Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Florian Best folgt Klaus Blümlhuber – Ulrike Bergeaud übernimmt stellvertretende Geschäftsführung

PRESSEBILD Führungswechsel Tourismusverband LK KEH

Der Tourismusverband im Landkreis Kelheim verabschiedete zum Oktober seinen langjährigen Geschäftsführer Klaus Blümlhuber. Blümlhuber, der in Personalunion als Geschäftsführer des Tourismusverbandes und des Landschaftspflegeverbandes VöF tätig war, beendete seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Tourismusverbandes und ist bis zu seinem Ruhestand weitere zwei Jahre als Geschäftsführer des VöFs und als Leiter der ARGE Regionalentwicklung aktiv. Florian Best, ehemals Projektleiter, folgt Blümlhuber in der Geschäftsführung nach. Den Posten der stellvertretenden Geschäftsführung übernimmt ebenfalls ab Oktober Frau Ulrike Bergeaud.

LogolkrsDer Landesverband Bayern des VOLKSBUNDES DEUTSCHE KRIEGSGRÄBER­ FÜRSORGE e.V. führt vom 20. Oktober bis zum 5. November 2017 seine Haus- und Straßensammlung durch.

Der gemeinnützige Verein wurde nach dem 1. Weltkrieg von einer Bürgerinitiative gegründet. Aufgabe war und ist es, gefallenen Deutschen Soldaten und Kriegstoten in aller Welt würdige Ruhestätten zu geben und diese als Mahnung für den Frieden für kommende Generationen zu erhalten. Mittlerweile sind das 2,7 Millionen Gräber auf 833 Friedhöfen in 46 Staaten.

LogolkrsLandesweit einheitlicher Sirenenprobealarm mit Beteiligung des Landkreises Kelheim am Mittwoch, den 18.10.2017 um 11 Uhr

Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am Mittwoch, den 18.10.2017 um 11 Uhr in weiten Teilen Bayerns die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt. Der Landkreis Kelheim, bis auf die Gemeinden Wildenberg, Kirchdorf und den Markt Rohr, beteiligt sich an dieser landesweiten Aktion.

Anwärter QE 2 20172019Zum 1. September 2017 sind die neuen Anwärter für die zweite Qualifikationsebene (QE) (früher mittlerer Dienst) in ihre Ausbildung gestartet. Die drei neuen Kollegen, Frau Stefanie Sixt, Frau Astrid Kagerer und Herr Simon Reichmann, wurden in einer feierlichen Stunde von Landrat Martin Neumeyer zu Beamten auf Widerruf berufen und vereidigt. „Die Tätigkeit in der Verwaltung, insbesondere an einem Landratsamt, bietet so viele Möglichkeiten wie kaum eine andere.

Erfolgreiche Ausbildung

Das Landratsamt Kelheim investiert seit Jahren in die Aus- und Fortbildung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um auch zukünftig auf ausgebildetes und qualifiziertes Fachpersonal zurückgreifen zu können. Die Ausbildung zum Verwaltungswirt haben kürzlich Michael Hempel und Franziska Wenisch erfolgreich abgeschlossen. Das Abschlussergebnis von Frau Wenisch zählte dabei zu den besten von Bayern.
Desweiteren wurde Frau Michaela Schneider zur Verwaltungshauptsekretärin ernannt.
Landrat Martin Neumeyer, Personaleiter Franz Weber, Personalratsvorsitzender Erwin Ranftl, Regierungsrätin und Ausbildungsleiterin Monica Brandl sowie die zugehörigen Sachgebietsleiter gratulierten ihren Mitarbeitern zu diesem Erfolg.


Sonja Endl
Pressestelle

SPD-Landtagsabgeordnete Werner-Muggendorfer stellt Anfrage an Bayerns Umweltministerin

Johanna Werner Muggendorfer Foto Mayer

Die SPD-Landtagsabgeordnete Johanna Werner-Muggendorfer aus Neustadt, Landkreis Kelheim, bleibt am Thema „Dritter Nationalpark für Bayern.“ Noch läuft die Dialogphase zu den Donauauen von der Lech-Mündung bei Rain, Landkreis Donau-Ries, bis Ingolstadt und weiter nach Kelheim, die unter anderem zur Diskussion stehen.

Atemschutznotfallkonzept am
29./30. September 2017 in Abensberg

Gruppenfoto Atemschutznotfallkonzept 2017

Bereits zum siebten Mal führte die Landkreisfeuerwehr in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Abensberg einen Lehrgang Atemschutznotfallkonzept im Feuerwehrgerätehaus Abensberg durch. 15 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau aus dem gesamten Landkreis nahmen an der zweitägigen Fortbildung teil. Am Freitagabend referierten Stefan Leitenberger und Kreisbrandinspektor Karl-Heinz Rott über Vermeidung von Gefahrenpotenzial beim Atemschutz.

LogolkrsVerkehrsgemeinschaft Landkreis Kelheim:
Brückensperrung in Kelheim, Sperrung der Staatsstraße St 2233 wegen Asphaltierungsarbeiten ab 09.10.2017;
Geänderte Umleitungsfahrpläne

Die Verkehrsgemeinschaft Landkreis Kelheim (VLK) möchte ihre Fahrgäste darauf aufmerksam machen, dass in Kelheim aufgrund der Baumaßnahme im Bereich der gesamten Maximilianbrücke vom Kreisel Donaupark (McDonalds) bis zur Kreuzung Abzw. Kelheimwinzerstraße folgende Haltestellen ab Montag, den 9. Oktober 2017, bis voraussichtlich Montag, den 23.10.2017, nicht mehr bedient werden können:

Erneuerung der Mordackerbrücke über die Große Laaber bei Sandsbach mit beidseitiger Straßenangleichung


Zwischenbericht von Baumaßnahme

Wie bereits per Pressemitteilung am 23.05.2017 mitgeteilt, führt der Landkreis obige Baumaßnahme durch. Zum derzeitigen Bauzustand und des zukünftigen Bauablaufs kann folgender Sachstandsbericht gegeben werden:

Brücke Große Laaber

LogolkrsAntragsfrist bei der Schulwegkostenerstattung für das Schuljahr 2016/2017 bis zum 31. Oktober

Antragsfrist

Die Anträge zur Schulwegkostenerstattung können jährlich einmal am Ende des Schuljahres, spätestens aber bis zum 31. Oktober (Ausschlussfrist) für das zurückliegende Schuljahr beim Landratsamt eingereicht werden. Bei verspäteter Antragstellung ist eine Kostenerstattung nicht mehr möglich.

LogolkrsLandratsamt Kelheim schult „Betriebliche Pflegelotsen“

Die demografische Entwicklung führt dazu, dass der Anteil pflegebedürftiger älterer Menschen schnell wächst. Die meisten Pflegebedürftigen leben zu Hause. Das heißt: Auf jeden Pflegebedürftigen kommt mindestens eine Person, meist aber mehrere, die ihn pflegen müssen. Immer mehr berufstätige Angehörige stehen deshalb jetzt oder in naher Zukunft vor dem Problem, diese Pflege zu organisieren und ihre Berufstätigkeit mit der Pflege Angehöriger arrangieren zu müssen.

LogolkrsAnmeldung für Jugend gestaltet Freizeit bis 06.10.2017 möglich

Das Kreisjugendamt Kelheim und die Josef-Stanglmeier-Stiftung nimmt noch bis Freitag, den 06.10.2017 Anmeldungen für die Veranstaltungsreihe „Jugend gestaltet Freizeit“ an, bei der Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 21 Jahren in der Freizeit entstandene Werke und einstudierte Darbietungen aus allen Bereichen präsentieren können.

Anmeldung und Rückfragen sind nur beim Kreisjugendamt Kelheim, 1. Stock, Zi. Nr. O1.27, Tel. 09441/207-5370, Fax 09441/207-685370, Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  und auf der Homepage: www.landkreis-kelheim.de  möglich.

Sonja Endl
Stellv. Pressesprecherin

Stimmabgabe Florian OßnerCSU-Abgeordneter holt erneut Direktmandat im Wahlkreis Landshut-Kelheim

Der Bundestagsabgeordnete Florian Oßner vertritt die Region auch künftig im Deutschen Bundestag. Der 37-jährige Infrastrukturpolitiker aus Velden verteidigte mit 39,6 Prozent bei der Bundestagswahl am Sonntag das Direktmandat im Wahlkreis Landshut-Kelheim. Damit geht der stellvertretende CSU-Bezirksvorsitzende in seine zweite Legislaturperiode in Berlin. Oßner hatte 2013 zum ersten Mal den Bundestagssitz errungen und setzt sich seitdem im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur für die Region ein.

Frisch aus dem Landkreis Kelheim:
Schmankerlküche bei den Regional- und Umwelttagen

Verkostung VF
Traditionell sind die heimischen Produkte und was man daraus kulinarisch zaubern kann ein Schwerpunkt bei den Regional- und Umwelttagen. In diesem Jahr darf sich der Besucher bei dem zweitägigen Fest in der Kelheimer Altstadt wieder auf eine bunte Vielfalt an regionalen Spezialitäten freuen.

Rotvieh, Schottisches Hochlandrind und Altmühltaler Lamm -Auktionator Bernhard Reitberger

versteigert Rind- und Lammfleisch

Wann? Am Sonntag, 01.10.2017 von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Wo? Auf der Hauptbühne direkt vor dem Alten Rathaus in Kelheim

Reitberger

Im Rahmen der Regional- und Umwelttage wird Bernhard Reitberger, Landwirt in der siebten Generation vom Schrufhof bei Diepoltshofen als Auktionator Qualitätsfleisch aus der Region in kleinen Mischpaketen versteigern.

LogolkrsTop-Themen auf den 11. Regional- und Umwelttagen

Was hat meine Weißwurst mit dem Klimawandel zu tun? Wie viel kostet mich die Energiewende? Persönliche Fragen auf ein globales Thema: Der Klimawandel ist eines der drängendsten Themen der Zeit. Auf den Regional- und Umwelttagen werden wichtige Fragen des Klimawandels aufgegriffen. Organisiert werden die Aktionen vom Regionalmanagement des Landkreises Kelheim.

Kommunen des Landkreises Kelheim informieren sich über Elektromobilität

Auf Einladung von Landrat Martin Neumeyer trafen sich am 14. September 2017 die Vertreterinnen und Vertreter aus den Städten und Gemeinden des Landkreises Kelheim und informierten sich über die Umsetzbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Technik der Elektromobilität.

DSC01977 klein

LogolkrsSprechstunden des Schulpsychologen

Probleme mit dem Lernen? Ihr Kind geht nur ungern zur Schule?

Das staatliche Schulamt bietet hierfür eine kostenfreie Beratung durch den Schulpsychologen an. Schulpsychologen unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht, auch gegenüber dem Kollegium der Schule! Eltern können sich also vertrauensvoll an sie wenden.

Im Landkreis Kelheim sind folgende Sprechzeiten hierfür vorgesehen:

Schulpsychologestaatliche Schulberatung
Spieckermann Johannes
Tel.: 09441 / 207-6630

Schuljahr 17/18:
Beratungszeiten am Schulamt Kelheim:
Montag 8-13Uhr / Telefonsprechstunde 12-13Uhr
Mittwoch 8.30-16Uhr / Telefonsprechstunde 15-16Uhr
Freitag 8-13Uhr
Beratungszeiten an der Mittelschule Mainburg
Dienstag 10.45-12.45Uhr

„Wer weiter denkt, kauft näher ein!“
Regional- und Umwelttage im Landkreis Kelheim sind die bundesweite Hauptveranstaltung zum „Tag der Regionen 2017“

StreuobstWas will der bundesweite „Tag der Regionen“?
Einmal im Jahr dreht sich rund um das Erntedankfest alles um die Stärken unserer Regionen. In einem mehrwöchigen Aktionszeitraum macht der Tag der Regionen in Hunderten von Projekten, Veranstaltungen, Festen, Ausflügen, Märkten und anderen Events sichtbar, wer hier in Deutschland alles einen Beitrag dazu leistet, regionale Wirtschaftskreisläufe zu erhalten. Die Aktionen wollen den Menschen vermitteln, dass es Spaß machen kann, regional, sozial und umweltbewusst zu wirtschaften bzw. zu handeln und wie nachhaltig es ist, mit bewussten (Kauf-)Entscheidungen Regionalkultur zu unterstützen.

Google Analytics Alternative