Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Dienstag, 28.09.2021, findet um 18:30 Uhr im Kursaal des Kurhauses von Bad Abbach eine öffentlich/nichtöffentliche Sitzung des Marktgemeinderates von Bad Abbach statt.
Die Bekanntmachung mit den Tagesordnungspunkten steht hier zur Verfügung.
Der Anhang zu den Details der Tagesordnung steht hier zur Verfügung.

Thomas Kreidemeier aus Bad Abbach hat am 29. August in Hamburg seinen ersten IRONMAN erfolgreich absolviert

Thomas Kreidemeier freut sich über seinen IRONMAN in Hamburg (Foto: Steffen Kreidemeier)Thomas Kreidemeier freut sich über seinen IRONMAN in Hamburg (Foto: Steffen Kreidemeier)
Der sehr junge Ausdauersportler kam dabei nach 14 Stunden, 5 Minuten und 41 Sekunden ins Ziel und erreichte damit seine eigene Vorgabe vor dem Besenwagen zu bleiben und nicht aus dem Rennen genommen zu werden.

Kids zwischen fünf und zwölf Jahren nahmen teil

Das Jugendcamp des SV Lengfeld war ein großer Erfolg (Foto: Rainer Diekelmann/SV Lengfeld)Das Jugendcamp des SV Lengfeld war ein großer Erfolg (Foto: Rainer Diekelmann/SV Lengfeld)
Auch in diesem schwierigen Jahr hat es sich der SV Lengfeld nicht nehmen lassen, wieder ein Fußballcamp für Kinder zu organisieren und durchzuführen. An drei Tagen (9.09.-11.09.2021) haben junge Fußballer und Fußballerinnen von fünf bis zwölf Jahren am Vereinsgelände des SV Lengfeld ereignisreiche Fußballtage erlebt.
Am SV Lengfeld Fußballcamp 2021 gab es mit fast 50 Kindern so viele Teilnehmer*innen wie noch nie zuvor. Das Fußballcamp erfreut sich seit mehreren Jahren großer Beliebtheit und war diesmal bereits nach zwei Wochen komplett ausgebucht.
Am Nachmittag fand zum ersten Mal zusätzlich zum Fußballcamp für Bambini unter fünf Jahren ein Fußball-Zwergen-Camp statt, an dem zehn Nachwuchskicker*innen mit viel Spaß teilgenommen haben.
Sport und Training in Gemeinschaft macht einfach Spaß (Foto: Rainer Diekelmann/SV Lengefeld)Sport und Training in Gemeinschaft macht einfach Spaß (Foto: Rainer Diekelmann/SV Lengefeld)
Als Highlight des dreitägigen Fußballcamps waren am Freitag ganztägig Coerver® Coaches anwesend, die mit den Kindern gemäß der Coerver® Coaching Methode Fußball-Techniktraining durchgeführt haben.
Dennoch standen der Spaß und die Freude am Fußball im Vordergrund. Am SV Lengfeld Fußballcamp haben sowohl aktive Fußball-Kinder teilgenommen, als auch Kinder die Fußball einfach mal ausprobieren wollten.
Die Vorbereitungen und die Durchführung des Fußballcamps haben den Organisatoren in diesem Jahr viel abverlangt. Durch den Zusammenhalt im Verein und die Unterstützung durch die Herrenmannschaften wurde das SV Lengfeld Fußballcamp aber auch in diesem Jahr bei optimalem Wetter ein voller Erfolg. Ebenso haben zahlreiche Sponsoren das SV Lengfeld Fußballcamp auch in diesem besonderen Jahr wieder unterstützt.
Barbara Pleban, Jugendleitung, Uli Weitzer, Abteilungsleiter Fußball, und Rainer Diekelmann, 1. Vorstand, sind sich einig, dass das Fußballcamp auch im nächsten Jahr wieder stattfinden muss.
 
 
Barbara Pleban
Jugendleitung
SV Lengfeld e.V.

Bürgermeister bedankt sich beim neuen Inselbad-Team

Das Team mit Bürgermeister v.l.: Leonard Ottinger, Matthias Vetter, Dr. Benedikt Grünewald, Hagen Schultz, Göktan Aslan, David Schön, Marcel Strauss, Janine Lauerer (Foto: mw)Das Team mit Bürgermeister v.l.: Leonard Ottinger, Matthias Vetter, Dr. Benedikt Grünewald, Hagen Schultz, Göktan Aslan, David Schön, Marcel Strauss, Janine Lauerer (Foto: mw)
Nach Lock-Down und Schließung im letzten Sommer war der Ansturm in den ersten Tagen im beliebten Naturbad auf der Bad Abbacher Freizeitinsel besonders groß. Alle wollten endlich Wasser und Sonne genießen, aber die Coronaregeln ließen nur 900 Badegäste zeitgleich
zu. Deshalb wurde leider manchmal die Badelust zum Wartefrust.

Darf natürlich zum Ersten Schultag nicht fehlen: Die Schultüte. (Foto: mw)Darf natürlich zum Ersten Schultag nicht fehlen: Die Schultüte. (Foto: mw) Mit der Einschulung beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt

Dem Tag ihrer Einschulung, einem ganz besonderen Tag, fiebern nicht nur die Kinder entgegen, auch die Eltern sind aufgeregt. Die meisten können sich noch genau an ihren ersten Schultag erinnern und nun sind ihre Kleinen schon „groß“. Auch für die Lehrer*innen und die Schulleitung ist dieser Tag etwas Besonderes, lernen sie doch viele neue Kinder kennen, die sie ab jetzt begleiten und ihnen die Grundlage für einen optimalen Start ins Schulleben geben dürfen.

Besondere Leistung wird honoriert

Die Bad Abbach 1-er Schüler*innen mit ersten Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald (Foto: br-medienagentur)Die Bad Abbach 1-er Schüler*innen mit ersten Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald (Foto: br-medienagentur)
Es ist unerheblich, ob es sich um ein Jahreszeugnis, ein Übertrittszeugnis oder ein Abschlusszeugnis handelt, die „EINS“ vor dem Komma ist ein Herausstellungsmerkmal. Zeigt es doch, dass sich die Schülerin oder der Schüler mit viel Engagement um gute Noten für das Zeugnis bemüht hat. Egal, wie schwer es den zur Schule Gehenden fällt, den Lehrstoff zu verinnerlichen, eine gehörige Portion Fleiß ist immer notwendig und dieser Fleiß wurde nun von der Marktgemeinde Bad Abbach für die in Bad Abbacher beheimateten „1-er Schülerinnen“ mit einer kleinen Anerkennung honoriert. Von der Grundschule bis zum Gymnasium wurden die „1-er Schülerinnen“ mit einem Anerkennungsschreiben und einem „Abbacher Zehner“ bedacht. Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald freute sich über die hohe Anzahl von 1-er Schülerinnen und merkte in seiner Ansprache an, dass aber auch die sozialen Kontakte, die man in der Schulzeit knüpft, für das ganze Leben von Bedeutung sein können und daher genauso wichtig sind, wie gute Zeugnisnoten. Der Rathauschef überreichte allen jungen Geehrten noch eine Sonnenblume, da der Ferienmonat August nicht so sommerlich war, wie er eigentlich hätte sein sollen. Abschließend wünschte er den Schülerinnen noch alles Gute für die weitere Schullaufbahn und den Schulabgängern einen erfolgreichen Berufsstart oder ein ebensolches Studium.
Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Mittwoch, 22.09.2021 findet um 18:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses eine öffentlich/nichtöffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt.
Die Tagesordnung und dazugehörigen Beschlussvorlagen stehen hier als PDF-Datei zur Verfügung.
Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Dienstag, 14.09.2021 findet um 18:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses von Bad Abbach eine öffentlich/nichtöffentliche Sitzung des Bau und Planungsausschusses statt.
Die Tagesordnung und dazugehörigen Beschlussvorlagen stehen hier als PDF-Datei zur Verfügung
Die Straßenbaustelle Roemerstraße bleibt länger als geplant für den Verkehr gesperrt. (Foto: Manuela Wahode)Die Straßenbaustelle Roemerstraße bleibt länger als geplant für den Verkehr gesperrt. (Foto: Manuela Wahode)

Begründung:

Aufgrund eines veränderten Bauablauf und insbesondere hoher Belastung durch Krankheitsausfälle bei der ausführenden Baufirma muss die Vollsperrung der Römerstraße leider bis voraussichtlich 15. Oktober 2021 verlängert werden. Aktuell wird der Einbau der Asphalttragschicht im unteren Bereich der Römerstraße bis etwa Höhe Hausnummer 29 vorbereitet. Der Bereich kann daher am Wochenende nicht befahren werden. Am 13. September erfolgt dann der Einbau der Tragschicht. Ab Dienstag 14. September können Anwohner dann wieder zu ihren Anwesen zufahren.

Keine marktschreierischen Schlagworte – Ziele der Partei sollen überzeugen

Die Bundestagskandidatin von "Bündnis 90/Die Grünen", Maria Krieger, mit den Helfern der Ortsgruppe der Partei an ihrem Info-Stand in Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Die Bundestagskandidatin von "Bündnis 90/Die Grünen", Maria Krieger, mit den Helfern der Ortsgruppe der Partei an ihrem Info-Stand in Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)
Im „Neuen Markt“ in Bad Abbach hatte die Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ einen Infostand wegen der im September stattfindenden Bundestagswahl aufgestellt. Mit Unterstützung der Ortsgruppe der Partei stand die Bundestagsdirektkandidatin der Grünen für den Wahlkreis Landshut-Kelheim, Maria Krieger aus Riedenburg, für Fragen und Informationen zum „grünen“ Wahlprogramm zur Verfügung.
Mit viel Engagement und Verständnis für die Anliegen der interessierten Fragenden legte Maria Krieger den Standpunkt der Grünen und ihre eigene Meinung zu den aktuellen Themen der Politik in Deutschland dar. Ihr ist sehr daran gelegen, die Bürger kraft der Argumente und nicht durch marktschreierische Schlagworte von den Zielen der Grünen zu überzeugen. Besonders eine Veränderung in Bezug auf Ressourcenverschwendung und die dringend notwendigen Maßnahmen zur bestehenden Klimaveränderung sind ihr ein enorm wichtiges Anliegen. Die junge Mutter appellierte, daran zu denken, dass vor allem die nächsten Generationen die Fehlentwicklungen der heutigen Gesellschaft zu tragen haben. Als Beispiel dafür, wie ernst es Maria Krieger und den Grünen damit ist, hatten die Partei-Mitglieder eine Sammelstelle für Alt-Handys in Bad Abbach eingerichtet, damit die Handys dem Recycling von wertvollen Rohstoffen und einer geordneten Entsorgung zugeführt werden können.
Direkt gegenüber des Info-Standes befand sich die Sammelstelle für Alt-Handys, die auch rege in Gebrauch genommen wurde (Foto: br-medienagentur)Direkt gegenüber des Info-Standes befand sich die Sammelstelle für Alt-Handys, die auch rege in Gebrauch genommen wurde (Foto: br-medienagentur)

„Doppelt Leben retten“, so lautete das Motto am 18. August beim Blutspendetermin im Kursaal von Bad Abbach

v.l. Bernhard Steffel Kreisbereitschaftsleiter, Jessica Wettstein Bereitschafsleiterin Bad Abbach, Sophia Ranftl Blutspenderin, Josef Schicho AKB (Foto: Irene Müller/Blutspendewesen im BRK Kelheim)v.l. Bernhard Steffel Kreisbereitschaftsleiter, Jessica Wettstein Bereitschafsleiterin Bad Abbach, Sophia Ranftl Blutspenderin, Josef Schicho AKB (Foto: Irene Müller/Blutspendewesen im BRK Kelheim)
Die Ehrenamtlichen des BRK Kreisverbandes Kelheim boten den Blutspendern, gemeinsam mit dem Blutspendedienst des BRK und der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB), die Möglichkeit, sich für die weltweite Stammzelldatenbank typisieren zu lassen.
Jeder Interessierte zwischen 18 und 45 Jahren konnte sich bei der Anmeldung zur Blutspende ein kleines Typisierungsset überreichen lassen.
So wie Sophia Ranftl aus Bad Abbach. „Ich bin heute zum ersten Mal beim Blutspenden, weil ich auf diesem Weg Menschen in Not helfen möchte. Dass ich jetzt mit nur 6 Milliliter Blut auch noch Stammzellspender werden konnte, freut mich umso mehr“, verriet die 25Jährige.
19 Blutspender nutzten das Angebot und können nun so zum Lebensretter für schwerkranke Patienten werden.
Der Kreisbereitschaftsleiter des Kreisverbandes Kelheim Bernhard Steffel unterstützt die Aktion, die ehrenamtlichen Helfer werden künftig bei jedem Termin bei der Registratur jedem Blutspender diese Möglichkeit anbieten, sich typisieren zu lassen. Möglich macht dies die Kooperation zwischen Bayerischem Roten Kreuz, dem Blutspendedienst des BRK und der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern.
Weitere Infos finden Sie unter www.bayern-gegen-leukaemie.de
 
 
Irene Müller
Ehrenamt, Blutspendewesen
Bayerisches Rotes Kreuz
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Kreisverband Kelheim
Abensberger Straße 6
93309 Kelheim
Tel. +49 (0)9441 5028-11
Fax: +49 (0)9441 5028-21
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.kvkelheim.brk.de
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung