Verkehrsunfallflucht

Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 17.05.2022, zwischen 08:30 Uhr und 09:00 Uhr, beschädigte ein bislang Unbekannter mit seinem Sattelzug den Gartenzaun eines 60- Jährigen aus Mainburg. Der Unfallort befindet sich im Westring. Anstatt sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Gesucht wird ein Sattelzug mit weißer Zugmaschine und schwarzem Sattelanhänger. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 €. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Sachbearbeiter Qualitätssicherung

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Mainburg, Sandelzhausen: Fahrradfahrer übersehen.
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 16.05.2022, gegen 18:25 Uhr, befuhr ein 54- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Pkw die Raiffeisenstraße in Richtung Äußere Landshuter Straße. An der Einmündung angekommen, wollte er nach rechts in Richtung Mainburg einbiegen und übersah dabei einen von rechts kommenden Radfahrer. Der 68- Jährige aus dem Landkreis Kelheim kam nach dem Zusammenstoß zu Sturz und verletzte sich leicht. Als Unfallursache wurde die eingeschränkte Sicht wegen der tief stehenden Sonne angegeben. Am Pkw entstand augenscheinlich kein Schaden. Wie hoch der Schaden am Fahrrad ist, müssen die Ermittlungen klären. Gegen den Unfallverursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
 

Unfallflucht

Neustadt a.d. Donau: Schutzplanke angefahren und geflüchtet.
Am 16.05.2022, gegen 09:30 Uhr, befuhr ein 57- Jähriger aus Kupferzell mit seinem Sattelzug die Bundesstraße 16 in Fahrtrichtung Regensburg. Zwischen Münchsmünster und Mühlhausen kam er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Schutzplanke. Anstatt sich um den entstandenen Schaden zu kümmern setzte er seine Fahrt fort. Der ganze Vorgang konnte allerdings durch eine Polizeistreife beobachtet werden. Ein Flucht war daher aussichtlos. Nachdem der Sattelzug angehalten wurde, erfolgte die Aufnahme des Verkehrsunfalls. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 €. Es wird wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt.
 

Unfallflucht

Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet.
Am 29.04.2022, zwischen 09:00 Uhr und 10:30 Uhr, parkte ein 50- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim seinen Pkw auf dem Kundenparkplatz des Getränkemarktes Fleischmann. Als er wieder zu seinem Pkw zurück kam, stellte er vorne links an der Stoßstange einen frischen Unfallschaden fest. Offenbar wurde sein Pkw im genannten Zeitraum durch einen Unbekannten beschädigt. Es wurden keine Daten des Verursachers bekannt. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 € geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen. Der Verkehrsunfall wurde nachträglich angezeigt.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Sachbearbeiter Qualitätssicherung

Diebstahl von Baustelle

Kelheim: Warnleuchten von einer Baustelle gestohlen
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Nacht von Sonntag auf Montag entwendete ein bislang unbekannter Täter insg. vier Baustellenleuchten von der Baustelle am Kreisverkehr in der Bahnhofstr. Ermittlungen wegen Diebstahls wurden aufgenommen, mögliche Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Kelheim unter der 09441/5042-0.
 

Tierquälerei

Kelheim: Katze mit Farbe besprüht
Am Sonntagnachmittag, zwischen 15:00 Uhr und 17:00 Uhr, besprühte ein Unbekannter in der Nähe der Edelweißstraße in Kelheim eine Katze mit Farbe. Die Besitzerin gab bei der Anzeigenaufnahme an, dass das in letzter Zeit schon öfter vorgekommen sei. Sollten sie sachdienliche Hinweise zu der Tierquälerei geben können, setzen sie sich bitte mit der Polizei Kelheim in Verbindung, 09441/50420
 
 
 
J. Kronseder
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Pressesprecher

Sachbeschädigung

Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Scheibe eines Busses eingeschlagen
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Sonntagnachmittag hat ein bislang unbekannter Täter eine Seitenscheibe eines geparkten Linienbusses eingeschlagen. Der Bus stand in der Julius-Sax-Str. in Neustadt a.d. Donau. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen, mögliche Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Kelheim unter der 09441/5042-0.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht - zwei Personen mittelschwer verletzt.
Am Sonntagnachmittag befuhr ein 63-jähriger Autofahrer die Bahnhofstr. in Richtung Kreisverkehr. Beim Verlassen des Kreisverkehrs in Richtung Stadtmitte überfuhr der Mann eine Verkehrsinsel, kam auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw einer 51-jährigen Frau aus dem Landkreis Kelheim. Bei dem Zusammenstoß wurden beide mittelschwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Beide mussten jedoch in stationäre Behandlung, wobei die Frau mittels Rettungshubschrauber in ein Klinikum verbracht wurde.
Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der PI Kelheim fest, dass der Unfallverursacher offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet und eine Blutentnahme bei dem Fahrer durchgeführt.
 
 
 
J. Kronseder
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Pressesprecher

Alkoholfahrt

Elsendorf, Ratzenhofen: Alkoholisiert unterwegs.
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 15.05.2022, gegen 16:15 Uhr, wurde ein 89- Jähriger aus dem Landkreis Landshut mit seinem Pkw zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Die eingesetzten Beamten stellten daraufhin Anzeichen auf einen Alkoholkonsum fest. Da ein freiwilliger Atemalkoholtest nicht möglich war, musste eine Blutentnahme durchgeführt werden. Um die Weiterfahrt zu unterbinden wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Wie hoch der Alkoholwert war, muss die Blutuntersuchung zeigen.

Diebstahl

Mainburg: Amtliches Kennzeichen entwendet.
Im Tatzeitraum, zwischen dem 14.05.2022 15:30 Uhr und dem 15.05.2022 16:30 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter ein vorderes amtlichen Kennzeichen. Der Kleintransporter war zur relevanten Zeit in der Ringstraße geparkt. Hinweise auf den Täter gibt es keine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.

Rollerfahrer mit Gewehr am Rücken kontrolliert

Abensberg (Lkrs. Kelheim): Ein Rollerfahrer fiel auf, da er ein Luftgewehr am Rücken mitführte.
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 14.05.2022, gegen 22:00 Uhr, fiel einer Polizeistreife ein Rollerfahrer in der Münchener Straße in Abensberg auf. Der 42-jährige Mann aus Abensberg trug am Rücken ein Luftgewehr. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass das Gewehr geladen war. Zudem war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Weiter konnten bei ihm drogentypische Verhaltensweisen festgestellt werden. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme bei dem Mann durchgeführt.
Weiter erwarten den Mann nun Anzeigen nach dem Waffengesetz und wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Zwei Fahrradfahrer kollidierten

Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Zwei Fahrradfahrer stießen zusammen.
Am 14.05.2022, gegen 10:00 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Mann mit seinem Fahrrad den Radweg an der Bad Gögginger Straße in Fahrtrichtung Neustadt a.d. Donau. Da der Fahrradfahrer aus Abensberg erheblich alkoholisiert war kollidierte er mit einem 39-jährigen Fahrradfahrer. Aufgrund des Zusammenstoßes stürzte der 48-jährige Mann und wurde leicht verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 39-Jährige blieb unverletzt.
Bei dem 48-jährigen Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Er wurde wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol angezeigt.
 
 
 
Eric Scheuermann
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
stellv. Dienstgruppenleiter

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Neustadt a. d. Donau (Lkr. Kelheim): Pkw-Fahrer kommt alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und verletzt sich bei dem Unfall leicht.
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 13.05.2022 um 07:45 Uhr war ein 22-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Pkw Opel auf der Staatsstraße 2233 von Staubing kommend in Fahrtrichtung Eining unterwegs. In einer Linkskurve vor der Ortschaft Eining verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Bei dem Verkehrsunfall zog sich der junge Mann leichte Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Kelheim: Ein Pkw-Fahrer hat beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Mofafahrer übersehen, sodass es zum Unfall kam.
Am 13.05.2022 um 17:10 Uhr befuhr ein 65-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Pkw die Straße Am Kastlacker in Kelheim. Der Fahrzeugführer bog nach links in eine Einfahrt ein und übersah hierbei einen entgegenkommenden Mofafahrer, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der 16-jährige Mofafahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Verkehrsunfallflucht

Saal a. d. Donau (Lkr. Kelheim): Pkw-Fahrer musste einem auf seiner Fahrspur befindlichen entgegenkommenden Bus ausweichen und stieß hierbei mit den rechten Felgen gegen den Bordstein.
Am 13.05.2022 um 13:30 Uhr war ein 27-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Pkw Opel auf der Teuertinger Straße in Buchhofen in Fahrtrichtung Oberteuerting unterwegs. Aufgrund eines entgegenkommenden Schulbusses, welcher zu weit links fuhr, musste der Pkw-Fahrer nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge zu verhindern. Hierbei stieß der Pkw mit den beiden rechten Reifen gegen die Bordsteinkante, sodass die Felgen beschädigt wurden. Der Pkw-Fahrer wendete und fuhr dem Bus hinterher. An der nächsten Haltestellte sprach der Geschädigte den Busfahrer an. Dieser war der deutschen Sprache aber kaum mächtig und setzte seine Fahrt nach kurzer Debatte fort. Der Pkw-Fahrer erstattete deshalb Anzeige gegen den Busfahrer. Der Schaden an den beiden Felgen wird mit ca. 500 Euro beziffert.
 
