Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Sonntag, 22. Oktober 2017

Seniorinnen und Senioren feierten ausgelassen

Oktoberfest4

Für ein paar Stunden war in der BRK-Seniorenwohnanlage am Lugerweg in Bad Abbach Oktoberfest. Wenn man schon nicht aus vielerlei Gründen zum Oktoberfest nach München fahren kann, wird eben ein eigenes Oktoberfest veranstaltet, damit die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung auch in den Genuss von Oktoberfest-Stimmung kommen, wenn auch in kleinerem Rahmen.

Wer wird dritter Bürgermeister?

ErnstGassner2013KleinerDie Fraktion der CSU im Marktgemeinderat Bad Abbach hat in ihrer gestrigen Sitzung einstimmig beschlossen, einen eigenen Kandidaten für das derzeit vakante Amt des 3. Bürgermeisters zu nominieren.
Als zweitstärkste Fraktion mit 27,7 % der Wählerstimmen (zum Vergleich Zukunft 19,5%) im Marktgemeinderat, ist es nach demokratischen Gepflogenheiten angebracht, einen Kandidaten ins Rennen zu schicken.
Die CSU-Fraktion schlägt daher Ernst Gassner, langjähriger Marktgemeinderat aus Oberndorf und Sportreferent des Marktes Bad Abbach, für dieses Amt vor.
Mit ihm wären zudem, wie es auch früher üblich war, die Ortsteile der Großgemeinde in der Riege der Bürgermeister vertreten.

Schmuck verabschiedet – Kraml rückt nach –

3. Bürgermeister wird gewählt

Nachdem Ruth Schmuck (Zukunft Bad Abbach) aus persönlichen Gründen von ihrem Amt als Marktgemeinderätin zurückgetreten ist, rückte Hubert Kraml (Zukunft Bad Abbach) nach.

Marktraetin Schmuck
In der September-Sitzung der Räte wurde Ruth Schmuck mit Dankesreden und Präsenten verabschiedet und ihr Nachfolger vereidigt.

Angrüner-Stiftung beteiligt sich finanziell

DSC03066

Die Königlich privilegierte Feuer- und Zimmerstutzengesellschaft Bad Abbach e.V. hat das Festzelt und die Gläserspülmaschine des Krieger- und Soldatenvereins Bad Abbach gekauft.
Ermöglicht wurde der Kauf war durch die tatkräftige Unterstützung der Angrüner-Stiftung.  Die Übergabe erfolgte im Beisein der Beteiligten beider Vereine im Bad Abbacher Bauhof.  Durch diese Investition bleiben sowohl Festzelt, als auch die Gläserspülmaschine in Bad Abbach und können weiterhin von den Vereinen und Organisationen gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.

Ein Abbacher Quartett sorgte für eine musische Stunde

Kurzweil1

Vier Abbacher Frauen, die schon seit Jahren zusammen musizieren, gaben ein kleines Konzert für die Seniorinnen und Senioren der BRK-Seniorenwohnanlage im Lugerweg zum Besten. Astrid Bienvinuti mit der Geige, Madeleine Bauer an der Zither, Gertrude Evrard mit Gitarre und Isolde Stangl am Hackbrett boten ein buntes Programm mit internationalen Musikstücken aus der Klassik und der Volksmusik, wie zum Beispiel aus Irland.

Eine Kundin freute sich besonders

REWE PreisDer REWE-Markt Uwe Reisch in Bad Abbach feierte dieser Tage sein zweijähriges Bestehen. Die Kunden konnten sich an Kaffee und Kuchen gratis laben und an einem ganz besonderen Gewinnspiel teilnehmen: Uwe Reisch hatte mit seinem Team einen Einkaufswagen mit Produkten quer aus seinem Sortiment vollgepackt und all seine Kundinnen und Kunden durften schätzen, wie viel die Waren an der Kasse gekostet hätten.
Überaus viele Konsumenten beteiligten sich am Gewinnspiel und gaben ihre Schätzungen ab. Der genaue Warenwert betrug 120,98 Euro und eine Kundin, nämlich Angelika Huber aus Pentling, hatte – fast – den richtigen Riecher. Sie tippte auf 120,80 Euro und kam damit dem tatsächlichen Warenwert am nächsten. Angelika Huber kann sich nun als Gewinn einen Einkaufswagen in Höhe des realen Warenwertes gratis mit Produkten des REWE-Marktes Uwe Reisch vollpacken und freute sich sehr darüber.

Neues Heimatheft ist ab sofort erhältlich

Das neue Heimatheft mit dem Titel „Bad Abbacher Eis- und Felsenkeller – Die Kühlanlagen früherer Zeit“, herausgegeben vom Heimat- und Kulturverein Bad Abbach e. V., verfasst von Werner Sturm mit Hilfe der Zeitzeugen Willi Birkmeier und Josef Redl, ist ab sofort zum Preis von 5 Euro bei der Kur- und bei der Gemeindeverwaltung sowie bei den beiden örtlichen Banken erhältlich.

DSC02704
Ein druckfrisches Exemplar des reich bebilderten Heftes überreichte Autor Werner Sturm kürzlich dem Ersten Bürgermeister Ludwig Wachs und gab einen Überblick über den Inhalt des interessanten Heftes.

Schüler/-innen gingen der Sache auf den Grund

Rathausbesuch1

Die Klassen 4a, 4b und 4d der Bad Abbacher Grundschule besuchten im Rahmen des Heimat- und Sachkunde-Unterrichts das Rathaus, um zu erfahren, was in einer Gemeindeverwaltung geschieht.
Stellvertretender Bürgermeister Christian Hanika führte mit den Lehrkräften die wissbegierigen Kinder durch die Rathausräumlichkeiten. Er erklärte den Kindern die einzelnen Abteilungen der Gemeindeverwaltung und was deren Aufgaben sind. Als Abschluss durften die Schülerinnen und Schüler dann im großen Sitzungssaal die Plätze der Marktgemeinderäte und der Bürgermeister einnehmen. Ihnen wurde kindgerecht die Funktion und Arbeitsweise des Marktgemeinderates erläutert. Als Belohnung für die große Aufmerksamkeit gab es dann noch eine kleine Brotzeit, frische Brezen.

Rathausbesuch2

ErntekroneEinweihung zum Erntedankfest

Auch in diesem Jahr legten sich die Damen und Herren des Obst- und Gartenbauvereins von Bad Abbach mächtig ins Zeug und dekorierten den Brunnen am Marktplatz liebevoll mit einer prächtigen Erntekrone. Kinder von der Kindertagesstätte Arche Noah besuchten die Erntkrone und sangen der Erntedankkrone ein paar Lieder vor und rechtzeitig zum Erntedankfest wurde die Krone am vergangenen Sonntagvormittag feierlich geweiht und erfreut in den nächsten Wochen flanierende Spaziergänger genauso, wie eilig Vorbeilaufende, die beim Anblick der Erntekrone dann auch gern einmal einen Moment innehalten, um das Gebinde zu bewundern.

Erntekrone2

Google Analytics Alternative