Spitzlmarkt am Sonntag, 24.10.2021 rund um den Marktplatz in Riedenburg

Riedenburger Spitzl gibts am Spitzlmarkt (Foto: Julia Osterrieder, Stadt Riedenburg)Von 8:00 bis 18:00 Uhr ist in Riedenburg der beliebte Spitzlmarkt und es haben sich bereits zahlreiche Aussteller angemeldet.

Neben dem traditionellen süßen Gebäck warten tolle Marktstände auf Sie:

~ Allerheiligen Gestecke

~ Flower-Loops und Trockenblumengestecke

~ Selbstgenähte Handtaschen und Rucksäcke

~ individuell gravierte Holzprodukte

~ Kinderbekleidung und Spielsachen

~ Mützen, Socken und Lederware

~ Produkte rund um das Thema "Putzen"

~ Kosmetikprodukte, selbstgemachte Seifen

~ Schmuck

~ uvm.

Logo Riedenburg (Grafik: Stadt Riedenburg)Am 19.10.2021 findet um 19:00 Uhr in der Drei-Burgen-Halle in Riedenburg eine öffentlich/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates von Riedenburg statt.

Die Tagesordnung dazu steht hier zur Verfügung

Stadtansicht von Riedenburg (Foto: Max Simon, Wanderwart)Stadtansicht von Riedenburg (Foto: Max Simon, Wanderwart)
Tanja Roithmeier, Leiterin der Tourist-Information Riedenburg. „Wir werben mit Natur Kultur Erlebnis – Die Natur steht an erster Stelle.Bei einem Streifzug durch die Großgemeinde wird auch klar warum. Eingebettet in die atemberaubende Landschaftskulisse des Altmühltals, umrahmt von malerischen Jurafelsen und weiten Wacholderheiden bildet Riedenburg den idealen Ausgangspunkt für Urlauber und Riedenburger gleichermaßen. Ich finde es wichtig, dass wir das auch durch das Prädikat Luftkurort zeigen können.“

Der Luftkurort Riedenburg trägt sein Prädikat bereits seit 1975. Damit das auch so bleibt, muss sich die Stadt mit den Ortseilen Aicholding, Gleislhof, Grub, Lintlhof und Neuenkehrsdorf alle 10 Jahre einer bioklimatischen Beurteilung unterziehen. Nach fünf Jahren fällt bereits eine periodische Überprüfung der lufthygienischen Verhältnisse an. Diese Luftqualitätsbeurteilung fand im Jahre 2021 wieder statt.
Mit dieser Beurteilung wurde wie in den letzten Jahren auch der Deutsche Wetterdienst beauftragt. Dieser bewertete nach dem gängigem Bewertungsschema (4stufen Skala) von 1= sehr günstig bis 4 = sehr ungünstig.
In der Auswertung wurden folgende Merkmale / Punkte betrachtet: Belüftung, Siedlungsdichte, Heizungsemissionen, Gewerbliche Nutzung, Verkehrsbelastung, Verkehrslenkung Regionale Immissionsvorbelastung. So berechnet sich eine Bestpunktezahl von 7 oder im schlimmsten Fall die sehr ungünstige Höchstpunktezahl von 28.
Erfreulicherweise konnte aus dem offiziellen amtlichen Gutachten des Deutschen Wetterdienstes eine abschließende Punktezahl von 14,6 entnommen werden. Somit erhält Riedenburg mit den Ortseilen Aicholding, Gleislhof, Grub, Lintlhof und Neuenkehrsdorf die Empfehlung vom DWD weiterhin das Prädikat Luftkurort zu erhalten. Da nun offiziell die Prädikatserteilung der Regierung von Niederbayern vorliegt freuen sich alle Beteiligten, dass Riedenburg weiterhin Luftkurort bleibt. Die nächste große Überprüfung findet wieder in fünf Jahren statt. Thomas Zehetbauer, Erster Bürgermeister der Stadt Riedenburg „Wir können stolz auf unseren Titel und dem damit verbundenen positiven Ansehen sein. Luftkurort darf man sich ja nur nennen, wenn nachgewiesen wurde, dass die Luft und das Klima vor Ort Eigenschaften aufweisen, die für die Erholung und für die Gesundheit förderlich sind. Was unsere Stadt als Tourismusort nur noch attraktiver wirken lässt. Das merken wir auch an der Anzahl der Gäste. Wir werden auch weiterhin das Prädikat bewahren und regelmäßig prüfen lassen“.
 
 
Tanja Roithmeier, Leiterin der Tourist-Information
Tourist-Information Riedenburg
Marktplatz 1
93339 Riedenburg
Tel. 09442 / 9050-00
Fax 09442 / 9050-02
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.riedenburg.de
Logo Stadt Riedenburg (Grafik: Stadt Riedenburg)Am 21. September 2021 findet in der Drei-Burgen-Halle in Riedenburg um 20:30 Uhr eine öffentlich/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates von Riedenburg statt.
Die Bekanntmachung mit Tagesordnung steht hier als PDF zur Verfügung.
 
 
E. Frank
Verwaltungsfachangestellte
Assistenz des Ersten Bürgermeisters
Stadt Riedenburg
Sankt-Anna-Platz 2
93339 Riedenburg

Besonderes Angebot der Stadt Riedenburg zum "Tag des Wanderns"

Tag des Wanderns (Foto/Grafik: Stadt Riedenburg)Tag des Wanderns (Foto/Grafik: Stadt Riedenburg)Schon seit Jahren wird dieser Tag vom Deutschen Wanderverband organisiert. 2020 fanden an diesem Tag bundesweit 220 Aktionen statt. Dieses Jahr findet der Tag des Wanderns am Freitag, 17. September statt, dazu hat sich die Tourist-Information Riedenburg erstmals eine besondere Veranstaltung ausgedacht.
Als Gemeinde mit einem abwechslungsreichen Wanderwegenetz von gut 200 km ist es ein Muss am Tag des Wanderns präsent zu sein. In den letzten Jahren legte man die beliebte Mittwochswanderung immer auf den Tag des Wanderns. „Nun ist es aber an der Zeit auch mal was Neues zu versuchen“, so Tanja Roithmeier Leitung der Tourist-Information in Riedenburg. Die Corona-Zeit zeigte noch deutlicher wie beliebt Wandern ist. Viele haben das heimische Wanderwegenetz kennen und lieben gelernt. „Was man kennt und liebt will man auch schützen und bewahren“, daher ist jetzt ein guter Zeitpunkt "Wandern für einen guten Zweck" zu veranstalten, meint Roithmeier weiter.

Nach dem Erfolg des ersten Direktvermarkter Tages in Riedenburg, wird nun ein regelmäßiger Bauernmarkt am Marktplatz stattfinden.

Der Direktvermarkter-Tag in Riedenburg war ein großer Erfolg (Foto: Tanja Roithmeier/Stadt Riedenburg)Der Direktvermarkter-Tag in Riedenburg war ein großer Erfolg (Foto: Tanja Roithmeier/Stadt Riedenburg)
Viele Stunden recherchearbeiten liegen hinter dem Team der Tourist-Information Riedenburg. Doch jetzt können sie stolz Ihre Direktvermarkter Broschüre in den Händen halten. Designend hat diese die ehemalige Auszubildende Jessica Janevski. Gedruckt wurde diese natürlich klimaneutral, dabei wird sogar ein Projekt unterstützt, welches Bäume in Deutschland pflanzt.
Sechzehn Direktvermarkter konnten im Gemeindegebiet ausfindig gemacht werden. Viele Imker sind dabei, aber auch leckere Backwaren, Fleisch- & Wildprodukte, sortenreine historische Apfelsorten, Eierprodukte von glücklichen Hühnern, bunte Kartoffeln und natürlich das Riedenburger Bier.

Erster Bürgermeister Zehetbauer wird seinen ersten Bieranstich am Freitag gegen 18.00 Uhr vornehmen.

Damit man in Biergartenatmosphäre schöne Sommertage und -abende am Volksfestplatz verbringen kann, hatte Julia Osterrieder von der Stadt Riedenburg im Vorfeld ein umfangreiches Schutz- und Hygienekonzept bei den Behörden eingereicht, welches am Freitag genehmigt wurde.
Sommerbiergarten Plakat 2021 (Grafik: Stadt Riedenburg)Sommerbiergarten Plakat 2021 (Grafik: Stadt Riedenburg)
Die Stadt Riedenburg ist als Behörde aufgrund der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für die Genehmigung zuständig. Verantwortlich für die Schaustellertage ist die Schaustellerfamilie Renner/Heindl und für den Sommerbiergarten Festzelte Reinhard Gschrey.
Die Hygienevorschriften werden von einem Ordnungsdienst überwacht. Dieser kontrolliert auch am Eingang und Ausgang mittels Chips die Besucherbegrenzung von 1.500. Im eingezäunten Gelände gilt FFP2-Maskenpflicht und ein Einbahnstraßensystem ist ausgeschildert.
Im abgegrenzten und teilüberdachten Biergarten wird am Tisch keine Maske benötigt.
Dort gibt es deftige Brotzeiten und bayerische Spezialitäten sowie das gute Riedenburger Bier von der Brauerei Riemhofer und vom Riedenburger Brauhaus. Kleine Blasmusikgruppen am Abend sorgen für bayerische Gemütlichkeit.
Im Schaustellerbereich gibt es neben Crepés und Süßigkeiten eine ToGo-Hütte, dort können die Schmankerl auch mit nach Hause genommen werden.
Zudem lassen Kinderkarussell, Autoscooter, Kugelstechen und Schießstand nicht nur Kinderherzen höher schlagen.
„Ich freue mich sehr, dass wir – wenn auch kurzfristig – die Genehmigung vom Landratsamt Kelheim bekommen haben. Als sich abzeichnete, dass Feste dieser Art wieder genehmigt werden können, war für Riedenburg der Schritt, ein solches auf die Beine zu stellen, sofort klar. Ich würde mich freuen, wenn die Bürger dieses Angebot mit Freunde annehmen würden. Da unsere Drei-Burgen-Königin Selina dieses Wochenende leider verhindert ist, muss ich meinen ersten Bieranstich ohne königliche Unterstützung vollziehen. Aber ich darf bereits verraten, dass Sie sich erneut dazu entschlossen hat, ihre Amtszeit zu verlängern. Somit bleibt sie auch ohne Volksfest unsere Regentin bis zum Volksfestfreitag am 26. August 2022. Zudem bedanke ich mich auch für die tolle Zusammenarbeit mit der Schaustellerfamilie Renner/Heindl und dem Festzeltbetreiber Gschrey. Nur wenn alle Räder ineinander greifen, kann ein solches Fest unter diesen strengen Auflagen auf die Beine gestellt werden.“ so Erster Bürgermeister Zehetbauer.
„Nach fast zwei Jahren Dirndl-Abstinenz kann ich es kaum erwarten, endlich meine Tracht wieder aus dem Schrank zu holen. Mir fällt ein großer Stein vom Herzen, dass wir die Schaustellertage mit Sommerbiergarten in Riedenburg machen dürfen und dass das eingereichte Schutz- und Hygienekonzept genehmigt wurde. Jetzt muss nur noch das Wetter passen, aber da bin ich guter Dinge“, so Julia Osterrieder vom Tourismusreferat.



J. Osterrieder
Kauffrau für Tourismus und Freizeit
Veranstaltungen, Stadtmarketing
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stadt Riedenburg
Sankt-Anna-Platz 2
93339 Riedenburg

Staatliches Bauamt Landshut verbessert Fahrbahn der St 2230 bei Riedenburg

Ab 2. August saniert das Staatliche Bauamt Landshut die arg beanspruchte St 2230 zwischen Riedenburg und Untereggersberg. (Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut)Ab 2. August saniert das Staatliche Bauamt Landshut die arg beanspruchte St 2230 zwischen Riedenburg und Untereggersberg. (Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut)
Ein ganzes Bündel an Arbeiten führt das Staatliche Bauamt Landshut ab 2. August bei Riedenburg durch: Im Zentrum steht die umfassende Sanierung der St 2230 zwischen Untereggersberg und Riedenburg in zwei Bauphasen. Die Staatsstraße ist deshalb bis Mitte November vollständig gesperrt. Zudem werden Amphibienleiteinrichtungen modernisiert. Und: Die Parkplatzfläche der Burg Prunn wird erneuert.

Musik und Marktgeschehen sind am Wochende in Riedenburg angesagt

Es finden am Wochenende insgesamt vier Konzerte im Rahmen der Kulturreihe „Seebühne & Musik“ statt.

Moni (Grafik: Stadt Riedenburg)Messarounds Mercy Samstag (Grafik: Stadt Riedenburg)

Anna Janina Jascha Sonntag (Grafik: Stadt Riedenburg)Kapuze Sonntag (Grafik: Stadt Riedenburg)


Die Eintrittspreise sind jeweils 8,- Euro an der Abendkasse


Für den St.-Anna-Markt haben sich bereits zahlreiche Marktstände angemeldet. Das Warenangebot erstreckt sich u.a. von Holzwaren, Putzutensilien, Bekleidung, Sonnenbrillen und Kopfbedeckungen für heiße Tage bis hin zu selbst gefertigten Schmuck, Kinderkleidung, Seifen und Dekoartikel. Belgische Waffeln, Langosh, Kartoffelchips, Eier von glücklichen Hühner, geräucherte Lebensmittel, Hanf-Spezialitäten und selbstgemachte Leckereien lassen das Herz eines jeden Genussliebhabers höher schlagen.
Die Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge an diesem Tag im gesamten Marktbereich (Marktplatz, Bruckstraße, Leodegarigasse, sowie die Parkplätze beim Spielplatz An der Altmühl) ab 06.00 Uhr nicht mehr abzustellen.
Es gelten die aktuellen Bestimmungen nach der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Es ist FFP2-Maskenpflicht, Abstand, Einbahn-Straßen-System etc. im kompletten Marktgelände.

Logo Riedenburg (Grafik: Stadt Riedenburg)Am Donnerstag, 22.07.2021, findet im großen Sitzungssaal des Rathauses von Riedenburg eine Sitzung des Bauausschusses statt.

Die Tagesordnung zur Sitzung steht hier zur Verfügung

Logo Riedenburg (Grafik: Stadt Riedenburg)Am Dienstag, 20. Juli 2021 findet um 19:00 Uhr in der Drei-Burgen-Halle eine öffentlich/nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates statt.

Die Tagesordnung zur Stadtratssitzung steht hier zur Verfügung

Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung