Anzeige

Kaffeeklatsch der BLLV-Pensionisten

Die BLLV-Pensionisten mit Funktionären (Foto: BLLV)Die BLLV-Pensionisten mit Funktionären (Foto: BLLV)
Pensionistenbetreuer Josef R. Brunner und der Kreisvorsitzende des BLLV-Kelheim Michael Brucker luden zum ersten Mal wieder nach vielen Jahren langjährige, treue BLLV-Pensionisten zum gemütlichen Zusammensein mit Plauderei bei Kaffee und Kuchen ins Cafe am Donautor, in Kelheim ein. Deshalb war der Zuspruch noch nicht allzu groß, aber es wird sich wieder herumsprechen.

Im Rahmen des Ferienprogramms bieten der Kreisjugendring und das Kreisjugendamt wieder einige Aktionen an

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Das Programm für die Pfingstferien steht bereits fest:
• Der Bauernhof in Echendorf lockt jedes Mal viele Teilnehmer an. Hier rühren die Kinder Butter selbst, drehen Seile, sägen Baumscheiben und lassen Raketen steigen.
• Der Waldwipfelweg in Sankt Englmar führt die Teilnehmer in einer Höhe von 30 Metern zum Erleben, Lernen und Begreifen durch den Lebensraum Wald, bevor ein paar Runden mit der Sommerrodelbahn gefahren werden können.
• Zum ersten Mal geht es heuer ins Blue Brix nach Straubing. Hier erwartet die Teilnehmer eine faszinierende Erlebniswelt mit der größten Miniatur- und Modellbahn-Schauanlage in Süddeutschland, einem 5D-Kino mit verschiedenen Filmen, einer virtuellen Achterbahn, einem Laser-Labyrinth und einem Zeitreisezug.
• Mehr als 500 Tierarten aus allen fünf Kontinenten warten im Tiergarten Nürnberg auf die Kinder.
• Außerdem werden der Bayern-Park und der Churpfalzpark angefahren. Nervenkitzel und Spaß sind bei den Achterbahn- oder Wildwasserbahnfahrten vorprogrammiert.
Die Kreuzung der Kreisstraßen KEH 5 und KEH 15 auf der sogenannten Panzerstraße bei Schwaben ist ab Montag (8. April 2024) gesperrt
Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Grund sind Fahrbahnsanierungsarbeiten. Die zum Teil nicht mehr tragfähige Asphalttragschicht wird ausgebaut und erneuert. Ebenso wird die vorhandene Asphaltdeckschicht im Kreuzungsbereich abgefräst und erneuert. Da sich die Schäden über die komplette Fahrbahnbreite erstrecken, finden die Arbeiten unter Vollsperrung des Verkehrs statt. Die Umleitung erfolgt während der Bauzeit von Hienheim über Neustadt nach Kelheim bzw. Essing und umgekehrt. Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert.
Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 26. April andauern.
Wir bitten die Verkehrsteilnehmer sowie die Bevölkerung um Beachtung.
 
Margarita Limmer
Pressestelle
Landratsamt Kelheim

Die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Kelheim veranstaltet eine Ramadama-Aktion:

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Im gesamten Monat April sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gruppen, Vereine und Organisationen aufgerufen, Abfall aus der Umgebung zu beseitigen.
Alle Teilnehmer ab 18 Jahren können auch an einem Gewinnspiel im Rahmen der Ramadama-Aktion teilnehmen. So einfach geht’s:
Das Landratsamt Kelheim lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger des Landkreises ein, sich für das richterliche Ehrenamt beim Verwaltungsgericht Regensburg zu bewerben
Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Derzeit stehen die nächsten Wahlen der ehrenamtlichen Richter für das Verwaltungsgericht Regensburg für die Amtsperiode 01.04.2025 bis 31.03.2030 statt. Bewerbungsschluss ist der 14.06.2024.
Ehrenamtliche Richterinnen und Richter (*im Text wird zur Vereinfachung häufig das generische Maskulinum verwendet. Gemeint sind jedoch stets alle Geschlechter. Wir bitten um Verständnis) wirken im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei der Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte mit und üben während der mündlichen Verhandlung und der Urteilsfindung das Richteramt in gleichem Umfang und mit gleichem Stimmrecht wie die Berufsrichterinnen und –richter aus.

Ein Film über das Leben nach einem Schlaganfall

(Foto: © Prokino & brainmaster via canva.com)(Foto: © Prokino & brainmaster via canva.com)Ein Schlaganfall kann jeden von uns treffen und stellt nicht nur die Betroffenen, sondern auch deren Angehörige vor große Herausforderungen. Wie geht es danach weiter und wie kann man vorbeugen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt einer besonderen Veranstaltung, zu der die Deutsche Hirnstiftung und die Ilmtalklinik herzlich einladen.
Der berührende Film „Schmetterling und Taucherglocke“ erzählt die Geschichte des Journalisten Dominique Bauby, der nach einem Schlaganfall völlig gelähmt ist und nur noch durch das Blinzeln seines Auges kommunizieren kann. Trotz seiner immensen Einschränkungen schafft er es, mit Hilfe von außen seine Memoiren zu verfassen.

Fortbildung für pädagogisches Fachpersonal an Schulen am 09.04.2024 im Landratsamt Kelheim

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Pubertäre Entwicklungskrise oder seelische Erkrankung? Eine Depression hat viele Gesichter. Sie kann neben seelischem Leiden auch zu körperlichen Beeinträchtigungen führen. Depressionen gehören zu den häufig diagnostizierten und behandelten psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Zu diesem Thema bietet die Koordinierungsstelle für Suchtprävention für pädagogisches Fachpersonal eine Fortbildungsveranstaltung am Landratsamt Kelheim an.
Inhalte der Fortbildung sind z. B. die Vermittlung von Wissen, die Besprechung von Fallbeispielen usw.. Referentin der Fortbildung ist Dr. Tanja Hochegger, Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Bezirkskrankenhaus Landshut. Die Fortbildung findet statt am
Dienstag, 9. April 2024,
von 9 bis 12.30 Uhr im großen Sitzungssaal,
Donaupark 12, 93309 Kelheim.
 
Sonja Endl
Stellvertretende Pressesprecherin
Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Am Montag, 08.04.2024, findet um 16:30 Uhr (Achtung geänderter Sitzungsbeginn) im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Kelheim (Zi. Nr. EG.56) die
Sitzung des Kreisausschusses
mit nachstehender öffentlicher Tagesordnung statt:

Das Personal des Landratsamtes Kelheim hat wieder gespendet

Landrat Martin Neumeyer und der Personalrat des Landratsamtes Kelheim überreichen den Spendenscheck an Reinhard Schöttl vom VKKK Ostbayern e. V. (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)Landrat Martin Neumeyer und der Personalrat des Landratsamtes Kelheim überreichen den Spendenscheck an Reinhard Schöttl vom VKKK Ostbayern e. V. (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)
Auf den Weihnachtsfeiern des Landratsamtes Kelheim wurde wie bereits in den vergangenen Jahren eine Tombola durchgeführt. Durch den Verkauf von Losen wurde ein Erlös von 1.500 € erzielt. Diesen Betrag überreichte der Personalrat an den Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder VKKK Ostbayern e. V..

Tourismusverband startet Fotowettbewerb

v.l.: Dr. Erich R. Utz, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Kelheim, Bürgermeister Jörg Nowy, Markt Essing, Landrat Martin Neumeyer, Vorsitzender des Tourismusverbandes im Landkreis Kelheim e.V., Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbandes im Landkreis Kelheim e.V. (Foto: Tourismusverband Landkreis Kelheim)v.l.: Dr. Erich R. Utz, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Kelheim, Bürgermeister Jörg Nowy, Markt Essing, Landrat Martin Neumeyer, Vorsitzender des Tourismusverbandes im Landkreis Kelheim e.V., Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbandes im Landkreis Kelheim e.V. (Foto: Tourismusverband Landkreis Kelheim)
Der Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. veranstaltet gemeinsam mit dem Markt Essing und der Kreissparkasse im Landkreis Kelheim einen Fotowettbewerb. Unter dem Titel „Kunstvolles in Stadt und Natur“ können ab sofort Fotos aus dem gesamten Landkreis Kelheim eingereicht werden.
Auf Einladung von Landrat Martin Neumeyer und Initiator Attila Henning trafen sich vor kurzem im Landratsamt verschiedene Kulturorganisatoren und -schaffende zum gemeinsamen Austausch. Mit dabei waren sowohl hauptamtliche Mitarbeiter der Gemeinden als auch ehrenamtlich Tätige.
Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Das Treffen mündete in einer klaren Vision: Die Stärkung der kulturellen Landschaft durch aktive Zusammenarbeit und gegenseitige Inspiration. Das Ziel ist, den lebenden Kulturraum „Landkreis Kelheim“ zu zeigen und regelmäßige Treffen und Austausch zu etablieren. Dabei sollen alle Kulturakteure des Landkreises aktiv einbezogen werden und deshalb sollen die Treffen zukünftig auch landkreisweit in wechselnden Kommunen stattfinden.

auch heuer bietet der Landschaftspflegeverband VöF wieder Streuobstpflanzungen an

Streuobstwiese bei Bad Abbach (Foto: Andreas Ehlers/VöF)Streuobstwiese bei Bad Abbach (Foto: Andreas Ehlers/VöF)
Auf Streuobstwiesen treffen sich Genuss- und Artenvielfalt. Eine Vielzahl an gefährdeten Tier- und Pflanzenarten finden auf Streuobstwiesen ihren speziellen Lebensraum. Für Vogel-, Käfer- und Schmetterlingsarten stellen sie Nahrungs-, Nist- und Rastplätze dar. Uns Menschen liefern Streuobstwiesen mit ihren vielfältigen Obstarten, wie Birne, Apfel oder Zwetschge, den ganzen Sommer und Herbst über heimische Früchte.

GEMA-Grundlagen-Workshop am 18.04.2024

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Das GEMA-Onlinesystem und die Anmeldung von Veranstaltungen stellt viele Veranstaltungsorganisatoren gerne vor große Herausforderungen. Der Landkreis Kelheim bietet daher für alle ehrenamtlichen Kulturorganisatoren der Gemeinden und Vereine einen kostenlosen Grundlagen-Workshop „GEMA“ am Donnerstag 18.04.2024, 19 Uhr, im Großem Sitzungsaal des Landratsamtes, Donaupark 12, 93309 Kelheim an.

Schließung am Karsamstag

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Die Kommunale Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass die Wertstoffzentren und Wertstoffhöfe am Karsamstag, den 30.03.2024 geschlossen sind. Es sind nur der Wertstoffhof in Herrnwahltann und die Wertstoffzentren Riedenburg und Langquaid geöffnet! Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und Beachtung.
 
Sonja Endl
Stellvertretende Pressesprecherin

Bewerbungen ab sofort möglich

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Ab sofort können alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Kelheim Vorschläge für den Integrationspreis 2024 einreichen.
• Kennen Sie Menschen, die sich durch ihr Engagement für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund besonders verdient gemacht haben?
• Gab es zwischen 2022 und 2024 Initiativen und Projekte im Bereich Integration, von denen Sie denken, diese hätten eine besondere Anerkennung verdient?
Wenn ja, dann bewerben Sie sich oder Ihre vorgeschlagene Person oder Organisation für den Integrationspreis 2024. Der Integrationspreis des Landkreis Kelheim ist mit insgesamt 2.000 Euro dotiert. In Kooperation mit der Kreissparkasse Kelheim freut sich der Landkreis Kelheim, heuer zum vierten Mal den Integrationspreis zu verleihen.
Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Die Lehrschwimmhallen des Landkreises Kelheim in Abensberg und Riedenburg sind von Karfreitag bis einschließlich Ostermontag (29.03.-01.04.2024) für den öffentlichen Badebetrieb sowie die Nutzung durch Vereine geschlossen.
Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.
 
Sonja Endl
Stellvertretende Pressesprecherin

Hebammen trafen sich im Landratsamt

Kürzlich haben sich die im Landkreis Kelheim tätigen Hebammen im Landratsamt getroffen. (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)Kürzlich haben sich die im Landkreis Kelheim tätigen Hebammen im Landratsamt getroffen. (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)
Kürzlich haben sich die im Landkreis Kelheim tätigen Hebammen im Landratsamt getroffen. Auf Einladung von Sabine Eberhart, Koordinierungsstelle für Hebammenversorgung, nahmen die Damen an einer Fortbildung teil. Thema war die Dokumentation und Haftungsvermeidung für freiberuflich tätige Hebammen. Mit Hilfe der Informationen befinden sich die Hebammen in rechtlichen Belangen auf dem aktuellen Stand.
„Unser Ziel war es, die Hebammen in ihrem Berufsalltag zu unterstützen. Wir hatten einen konstruktiven Tag und konnten uns gut austauschen.“
Sabine Eberhart, Koordinierungsstelle für Hebammenversorgung
 
 
Lukas Sendtner
Stellvertretender Stabsstellenleiter
Pressesprecher

„Der Natur auf der Spur“

Präsentieren das neue Jahresprogramm:  v.l.: Klaus Amann (Geschäftsführer VöF), Susanne Böhme (Untere Naturschutzbehörde) Michaela Powolny (VöF), Franziska Jäger (Umweltpädagogische Leiterin Nationales Naturmonument Weltenburger Enge) sowie Landrat und VöF-Vorsitzender Martin Neumeyer  (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)
Im neuen Gewand präsentiert sich dieses Jahr das gemeinsame Jahresprogramm „Der Natur auf der Spur“ des Landschaftspflegeverbands Kelheim VöF e.V. und des Nationalen Naturmonuments Weltenburger Enge. Die neugestaltete Broschüre wurde im Landratsamt Kelheim dem VöF-Vorsitzenden Landrat Martin Neumeyer zusammen mit Susanne Böhme (Untere Naturschutzbehörde) und VöF-Geschäftsführer Klaus Amann offiziell überreicht.

Auch in diesem Jahr beteiligten sich die Stadt Kelheim und die Klasse FOS 10 des Beruflichen Schulzentrums Kelheim wieder an der Aktion „Kelheim und Regensburg lesen ein Buch“

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse FOS 10 gestalten ihre „Dibbuks“ zur Lektüre „Titos Brille“. (Foto: Simone Mittermeier)Die Schülerinnen und Schüler der Klasse FOS 10 gestalten ihre „Dibbuks“ zur Lektüre „Titos Brille“. (Foto: Simone Mittermeier)
Dieses Mal stand die Familienbiografie „Titos Brille - Die Geschichte meiner strapaziösen Familie“ der bekannten TV-Schauspielerin und Theater-Regisseurin Adriana Altaras, die 1960 in Zagreb geboren wurde und in Gießen als Tochter des Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde aufwuchs, im Mittelpunkt der Veranstaltung.
Unter dem Motto „Tito durch die Graffiti-Brille - Ein Kunstprojekt mit der FOSBOS Kelheim“ gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse FOS 10 Graffitis zur Lektüre. Initiiert wurde das Projekt von StRin Simone Mittermeier, die dabei von der Stadt Kelheim, insbesondere von Frau Lena Plapperer (Fachbereichsleiterin Tourismus, Wirtschaft, Marketing, Kultur der Stadt Kelheim) unterstützt wurde.
Sabine Kovar, Personalrätin für die Verwaltungsangestellten im Landkreis Kelheim, lud ihre Klientel als „Dankeschön für tolle Arbeit“ zu Kaffee und Kuchen ins Cafe Regner in Bad Gögging ein
v.l.: BBB-Vorsitzender Wolfgang Brey, Personalrätin Sabine Kovar, Frau Reim-Neumayer, BLLV-Kreisvorsitzender Michael Brucker und Kassier Tobias Lottner (Foto: Cafe Regner)v.l.: BBB-Vorsitzender Wolfgang Brey, Personalrätin Sabine Kovar, Frau Reim-Neumayer, BLLV-Kreisvorsitzender Michael Brucker und Kassier Tobias Lottner (Foto: Cafe Regner)
Auch Kreisvorsitzender Michael Brucker, „Schatzmeister“ Tobias Lottner und der Kreisvorsitzende des BBB Wolfgang Brey zeigten durch ihre Präsenz den Respekt vor den Leistungen der Damen.
In einem kurzen „Statement“ erinnerte Sabine Kovar an die bisherigen Erfolge des BLLV für deutliche Verbesserungen für Verwaltungsangestellte wie die Eingruppierung in E5, weitere Haushaltsstellen und die Option einer Weiterqualifizierung zur Leitungsassistenz.
Michael Brucker war ebenfalls voll des Lobes: „Das Kultusministerium hat erkannt, dass die Verwaltungsangestellten längst nicht mehr einfach nur Schreibkräfte wie früher sind, sondern mittlerweile gemeinsam mit der Schulleitung und Schulamtsleitung die Schulen und Schulämter managen! Sie sind eine zuverlässige Kraft, um die Schulleitung zu entlasten und zu unterstützen!“
Die Sekretärinnen und die Verantwortlichen (Foto: Cafe Regner)Die Sekretärinnen und die Verantwortlichen (Foto: Cafe Regner)
BBB-Kreisvorsitzender Wolfgang Brey konnte ebenfalls die frohe Kunde weitergeben, die er brandaktuell von der Leiterin der Landesfachgruppe Monika Engelhardt erhalten hatte, dass im neuen Haushaltsentwurf dreihundert neue Stellen vorgesehen sind. Außerdem übermittelte er von Frau Engelhardt die besten Grüße.
Zum Schluss wurde Frau Reim-Neumayer nach 13-jähriger Tätigkeit an der Grundschule Teugn und Grundschule Hausen mit einem Blumenstrauß in den Ruhestand verabschiedet.
 
 
Wolfgang Brey, Rektor
Aventinus-Mittelschule Abensberg
Google Analytics Alternative