 18:30

Mai
18

18.05.2017. 09:30 - 11:30

Mai
18

18.05.2017. 19:45 - 21:00

Google Analytics Alternative