Personen, welche sachdienliche Hinweise zu einem der oben genannten Vorfälle geben können, setzen sich bitte telefonisch unter 09441/50420 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung.
 
 
 
Michael Schomburg
Polizeihauptkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Dienstgruppenleiter

Einbrüche in Bäckerei und Gaststätten in Ihrlerstein und Saal a.d. Donau

Ihrlerstein (Lkrs. Kelheim): Unbekannter bricht in Bäckerei ein und entwendet Bargeld
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brach ein bislang unbekannter in einer Bäckereifiliale in Ihrlerstein ein. Er verschaffte sich gewaltsam über einen Nebeneingang Zutritt zum Geschäft und durchsuchte dieses anschließend nach Bargeld und Wertsachen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der Täter fündig und entwendete Bargeld.
Der Einbruch wurde heute Morgen durch eine Mitarbeiterin der Bäckerei festgestellt, diese informierte die Polizei. Ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Fall des Diebstahls wurde eingeleitet. Sollten sie verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, so setzen sie sich bitte mit der Polizeiinspektion Kelheim unter der 09441/5042-0 in Verbindung.

Ihrlerstein (Lkrs. Kelheim): In Gaststätte eingebrochen

In derselben Nacht wurde in eine Gaststätte in Ihrlerstein, unweit der Bäckerei, ebenfalls eingebrochen.
Nach bisherigen Erkenntnissen öffnete der Täter gewaltsam ein Fenster und brach in der Gaststätte mehrere Spielautomaten auf, aus welchen dann Bargeld entwendet wurde. Ermittlungen wegen besonders schweren Fall des Diebstahls wurden aufgenommen. Falls sie in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben, so bittet die Polizei Kelheim um Ihre Mithilfe, 09441/5042-0

Einbruch in Gaststätte

Saal a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Einbrecher wird von einem Angestellten auf frischer Tat ertappt und flüchtet.
Ebenfalls in der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es zu einem weiteren Einbruch in einer Gaststätte in der Bahnhofstr. in Saal a.d. Donau. Jedoch befand sich zur Tatzeit noch ein Angestellter der Gaststätte im Gebäude. Dieser wurde auf den Einbruch aufmerksam, als einer der Täter eine Scheibe der Eingangstür einschlug. Der Angestellte überraschte einen der beiden Täter, woraufhin dieser flüchtete. Der Zeuge rief daraufhin die Polizei.
Ob und wieviel Beuteschaden entstanden ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt, Ermittlungen wegen besonders schweren Fall des Diebstahls wurden aufgenommen. Sollten sie sachdienliche Hinweise geben können, so wenden Sie sich bitte an die Polizei Kelheim unter der 09441/5042-0
 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Neustadt a.d. Donau, Bad Gögging (Lkrs. Kelheim): Unbekannter fährt gegen geparkten Pkw und flüchtet.
In der Zeit von vergangenem Dienstag, 12:00 Uhr, bis Mittwoch, 18:15 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Unfallverursacher gegen einen in der Römerstr. in Bad Gögging abgestellten Pkw und flüchtete anschließend, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Er verursachte dabei einen Streifschaden an dem geparkten Pkw.
Mögliche Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Kelheim unter der 09441/5042-
0
 

Fahrraddiebstahl

Kelheim: Fahrrad aus Garagen-Nebenraum gestohlen
Bei der Polizeiinspektion Kelheim wurde angezeigt, dass bereits in der Nacht von 27.04. auf 28.04. in der Brunngasse in Kelheim ein schwarzes Herren-Fahrrad aus einem Garagen-Nebenraum entwendet wurde. Bislang gibt es keine Hinweise auf den Täter. Sollten sie verdächtige Beobachtungen gemacht haben, so setzen sie sich bitte mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung, 09441/5042-0.
 
 
 
J. Kronseder
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Pressesprecher

Verkehrsunfallflucht

Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 12.05.2022, gegen 16:45 Uhr, befuhr ein 58- Jähriger aus dem Landkreis Freising mit seinem Pkw die Bundesstraße 301 in Fahrtrichtung Puttenhausen. Auf Höhe Aufhausen kam ihm ein weiterer Pkw auf seiner Fahrspur entgegen. Dieser hatte seinerseits gerade einen Lkw überholt. Der 58- Jährige konnte nur durch ein Ausweichmanöver nach rechts einen Frontalzusammenstoß vermeiden. Trotzdem kollidierten die beiden Außenspiegel. Der 81- Jährige Unfallverursacher aus dem Landkreis Kelheim war zunächst flüchtig, stellte sich aber nach ca. 20 Minuten bei der Polizei Mainburg. Gegen ihn wird wegen Unfallflucht ermittelt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 €. Beide Pkws blieben fahrbereit.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Sachbearbeiter Qualitätssicherung

Verkehrsunfall mit Folgen

Ihrlerstein (Lkrs. Kelheim): Autofahrer durchbricht Mauer eines Rohbaus
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam ein 24-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Kelheim auf der Hauptstraße in Ihrlerstein von seiner Fahrspur ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und durchbrach schließlich mit seinem Fahrzeug die Mauer eines angrenzenden Rohbaus. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt, es entstand jedoch ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Unfallursache, also warum der Fahrer von seiner Spur abkam, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet.

Trunkenheit im Verkehr

Eining, Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Erheblich alkoholisiert am Steuer
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Eining ein 54-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Kelheim von Beamten der Polizeiinspektion Kelheim zur Verkehrskontrolle angehalten. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer erheblich alkoholisiert am Steuer saß. Zur Feststellung des genauen Alkoholwertes wurde eine Blutentnahme bei dem Mann durchgeführt, sein Führerschein wurde sichergestellt. In erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Vorfahrtsverstoß führt zu Verkehrsunfall auf der B16
Am Mittwochmorgen kam es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der B16. Eine 79-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Kelheim fuhr von Alkofen her kommend in die kreuzende B16 ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten 35-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrerinnen leicht verletzt und wurden zu Behandlung jeweils in eine Klinik verbracht. Es entstand ein Sachschaden mit mittleren fünfstelligen Bereich, beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Aufgrund der Bergungsarbeiten kam es kurzzeitig zu Stauungen auf der B16.

Geschwindigkeitsmessung

Abensberg (Lkrs. Kelheim): Mehrere Verstöße bei Geschwindigkeitsmessung auf der Kreisstraße 19
Am Dienstagmorgen führte die Verkehrspolizei Landshut eine Geschwindigkeitsmessung auf der Kreisstraße 19 („Alte B16“), auf Höhe Arnhofen, durch. Dabei wurden insg. 9 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, wovon 3 zu einer Bußgeldanzeige führen. Der höchste Verstoß war dabei eine Überschreitung um 25 km/h.
 
 
 
J. Kronseder
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Pressesprecher

Zu schnell gefahren

Saal a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Lkw-Fahrer deutlich zu schnell unterwegs
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Dienstagabend fiel einer Streife der Polizeiinspektion Kelheim ein Sattelzug auf, welcher auf der B16 deutlich zu schnell unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle und der Auswertung des Fahrtschreibers wurde eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 31 km/h festgestellt. Der 53-jährige Fahrer muss nun mit einem Bußgeld rechnen.

Verkehrsunfall mit einem leicht Verletzten

Offenstetten (Lkrs. Kelheim): Autofahrer kollidiert mit Gegenverkehr, ein Fahrer leicht verletzt.
Am Dienstagnachmittag fuhr ein 33-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Kelheim von Sallingberg in Richtung Offenstetten. Kurz vor dem Ortseingang Offenstetten geriet er aufgrund eines Fahrfehlers zu weit nach links und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw eines 22-Jährigen. Hinter diesem fuhr ein weiterer Pkw, welcher dann auf seinen Vordermann auffuhr. Der 22-jährige Fahrer verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht an der Hand und wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus verbracht.
Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizeiinspektion Kelheim fest, dass der 33-jährige Unfallverursacher leicht alkoholisiert war. Zur Bestimmung des genauen Alkoholwertes wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Sachbeschädigung

Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Unbekannter versucht Stromkabel durchzuschneiden
In der Zeit von vergangenem Montag, 17:00 Uhr, bis Dienstmorgen, 09:00 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Raffineriestr. in Neustadt ein Stromkabel durchzuschneiden, was ihm jedoch nicht gelang. Das Kabel war in einer Grünanlage zur Verlegung bereitgelegt. Der Schaden liegt im unteren vierstelligen Bereich. Mögliche Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Kelheim unter der 09441/5042-0.
 
 
 
J. Kronseder
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Pressesprecher
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung