Bad Abbach

  • Steigende Corona-Infektionen zwingen Thermalbäder in Niederbayern erneut zur Schließung

    Rottal Terme Bad Birnbach (Foto: Viktor Gröll)Rottal Terme Bad Birnbach (Foto: Viktor Gröll)
    Der von Bund und Ländern gemeinsam gefasste Beschluss vom 28.10.2020 zur Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie sieht in seinem Maßnahmenpaket unter anderem die Schließung von Thermen vor. Damit müssen auch die Thermalbäder in Niederbayern nach dem Lockdown im Frühjahr ihren Kurbetrieb ab 2. November erneut einstellen: die Europa Therme Bad Füssing, die Wohlfühl-Therme Bad Griesbach, die Limes-Therme Bad Gögging und die Kaiser-Therme Bad Abbach. Die Rottal Terme Bad Birnbach ist aufgrund der extrem hohen Inzidenzzahlen im Landkreis Rottal-Inn bereits seit 27.10.2020 geschlossen.

    Ob und inwieweit der Thermalbadebetrieb wie auch physikalische Therapiebereiche ab 1. Dezember 2020 wieder in Betrieb gehen können, wird von der Bayer. Staatsregierung voraussichtlich kurzfristig entschieden.
    In den Kurmittelhäusern, die der Bezirk Niederbayern über die fünf Bäderzweckverbände betreibt, lief der Badebetrieb dank der von den Werkleitern erarbeiteten Hygieneschutzkonzepte in den vergangenen Monaten wieder gut an. "Das erneute 'Aus' ist nach den Anstrengungen, den Besuchern den Aufenthalt trotz der Umstände so angenehm wie möglichen zu gestalten, sehr bedauerlich", so Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich. "Unsere Werkleitungen sind jedenfalls bestens vorbereitet, um schnell auf Änderungen zu reagieren. Am liebsten wäre uns natürlich die positive Nachricht, wiedereröffnen zu dürfen."
    Die aktuellen Informationen zur Situation vor Ort sind auf den jeweiligen Websites der Thermalbäder zu finden.

     - ck -
  • Straßendesaster

  • Stromausfall – und dann?

    Ratgeber für die Eigenvorsorge im Blackout-Flyer

    Bad Abbach Logo (Grafik: Marktgemeinde Bad Abbach)Die Gefahr eines Blackouts ist nicht erst seit dem Krieg in der Ukraine bekannt sondern längst durch Naturkatastrophen und Cyberangriffe auf die kritische Infrastruktur ein Thema.
    Um die Bevölkerung im Vorfeld zu informieren, hat der Markt Bad Abbach zusammen mit dem Landratsamt einen „Blackout-Flyer“ entworfen. In diesem findet man wichtige Tipps und die Anlaufstellen in Bad Abbach, wohin man sich wenden kann um Hilfe und weitere Informationen zu erhalten, wenn die Stromversorgung ausfällt und die gewohnten Informationsketten, wie Radio, TV, Telefon, nicht mehr funktionieren.
    In Bad Abbach ist das Rathaus der sogenannte „Leuchtturm“, die zentrale Anlaufstelle, und die Wärmestube ist die Jos-Manglkammer-Turnhalle. In den Ortsteilen Lengfeld, Oberndorf, Peising und Poikam sind jeweils die Feuerwehrgerätehäuser Leuchtturm und Wärmestube. In Dünzling dient das Schulhaus und in Saalhaupt das Dorfgemeinschaftshaus in dieser Doppelfunktion.
    Die Blackout-Flyer für Bad Abbach liegen im Rathaus, Kurhaus, Bürgertreff, bei den Feuerwehren und einigen Geschäften aus. Einen Download-Link findet man auf der Homepage des Marktes Bad Abbach www.bad-abbach.de  unter „Aktuelles“und auch direkt hier.
    Wichtig zu wissen ist, dass diese Informationen weder beunruhigen noch Panik verbreiten sollen, sondern nur im Vorfeld informieren.
    Die oben genannten Einsatzstellen sind bei normalen Störungen und sogenannten „Brownouts“ nicht besetzt. Brownouts sind kontrollierte, kurzzeitige, lokale, zufällig ausgewählte Stromabschaltungen, falls es zu einem Energieengpass kommen sollte.
    Weiterführende Informationen findet man auch auf der Homepage des Landratsamtes www.landkreis-kelheim.de  sowie beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz www.bbk.bund.de .
  • Susis Rückkehr in die Kabbelwelle

    Susanne Schwartztrauber beim Kitesurf-Weltcup auf Sylt

    Susanne Schwarztrauber im Jahr 2020 beim Training auf den Kapverden. (Foto: Alex Do Rosario)Susanne Schwarztrauber im Jahr 2020 beim Training auf den Kapverden. (Foto: Alex Do Rosario)
    Nach eineinhalb Jahren Wettkampfpause jetzt ein besonderer Show-down vor Westerland: Wenn die bayerische Kitesurferin Susanne Schwarztrauber aus dem Team von Core-Kites am Dienstag beim GKA Kitesurf-Weltcup auf Sylt an den Start geht, dann ist das für die 33-jährige aus Bad Abbach bei Regensburg die Rückkehr an den Ort ihres größten Erfolges: Denn vor zwei Jahren erreichte die Oberpfälzerin auf Sylt mit Platz 3 das beste Ergebnis ihrer Karriere und legte damit den Grundstein für den sechsten Rang im Gesamtweltcup. Im Jahr 2020 fand coronabedingt nur ein Kitesurf-Weltcup auf Sal (Kapverden) statt, weitere Bewerbe – darunter auch der geplante Sylt-Stopp - fielen aus.
  • SV Lengfeld Fußballcamp 2021

    Kids zwischen fünf und zwölf Jahren nahmen teil

    Das Jugendcamp des SV Lengfeld war ein großer Erfolg (Foto: Rainer Diekelmann/SV Lengfeld)Das Jugendcamp des SV Lengfeld war ein großer Erfolg (Foto: Rainer Diekelmann/SV Lengfeld)
    Auch in diesem schwierigen Jahr hat es sich der SV Lengfeld nicht nehmen lassen, wieder ein Fußballcamp für Kinder zu organisieren und durchzuführen. An drei Tagen (9.09.-11.09.2021) haben junge Fußballer und Fußballerinnen von fünf bis zwölf Jahren am Vereinsgelände des SV Lengfeld ereignisreiche Fußballtage erlebt.
    Am SV Lengfeld Fußballcamp 2021 gab es mit fast 50 Kindern so viele Teilnehmer*innen wie noch nie zuvor. Das Fußballcamp erfreut sich seit mehreren Jahren großer Beliebtheit und war diesmal bereits nach zwei Wochen komplett ausgebucht.
    Am Nachmittag fand zum ersten Mal zusätzlich zum Fußballcamp für Bambini unter fünf Jahren ein Fußball-Zwergen-Camp statt, an dem zehn Nachwuchskicker*innen mit viel Spaß teilgenommen haben.
    Sport und Training in Gemeinschaft macht einfach Spaß (Foto: Rainer Diekelmann/SV Lengefeld)Sport und Training in Gemeinschaft macht einfach Spaß (Foto: Rainer Diekelmann/SV Lengefeld)
    Als Highlight des dreitägigen Fußballcamps waren am Freitag ganztägig Coerver® Coaches anwesend, die mit den Kindern gemäß der Coerver® Coaching Methode Fußball-Techniktraining durchgeführt haben.
    Dennoch standen der Spaß und die Freude am Fußball im Vordergrund. Am SV Lengfeld Fußballcamp haben sowohl aktive Fußball-Kinder teilgenommen, als auch Kinder die Fußball einfach mal ausprobieren wollten.
    Die Vorbereitungen und die Durchführung des Fußballcamps haben den Organisatoren in diesem Jahr viel abverlangt. Durch den Zusammenhalt im Verein und die Unterstützung durch die Herrenmannschaften wurde das SV Lengfeld Fußballcamp aber auch in diesem Jahr bei optimalem Wetter ein voller Erfolg. Ebenso haben zahlreiche Sponsoren das SV Lengfeld Fußballcamp auch in diesem besonderen Jahr wieder unterstützt.
    Barbara Pleban, Jugendleitung, Uli Weitzer, Abteilungsleiter Fußball, und Rainer Diekelmann, 1. Vorstand, sind sich einig, dass das Fußballcamp auch im nächsten Jahr wieder stattfinden muss.
     
     
    Barbara Pleban
    Jugendleitung
    SV Lengfeld e.V.
  • Tag der offenen Gartentür am Sonntag, 25. Juni 2023

    Im Landkreis Kelheim öffnen fünf Gartenbesitzer an diesem Sonntag (25. Juni) ihre Tür, um interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zu geben, etwas über den Zaun zu schauen und die Gartenvielfalt kennen zu lernen

    Landkreismotto (Grafik: Landratsamt Kelheim)In Niederbayern können insgesamt sogar rund 50 Gärten begutachtet werden.
    Beim „Tag der offenen Gartentür“ präsentieren sich beispielhafte private Gärten einem interessierten Publikum. Der Reiz der Veranstaltung liegt darin, dass Interessierte nicht nur einen privaten Garten bewundern können, sondern gleichzeitig auch ein Erfahrungsaustausch mit den Gartenbesitzern möglich ist. Ganz zwanglos ergeben sich dabei Gespräche über Pflanzenarten und -sorten, Düngung, Schnitt- und Pflanzenschutzmethoden. Geheimtipps werden ausgetauscht und Bezugsquellen verraten. Deshalb rät Kreisfachberater Klaus Petersik, sich die Gelegenheit, die der Tag der offenen Gartentür bietet, nicht entgehen zu lassen. Jede Gartenfreundin und jeder Gartenfreund sind herzlich eingeladen!
  • Tag der offenen Tür im Bürgertreff Bad Abbach

    Zahlreiche Interessierte waren gekommen

    (Foto: Marktgemeinde Bad Abbach)(Foto: Marktgemeinde Bad Abbach)
    Kürzlich fand im Bürgertreff Bad Abbach ein Tag der offenen Tür statt. Bürger*innen mit „Kind und Kegel“ konnten sich von den Räumlichkeiten des Bürgertreffs sowie des neuen Jugendtreffs ihr eigenes Bild machen.
    Das Bürgertreff-Team war begeistert von der großen Resonanz, denn trotz des Badewetters fanden sich zahlreiche Interessierte ein.
    Fürs leibliche Wohl sorgten der Erste Bürgermeister und einige Gemeinderäte höchst persönlich. Die selbstgebackene Sachertorte von Dr. Grünewald und die Kuchen der Gemeinderätinnen Baumeister und Berger-Müller und den Gemeinderäten Diermeier und Dr. Kiefmann kamen neben den Häppchen der Gaststätte Donaulände sehr gut an.
    Ein großes Dankeschön der Marktgemeinde und des Teams geht an Andrea Ederer, Leiterin des Mehrgenerationenhauses in Maxhütte-Haidhof, und an Alexander Spitzer von der Verwaltung Maxhütte-Haidhof für die netten Worte und vor allem die vielen hilfreichen Inputs im Vorfeld bei der Ausrichtung des Bürgertreffs. Über ihr Geschenk für den Jugendtreff, ein Spiel „SOS Affenalarm“, können sich jetzt viele Spieler*innen freuen.
    Neben dem gemütlichen Beisammensein wurden viele Inspirationen an das Team herangetragen. Alle Besucher*innen konnten ihre Wünsche für den Bürger- und den Jugendtreff aufschreiben und an eine Stellwand pinnen. „Wir werden uns jeden einzelnen Wunsch anschauen und auf Umsetzbarkeit prüfen. Einige der Vorschläge überschneiden sich mit den bereits angedachten Ideen. So werden immer wieder Ehrenamtliche, die das Haus weiter beleben möchten, beispielsweise für ein Repair-Café, gesucht.“, so die Mitarbeiterinnen des Bürger- und Jugendtreffs Andrea Birzer und Judith Altmann.
    Im August ist das Bürgertreffbüro geschlossen, ab September ist das Team wieder erreichbar. Die Kurse und Veranstaltungen laufen im Sommer wie geplant weiter.
  • Tag des offenen Denkmals „Talent Monument“ am 10. September im Landkreis Kelheim;

    Aktionstag in Kelheim

    Plakat Flyer zum "Tag des offenen Denkmals" (Foto/Grafik: Deutsche Stiftung Denkmalschutz)Plakat Flyer zum "Tag des offenen Denkmals" (Foto/Grafik: Deutsche Stiftung Denkmalschutz)Unter der Koordination der Deutschen Stiftung Denkmalschutz findet am Sonntag, 10.09.2023 wieder der bundesweite „Tag des offenen Denkmals“ statt. Der Tag des offenen Denkmals feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Unter dem Motto „Talent Monument“ sind alle Interessierten eingeladen, historische Bauten und Stätten zu besichtigen.
    Bei der größten Kulturveranstaltung öffnen am diesem Tag mehr als 8.000 Denkmäler die Türen. Der Tag des offenen Denkmals ist eine einmalige Gelegenheit für Einblicke in eine Welt, die Vergangenheit und Gegenwart miteinander verbindet. Auch der Landkreis Kelheim nimmt den Aktionstag wieder zum Anlass, um den Blick der Bevölkerung auf Denkmäler zu lenken, die als baukulturelles Erbe ein Teil unserer Identität darstellen.
    In Zusammenhang mit der Stadt Kelheim wurde ein Aktionstag rund um das „Rauchhaus“ mit folgenden Einzelveranstaltungen organisiert:
    • 12–12.15 Uhr: Offizielle Eröffnung zum Tag des offenen Denkmals mit Landrat Martin Neumeyer und 1. Bürgermeister Christian Schweiger im Rauchhaus in Kelheim, Ludwigstr. 14, Kelheim
  • Tag des offenen Denkmals am 11. September in Bad Abbach

    Unter Koordination der Deutschen Stiftung Denkmalschutz findet am Sonntag (11. September) wieder der bundesweite „Tag des offenen Denkmals“ statt.

    Ein „Tag des offenen Denkmals“ findet am 11. September auch in Bad Abbach statt. Im Bild: Der Heinrichsturm in Bad Abbach (Foto: Lukas Sendtner/Landratsamt Kelheim)Ein „Tag des offenen Denkmals“ findet am 11. September auch in Bad Abbach statt. Im Bild: Der Heinrichsturm in Bad Abbach (Foto: Lukas Sendtner/Landratsamt Kelheim)Unter dem Motto „KulturSpur – Ein Fall für den Denkmalschutz“ werden sich erneut die Türen verschiedenster historischer Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, für interessierte Besucher öffnen und besondere Einblicke gewähren.
    An unzähligen Orten in ganz Deutschland besteht an diesem mittlerweile bei der Bevölkerung allseits beliebten Aktionstag die Möglichkeit, mehr über die Zielsetzungen des Denkmalschutzes sowie die praktische Denkmalpflege zu erfahren.
    Auch der Landkreis Kelheim nimmt den jährlich stattfindenden Aktionstag wieder zum Anlass, das Augenmerk der Bevölkerung auf den hohen Stellenwert und die Notwendigkeit des Erhalts der ortsbildprägenden und Heimatgefühl vermittelnden historischen Bauwerke zu lenken.
    In Zusammenarbeit mit dem Markt Bad Abbach wurde ein Aktionstag für Jung und Alt mit folgenden Einzelveranstaltungen organisiert:
    • 13:30-14 Uhr: Standkonzert der Marktkapelle Bad Abbach vor dem Zugang zu den Felsenkellern in der Kochstraße
    • 14-15 Uhr: Offizielle Eröffnung mit Landrat Neumeyer und Bürgermeister Dr. Grünewald, anschl. Vortrag „Bad Abbach in historischen Bildern“, Felsenkeller, Kochstraße
    • 15-18 Uhr: Diashow und Filmmaterial aus dem Bad Abbacher Archiv (durchlaufend), Marktkirche St. Christophorus, Am Markt 15
    • 15-15:30 Uhr, 16-16:30 Uhr: Führung durch den historischen Felsenkeller, Felsenkeller Kochstraße
    • 15-16 Uhr: Monumente am Wegesrand – Geführter Spaziergang zu den prähistorischen Grabhügeln im Wald nördlich von Gemling bei Bad Abbach, Treffpunkt Spielplatz am Ende der Ernst-Reuter-Straße
    • 15:15-15:45 Uhr, 16:15-16:45 Uhr, 17:15-17:45 Uhr: Führung durch die Überreste der Abbacher Burg und dem vollständig erhaltenen Bergfried „Heinrichsturm“, Schloßbergweg 1
    • 15:30-16.15 Uhr, 16:30-17:15 Uhr: Geführter historischer Spaziergang durch Bad Abbach hinauf zum Heinrichsturm, Treffpunkt vor dem Felsenkeller Kochstraße
    • 15:30-16:30 Uhr: Führung durch die Einsiedelei Frauenbründl, Ortsteil Peising
    • 16-17 Uhr: Geschichte des Weinanbaus in Oberndorf, geführter Spaziergang im privaten Weinberg der Familie Kreuzer, Treffpunkt Weinberg, Donaustraße 75
    • 17-18 Uhr: Kirchenführung und Vorstellung der historischen Orgel in der Kirche Mariä Himmelfahrt, Donaustraße 45, OT Oberndorf
     
    Weitere Veranstaltungen im Landkreis Kelheim
    • Abensberg, 14-16 Uhr: „Unter dem Dach Gottes…“, Führung durch das Depot des Stadtmuseums im Dachgeschoss des ehemaligen Klostergebäudes, Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich
    • Kelheim, 13:30-15:30 Uhr: „Von Fischern und allerley Mönchsgezenk“, Führung durch das Fischerdörfl, Anmeldung bis spätestens 08.09. unter 09441 207-7324, Gebühr: 4€ pro Person, Kinder frei, Treffpunkt Infoplattform Donau-Schiffsanlegestelle
    • Kelheim, 10-12 Uhr: Archäologisches Museum: Steinzeitpicasso, Workshop für Kinder, Anmeldung unter 09441 10492
    • Langquaid, 9-19 Uhr: Zachhof Niederleierndorf, Hauptstraße 8: Führungen nach Bedarf, Hof-Café geöffnet
    • Riedenburg, 11-12 Uhr, 13:30-14:30 Uhr: „Lesbare Steine“ Führung durch Burg Prunn, Anmeldung unter 09442 3323 erforderlich
    • Riedenburg 11-12:30 Uhr, 14-15:30 Uhr, 16-17:30 Uhr: Hofmarkmuseum Schloss Eggersberg: Schlossführung, kostenpflichtig, 2 Euro pro Person.
    „Nutzen Sie diese Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen verschiedener Denkmälern in unserem Landkreis zu schauen. Denkmäler, ganz egal ob klein ob groß, prunkvoll oder bescheiden, wurzeln tief in der Vergangenheit und sind im Laufe der Jahrzehnte und Jahrhunderten zu dem geworden, was sie heute für uns bedeuten. Sie sind die Eckpfeiler unserer Heimat! Sie erzählen uns Geschichten von Menschen, von deren Alltag, ihrem Glauben und Streben, berichten aber auch von Schaffenskraft, Innovation und Kunstfertigkeit.“
    Landrat Martin Neumeyer
    Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter www.landkreis-kelheim.de  oder unter www.tag-des-offenen-Denkmals.de.
     
    Lukas Sendtner
    stellvertretender Stabsstellenleiter
    Pressesprecher
  • Termine Bad Abbach

  • Test

  • Theater

  • Tiergehegeverein

  • Tödlicher Verkehrsunfall

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Motorradfahrer gerät in Gegenverkehr und verunglückt tödlich

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Samstag, 27.04.2024, gegen 20:10 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Kelheim über einen Verkehrsunfall auf der B16 auf Höhe Bad Abbach informiert. Noch vor Beginn des dreispurigen Ausbaus der B16 geriet ein 46-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Regensburg, welcher die B16 in Fahrtrichtung Regensburg befuhr, in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Pkw. Der 36-jährige Pkw-Führer aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der im Auto befindliche Sohn wurden hierbei leicht verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Motorradfahrer erlag trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen noch am Unfallort seinen Verletzungen. Zeugenaussagen zufolge geriet der Motorradfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit in den Gegenverkehr. Für die genaue Klärung des Unfallhergangs wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Gutachter zur Unfallstelle beordert. Hierzu wurden beide Fahrzeuge sichergestellt und durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt. An der Unfallstelle entstand Gesamtschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehren Bad Abbach und Lengfeld umgeleitet.
    An der Unfallstelle waren eine Vielzahl von Rettungskräften, mehrere Rettungswägen, Notarzt, Rettungshubschrauber und das Kriseninterventionsteam „Mona“ eingesetzt.
    Die B16 war an der Unfallstelle von 20:10 Uhr bis 03:15 Uhr komplett gesperrt.
    Die Straßenmeisterei Abensberg kümmerte sich als Straßenbaulastträger in Zusammenarbeit mit den Feuerwehrkräften um die Fahrbahnreinigung und Beschilderung der Unfallstelle.
     
     
     
    Leipold
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    Dienstgruppenleiter / C-Schicht
  • Tolle Spende für die Jugendarbeit -wir sagen DANKE!

    Ende des Jahres 2021 hat die Marktgemeinde Bad Abbach eine Spende vom Notariat Dr. Benz - Kelheim, für die Kinder- und Jugendarbeit erhalten.

    Andrea Birzer mit den XXL-Spielgeräten - der Spaßfaktor ist garantiert (Foto: Wahode/Markt Bad Abbach)

    „Wir bedanken uns recht herzlich für diese finanzielle Zuwendung und haben tolle Sachen für unsere Kinder und Jugendlichen ausgesucht“, so die Mitarbeiterin der Verwaltung Andrea Birzer.

    Klassiker wie Vier gewinnt und Mikado in XXL-Größe, ein großes Schwungtuch und tolle weitere Spiele wurden angeschafft. Die ersten Utensilien, wie beispielsweise die Pferdegeschirre, Kartenspiele oder die Softbälle sind bereits bei der diesjährigen Spielwoche im Einsatz.

    Wir wünschen allen Kindern, die bei der einen oder anderen Aktion oder bei den offenen Treffs des Jugendtreffs dabei sind, ganz viel Spaß mit den neuen Spielen. Herzlichen Dank!

  • Traditionelle Fahrt der CSU zum Politischen Aschermittwoch nach Passau

    CSU Kreisverband Kelheim (Grafik: CSU-Kreisverband-Kelheim)Auch in diesem Jahr organisiert der CSU-Kreisverband wieder eine Fahrt zum „Politischen Aschermittwoch“ nach Passau in die „Drei-Länder-Halle“. Der Aschermittwoch ist heuer am 26. Februar 2020. Es spricht der Parteivorsitzende und Ministerpräsident, Dr. Markus Söder, MdL. Traditionell und sicherlich auch durch die politischen Ereignisse der letzten Tage und Wochen wird in Passau auch 2020 wieder Klartext gesprochen werden.
    Anmeldungen für die Fahrt sind bis spätestens 14.02.2020 an die CSU-Kreisgeschäftsstelle zu richten: Telefon 0 94 43 / 92 86 500 – Telefax 0 94 43 / 92 86 501 – E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Bei dieser Anmeldung muss angegeben werden, an welchem Haltepunkt zugestiegen wird. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Für die Fahrt wird ein kleiner Kostenbeitrag von 7,00 € erhoben, der im Bus eingesammelt wird.

    Abfahrtszeiten:

    Mainburg, Busgarage Stanglmeier, Industriestraße 14: 4:50 Uhr –
    Mainburg, Busbahnhof, neben Lidl: 5:00 Uhr –
    Siegenburg, Rasthaus B 301: 5:20 Uhr –
    Abensberg, Gillamooswiese: 5:35 Uhr –
    Kelheim, Volksfestplatz: 6:00 Uhr –
    Bad Abbach, Regensburger Straße, ca. 10 m vor dem Kreisverkehr auswärts: 6:20 Uhr




    CSU Kreisverband Kelheim
    Weinbergerstraße 2
    93326 Abensberg
    Telefon: 0 94 43 / 92 86 500
    Telefax: 0 94 43 / 92 86 501
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Internet: http://www.csu-keh.de
  • Unterrichtsausfall an der Grundschule Bad Abbach

    Landkreismotto (Grafik: Landratsamt Kelheim)An der Grundschule Bad Abbach entfällt bis auf Weiteres der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 2b und 4c. Hierbei handelt es sich um eine Präventionsmaßnahme.
    Für alle anderen Klassen findet der Unterricht regulär statt.






    Sonja Endl
    Stellv. Pressesprecherin

  • UR tritt Netzwerkinitiative „Transformative Skills für Nachhaltigkeit“ bei

    Weiterer Erfolg in dem Bemühen um eine nachhaltige Universität

    Universität Regensburg Logo (Grafik: Universität Regensburg)Die Universität Regensburg ist als eine von 20 Hochschulen in die vom Stifterverband ausgeschriebene Netzwerkinitiative für eine bessere Vermittlung von Nachhaltigkeitskompetenzen aufgenommen worden. Ziel der Netzwerkinitiative "Transformative Skills für Nachhaltigkeit" ist es, die Vermittlung von transformativen Skills für Nachhaltigkeit curricular in der Hochschullehre zu verankern und Studierende zu befähigen, die großen Herausforderung in einer transformativen Welt mitzugestalten.
  • Urs-Wilhelm Rauscher neuer Präsident des Bad Abbacher Lions-Clubs

    Urs-Wilhelm Rauscher übernimmt das Präsidentenamt des Lions-Clubs Bad Abbach-Deutenhof.

    Urs-Wilhelm Rauscher (rechts) übernimmt die Präsidentschaft des Lions-Club Bad Abbach-Deutenhof von Helmut Holzer (links) (Foto: Lions-Club Bad Abbach-Deutenhof)Urs-Wilhelm Rauscher (rechts) übernimmt die Präsidentschaft des Lions-Club Bad Abbach-Deutenhof von Helmut Holzer (links) (Foto: Lions-Club Bad Abbach-Deutenhof)Er löst Helmut Holzer ab.
    Mit etwas Wehmut bilanzierte der scheidende Präsident, dass viele geplante Aktivitäten in den letzten zwei Jahren aufgrund der Pandemie nicht realisiert werden konnten. Trotzdem sei es gelungen, in dieser Zeit neue Mitglieder zu gewinnen. Ein großes Projekt konnte – dank des tollen und großzügigen Engagements der Familie Konrad Obermüller – realisiert werden: Die Neugestaltung des Pfarrgartens in Bad Abbach als generationsübergreifende Begegnungsstätte.
    „Wir: gesund, engagiert, erfolgreich“: Das Motto des neuen Präsidenten Urs-Wilhelm Rauscher wird den Lions-Club Bad Abbach-Deutenhof in den kommenden zwölf Monaten prägen. Hierzu sind clubinterne Zusammenkünfte wie beispielsweise Kanufahrt, Mobility Training, Vorträge und Kochkurs geplant. Aber verstärkt sind eine Vielzahl nach außen gerichteter und wirkender Aktivitäten geplant. Das Motto beziehe sich auf die eigene Person aber auch auf den Club und das gesamte Umfeld, betonte Rauscher in seiner Eröffnungsrede zum neuen Präsidentenamt.
    Mit unter anderem einer Krapfen Aktion für regionale Unternehmen, einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt oder einer Veranstaltung zusammen mit der Gemeinde werde man Spendengelder einsammeln. Ein Teil des Erlöses wird auch wieder an die Bad Abbacher Schulen gehen.
    Die Geschichte des Lions-Clubs Bad Abbach-Deutenhof ist eng mit der Entstehung des Wohnviertels in Lengfeld/Deutenhof verbunden, hierauf aber nicht beschränkt. In den vergangenen 18 Jahren haben die jeweiligen Präsidenten mit den Clubmitgliedern den Club geprägt. Mit unzähligen Aktivitäten wurden so Mittel aufgebracht, um bedürftige Menschen, notleidende Familien und Kinder zu unterstützen.
    Zusammen mit seinen Präsidiumsmitgliedern Michael Mäusl und Dr. Thomas Scherg möchte Urs-Wilhelm Rauscher den Club wieder verstärkt in der gesamten Region engagiert sehen.
  • VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit

    VDK-Logo (Grafik: VDK)Auf zur VdK Großdemonstration "Soziales Klima retten!" in München am 28. März 2020, der VdK Ortsverband Bad Abbach bietet die kostenlose Mitfahrgelegenheit zur Demo an
    Das gesellschaftliche Klima in Deutschland droht zur kippen. Immer mehr Menschen sind in Sorge, dass die soziale Gerechtigkeit hierzulande drastisch an Boden verliert. Am Samstag, 28. März 2020 ruft der Sozialverband VdK deshalb zur Großdemonstration "Soziales Klima retten!" in München auf. "Es ist Zeit für eine soziale Bewegung und damit für eine VdK Großdemonstration", sagte VdK Präsidentin Verena Bentele. "Denn das gesellschaftliche Miteinander gerät wegen der halbherzigen Sozialpolitik der Bundesregierung immer stärker ins Wanken", erklärte sie.
    Großdemonstration des VDK - Archivfoto - (Foto: VDK)Großdemonstration des VDK - Archivfoto - (Foto: VDK)
    Zu dieser Demonstration bietet der VdK Ortsverband Bad Abbach eine kostenlose Mitfahrgelegenheit mit dem Bus von Bad Abbach aus an. Auch sind Nichtmitglieder herzlich Willkommen. Zudem gibt es eine kostenlose Brotzeit. Der VdK Ortsverband bittet um eine Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 19.03.2020 bei der Ortsvorsitzende Rosi Hammerl unter der Telefonnummer 09405/941027. Die Einsteigemöglichkeit in den Bus zur Demonstration wird beim Parkplatz gegenüber der OMV Tankstelle in Bad Abbach sein, die genaue Abfahrtszeit wird noch mitgeteilt.

    VdK Ortsverbandes Bad Abbach
  • Verabschiedung im Rathaus

    Anneliese Schedel mit Dr. Benedikt Grünewald (Foto: Manuela Wahode)Anneliese Schedel mit Dr. Benedikt Grünewald (Foto: Manuela Wahode)
    Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald dankte Anneliese Schedel für ihr Engagement während der sieben Jahre in der Mittagsbetreuung Bad Abbach und entließ sie in ihren wohlverdienten Ruhestand. „Wir werden Sie alle in guter Erinnerung behalten. Bleiben Sie gesund, damit Sie diese Zeit auch genießen können!“ Frau Schedel freut sich vor allem auf mehr Zeit mit ihren Enkeln.
  • Veranstaltungsabsagen in Bad Abbach

    Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Netzfund:

    Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ist das öffentliche Leben und unser soziales Miteinander weiterhin eingeschränkt. Aufgrund dessen sind wir gezwungen, geplante Veranstaltungen abzusagen bzw. nicht durchzuführen. Betroffen davon sind folgende Veranstaltungen:
    • Sportlerehrung 2020 im Kursaal
    • Bürgerversammlungen in Bad Abbach und in den Ortsteilen
    • Seniorenweihnachtsfeier im Kursaal
    • Weihnachtsmarkt der Hobbykünstler im Kurhaus
    • Romantischer Weihnachtsmarkt im Kurpark Bitte haben Sie Verständnis für die getroffene Entscheidung. Nur durch solidarisches Handeln schützen wir uns gegenseitig und meistern diese außergewöhnliche Zeit miteinander.
    Geben Sie gut auf sich und Ihre Liebsten Acht und bleiben Sie gesund.

    Ihr Bürgermeister
    Dr. Benedikt Grünewald
  • Verbandsversammlungen der Zweckverbände Bad Gögging und Kurmittelhaus Bad Abbach

    Bezirk Niederbayern Logo (Grafik: Bezirk Niederbayern)Unter dem Vorsitz von Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich finden

    am Dienstag, 19. Juli 2022,
    im Kursaal im Kurhaus Bad Gögging,
    Am Brunnenforum 3, 93333 Neustadt an der Donau

    folgende Sitzungen statt:

    11:30 Uhr: 194. Sitzung des Zweckverbandes Bad Gögging
    sowie
    13:00 Uhr: 113. Sitzung des Zweckverbandes Kurmittelhaus Bad Abbach (Achtung: geänderter Sitzungsort!)

     
    Die Tagesordnung für die Sitzung des Zweckverbandes Bad Gögging steht hier als PDF zur Verfügung.
    Die Tagensordnung für die Sitzung des Zweckverbandes Kurmittelhaus Bad Abbach steht hier als PDF zur Verfügung.
  • Verbandsversammlungen der Zweckverbände Bad Gögging und Kurmittelhaus Bad Abbach

    Unter dem Vorsitz von Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich finden

    Bezirk Niederbayern (Grafik: Bezirk Niederbayern)am Dienstag, dem 14. März 2023
    im Kurhaus Bad Gögging,
    Am Brunnenforum 3, 93333 Neustadt a. d. Donau
    folgende Sitzungen statt:
    14:45 Uhr: 198. Sitzung des Zweckverbandes Bad Gögging
    sowie
    15:45 Uhr: 116. Sitzung des Zweckverbandes Kurmittelhaus Bad Abbach
    Die Tagesordnung für die Sitzung des Zweckverbandes Bad Gögging steht hier als PDF zur Verfügung.
    Die Tagesordnung für die Sitzung des Zweckverbandes Kurmittelhaus Bad Abbach steht hier als PDF zur Verfügung.
  • Verbandsversammlungen der Zweckverbände Bad Gögging und Kurmittelhaus Bad Abbach, 23.11.2023

    Unter dem Vorsitz von Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich finden

    Bezirk Niederbayern Logo (Grafik: Bezirk Niederbayern)am Donnerstag, 23. November 2023,
    im Kurhaus Bad Gögging,
    Am Brunnenforum 3, 93333 Neustadt a. d. Donau
    folgende Sitzungen statt:
    10:30 Uhr: 200. Sitzung des Zweckverbandes Bad Gögging
    sowie
    12:00 Uhr: 118. Sitzung des Zweckverbandes Kurmittelhaus Bad Abbach
     
    Die Tagesordnung zur Sitzung des Zweckverbandes Bad Gögging steht hier als PDF zur Verfügung
     
    Die Tagesordnung zur Sitzung des Kurmittelzweckverbandes Bad Abbach steht hier als PDF zur Verfügung
  • Verbandsversammlungen der Zweckverbände Kurmittelhaus Bad Abbach und Bad Gögging

    Unter dem Vorsitz von Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich finden

    Bezirk Niederbayern Logo (Grafik: Bezirk Niederbayern)am Mittwoch, dem 30. November 2022
    im Kursaal des Kurhauses Bad Abbach,
    Kaiser-Karl-V.-Allee 5, 93077 Bad Abbach
    folgende Sitzungen statt:
    11:30 Uhr: 114. Sitzung des Zweckverbandes Kurmittelhaus Bad Abbach
    sowie
    13:00 Uhr: 196. Sitzung des Zweckverbandes Bad Gögging
    Die Tagesordnung für die Sitzung des Zweckverbandes Kurmittelhaus Bad Abbach steht hier als PDF zur Verfügung.
    Die Tagesordnung für die Sitzung des Zweckverbandes Bad Gögging steht hier als PDF zur Verfügung.
  • Verbesserte Anbindung für die Peisinger -

    Fertigstellung der Verbindungsstraße Bergweg – Frauenbrünnlstraße

    v.l.: Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald, Christoph Wutz (Ing. Büro Wutz, Painten), Jan Heinz (Tiefbauamt Markt Bad Abbach), Franz Jackermeier (Jackermeier GmbH, Langquaid) (Foto: Wahode/Marktgemeinde Bad Abbach)v.l.: Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald, Christoph Wutz (Ing. Büro Wutz, Painten), Jan Heinz (Tiefbauamt Markt Bad Abbach), Franz Jackermeier (Jackermeier GmbH, Langquaid) (Foto: Wahode/Marktgemeinde Bad Abbach)
    "In nur 4 Monaten Bauzeit, inklusive verbesserter Verrohrung des Peisinger Mühlbaches, wurde die Verlängerung des Bergweges erstellt. Das konnte nur durch die tadellose Planung durch das Ingenieurbüro Wutz und die reibungslose Zusammenarbeit des ausführenden Betriebes Jackermeier und der Spartenbetreiber Wasserzweckverband und Bayernwerk realisiert werden." lobte Benedikt Grünewald bei der offiziellen Abnahme des Bauvorhabens.
  • Verdächtiges Ansprechen von Kindern

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Kinder angesprochen - Unbekannter ermittelt und angetroffen

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Wie im vorangegangenen Pressebericht vom 07.06.2023 bereits berichtet kam es am Dienstagnachmittag in Bad Abbach zu einem verdächtigen Ansprechen von Kindern durch einen zunächst unbekannten Mann.
    Nach ersten Ermittlungen konnte der Mann schließlich in Bad Abbach von Zivilkräften der Polizeiinspektion Kelheim aufgegriffen werden. Er wurde anschließend zur PI Kelheim verbracht, wo seine Identität eindeutig geklärt werden konnte.
    Der 41-jährige, welcher im Landkreis Regensburg gemeldet ist, wurde zu den Vorkommnissen befragt und entsprechend eindringlich belehrt. Nach Abschluss dieser und weiterer polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen.
    Die Ermittlungen bezüglich dieses Ansprechens und möglichen weiteren Vorfällen werden fortgeführt. Sobald diese abgeschlossen sind, wird das Ergebnis der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Regensburg vorgelegt. Dort wird dann geprüft werden, ob und inwiefern ein strafrechtlich relevantes Verhalten seitens des Mannes stattgefunden hat.
    Sollte Ihnen ein ähnlicher Fall bekannt sein, so melden Sie sich bitte bei der Polizeiinspektion Kelheim unter Tel.: 09441/5042-0.
     
     
     
    J. Kronseder
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    Dienstgruppenleiter
  • Vereidigung des neuen Ortssprechers in Dünzling

    Der neue Ortssprecher vonDünzling, Armin Redl (r.im Bild), bei der Vereidigung (Foto: Meny)Der neue Ortssprecher vonDünzling, Armin Redl (r.im Bild), bei der Vereidigung (Foto: Meny)Der Ortsprecher in Dünzling wird aller sechs Jahre auf der Bürgerversammlung gewählt. Walter Blabl wollte eigentlich sein Amt im Herbst 2020 zur Verfügung stellen, aber dann kam Corona. Da keine Bürgerversammlung stattfinden konnte, wurde Blabl „vorübergehend“ als Ortsbeauftragter eingesetzt.
    Am 14.Juli 2022 fand nun in Dünzling wieder eine Bürgerversammlung statt, dabei wählten die anwesenden Dünzlinger Armin Redl zum neuen Ortssprecher. Auf der Juli-Marktratssitzung wurde er vom Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald in diesem Amt vereidigt.
  • Vereine

  • Verkehrsgutachten für den Markt Bad Abbach - Verkehrszählung am 7. Juli 2022

    Der Markt Bad Abbach hat ein Verkehrsgutachten in Auftrag gegeben.

    Banner Verkehrszaehlung (Foto/Grafik: Marktgemeinde Bad Abbach)
    Für die Erstellung wurde das Büro PLANWERK Stadtentwicklung aus Nürnberg beauftragt. Am Donnerstag, den 7. Juli 2022, findet deshalb von 06.00–20.00 Uhr, an mehreren Stellen in Bad Abbach, eine Verkehrszählung statt.
    Zeitgleich finden von 07.00–09.00 Uhr | 11.00–13.00 Uhr | 16.00–19.00 Uhr Befragungen der Verkehrsteilnehmer statt. Dazu leitet die Polizei Fahrzeuge aus, damit deren Insassen kurz interviewt werden können. Die Fragestellung dauert ca. 1 Minute.
    Um eine reibungslose Abwicklung dieser Aktion gewährleisten zu können, werden Freiwillige, die sich an der Zählung und Befragung beteiligen möchten, gesucht. Der Markt Bad Abbach zahlt eine Aufwandsentschädigung von 10,00 € pro Stunde.
    Gerne können sich auch Vereine melden und gegen eine Spende einen Befragungspunkt übernehmen. Die Zähler*innen werden in zwei Schichten aufgeteilt. Entweder von 06.00–13.00oder von 13.00–20.00 Uhr.
    Ihre Bereitschaft zur Unterstützung oder Rückfragen richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
    Die Infoveranstaltung für die Helfer findet am Mittwoch, den 6.7.2022 um 18.00 Uhr, im Kurhaus Bad Abbach statt.
  • Verkürzte Badezeiten im Inselbad Bad Abbach

    „Das Inselbad Bad Abbach muss aufgrund von Personalmangel seine Öffnungszeiten reduzieren.

    Inselbad (Foto: 7altro)Inselbad (Foto: 7altro)
    "Das bedeutet, dass vom 1. August bis zum Saisonende erst ab 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr (Einlassende 19.00 Uhr) geöffnet ist. Denn einer unserer Rettungsschwimmer ist dauerhaft erkrankt und eine Aushilfe steht uns nicht mehr in dem Umfang, wie ursprünglich geplant, zur Verfügung. Um einen sicheren Badebetrieb zu gewährleisten, kommen wir an einer Reduzierung der Öffnungszeiten leider nicht vorbei“, so Bürgermeister Dr. Grünewald.
    Angesichts der bevorstehenden Sommerferien und der anhaltend guten Wetterlage habe man die Priorität darauf gelegt, komplette Schließtage zu vermeiden. „Die reduzierten Öffnungszeiten schmerzen uns ebenfalls, wir hoffen aber, dass unsere Gäste dennoch den Besuch in unserem Bad genießen können“, so der Bürgermeister.
    "Demnächst wird auf der Homepage der Gemeinde auch eine Online-Besucher-Anzeige integriert, der man dann den aktuellen Auslastungsgrad des Bades entnehmen kann.“
    Wir wünschen allen Gästen einen erholsamen Aufenthalt und einen unbeschwerten Sommer.
  • Verlängerung der Vollsperrung der Römerstraße

    Die Römerstraße bleibt weiterhin bis voraussichtlich Ende Oktober gesperrt. (Foto/Grafik: Markt Bad Abbach)Die Römerstraße bleibt weiterhin bis voraussichtlich Ende Oktober gesperrt. (Foto/Grafik: Markt Bad Abbach)Aufgrund einer Baustelle des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Bad Abbacher Gruppe und einer privaten Baustelle ist eine weitere Vollsperrung der Römerstraße nötig. Diese wird bis zum 29.10.2021 andauern.
  • Verlängerung des Anmeldetermines für die Ehrung der „1er“-Schüler*innen bis zum 31.08.2023

    Plakat Einserschüler 2023 (Grafik: Marktgemeinde Bad Abbach)Plakat Einserschüler 2023 (Grafik: Marktgemeinde Bad Abbach)Der Markt Bad Abbach ehrt auch in diesem Jahr wieder die besten Schulabgänger*innen mit einem Notendurchschnitt unter 2,0.
    Diese können sich mit einem Nachweis (Zeugnis, Bescheinigung der Schule über den Notendurchschnitt) im Rathaus, 1. Stock – Vorzimmer des Bürgermeisters – bis zum 31. August bei Ingrid Fritsch persönlich, telefonisch oder per E-Mail melden. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 09405 9590-20).
    Die Ehrung findet am 7. September 2023 um 17.00 Uhr im Bürgertreff Bad Abbach statt.
  • Verleihung des Ehrenzeichens 2023

    Der Landkreis ehrt in regelmäßigen Abständen verdiente Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Kelheim

    Aushändigung des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern am 27.11.2023 durch Landrat Martin Neumeyer (v. l. Martin Neumeyer, Dr. Benedikt Grünewald, die Geehrten Waldtraut Brombierstäudl, Ernst Gassner und Johann Auer mit ihren Begleitungen) (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)Aushändigung des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern am 27.11.2023 durch Landrat Martin Neumeyer (v. l. Martin Neumeyer, Dr. Benedikt Grünewald, die Geehrten Waldtraut Brombierstäudl, Ernst Gassner und Johann Auer mit ihren Begleitungen) (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)
    Dieses Mal bekamen drei Bad Abbacher Bürgerinnen und Bürger das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern durch Landrat Martin Neumeyer in Kelheim ausgehändigt.
    Die Bad Abbacher Geehrten sind:
    - Johann Auer (aus dem OT Dünzling):
    Geehrt für jahrzehntelanges Engagement in der Dünzlinger Kirchengemeinde und Vereinen sowie für seine umfassende Tätigkeit im Bereich der Heimatforschung und Heimatgeschichte
    - Waldtraut Brombierstäudl:
    Geehrt für jahrzehntelanges Engagement im sozialen Bereich, im Pfarrgemeinderat sowie im Eine-Welt-Warenverkauf und vor allem im Bereich der Flüchtlingshilfe
    - Ernst Gassner (aus den OT Oberndorf):
    Geehrt für jahrzehntelanges Engagement in diversen Oberndorfer Vereinen und für die „Erfindung“ der Abbacher Kinderolympiade, an der jedes Jahr über 200 Kinder teilnehmen
    "Es gibt viele engagierte Menschen in unserer Großgemeinde, um so mehr freue ich mich, nicht nur als Bürgermeister, dass drei von ihnen heute dafür ausgezeichnet werden", so Dr. Benedikt Grünewald bei der Verleihung. "Ich gratuliere Ihnen im Namen des Marktes Bad Abbach und bin zu Recht stolz auf Sie."
     
  • Verleihung des Ehrenzeichens des Bayer. Ministerpräsidenten an Anna Schubert

    Der Bayer. Ministerpräsident Dr. Markus Söder würdigte kürzlich sieben Bürgerinnen aus dem Landkreis Kelheim mit dem Ehrenzeichen für langjährige Verdienste im Ehrenamt.

    v.l.: Reinhold Meny 2. Bürgermeister Bad Abbach, Anna Schubert und Landrat Martin Neumeyer bei der Aushändigung des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten   (Foto: Hofbauer-Weigert)v.l.: Reinhold Meny 2. Bürgermeister Bad Abbach, Anna Schubert und Landrat Martin Neumeyer bei der Aushändigung des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten (Foto: Hofbauer-Weigert)Da Anna Schubert bei der Verleihung im Kaisersaal der Münchner Residenz nicht anwesend sein konnte, würdigte sie jetzt Landrat Martin Neumeyer. „Dieses Ehrenzeichen ist Dank, Anerkennung und Motivation für ein langjähriges ehrenamtliches Engagement. Der Landkreis Kelheim ist stolz auf seine Bürgerinnen, die sich im Ehrenamt engagieren. Sie sind eine Stütze der Gesellschaft und Vorbild für den Nachwuchs im Ehrenamt. Ich gratuliere den Geehrten zu dieser hohen Auszeichnung persönlich und im Namen des Landkreises Kelheim." so Martin Neumeyer, Landrat.
    Anna Schubert aus Bad Abbach war jahrzehntelang eine äußerst zuverlässige, pflichtbewusste und sehr engagierte Hilfe für die Pfarrei Bad Abbach. Sie unterstützte bei der Durchführung von Messen, Kommunionen und übernahm Besuchsdienste. Darüber hinaus engagierte sie sich insbesondere im Bereich der Klinik- und Rehaseelsorge des
    Asklepios-Klinikums Bad Abbach. So übernahm auch hier Krankenbesuche, spendete die Krankenkommunion und half beim Transfer von Patienten zu den Gottesdiensten. Lange Zeit unterstütze sie das Klinikum bei der Organisation der Weihnachtsfeiern am Heiligen Abend und der Auferstehungsfeiern zu Ostern.
    Diese Ehrung ist ein großes Dankeschön an Anna Schubert, die sich jetzt wohlverdient zur Ruhe gesetzt hat.
    "Sie hinterlassen eine große Lücke in unserer Gemeinde." dankte ihr Zweiter Bürgermeister Reinhold Meny beim Überreichen eines Präsentes im Namen des Marktes Bad Abbach.
    Diese Auszeichnung ist ein sichtbares, äußeres Zeichen des öffentlichen Dankes für langjährige hervorragende Leistungen von Bürger*innen, die sich uneigennützig in den Dienst der Allgemeinheit stellen. Der Ministerpräsident verleiht es an Personen, die sich durch langjährige, mindestens 15-jährige aktive Tätigkeit in Vereinen, Organisationen und sonstigen Gemeinschaften mit kulturellen, sportlichen, sozialen oder anderen gemeinnützigen Zielen hervorragende Verdienste erworben haben.
  • Verleihung des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten

    Engagement von Bürger*innen des Landkreises wurde gewürdigt

    Die Geehrten mit ihrer Begleitung (Foto: br-medienagentur)Die Geehrten mit ihrer Begleitung (Foto: br-medienagentur)
    Seit 1994 wird das Ehrenzeichen des Bayrischen Ministerpräsidenten an Personen verliehen, die mindestens 15 Jahre aktiv in einem Ehrenamt in Vereinen, Organisationen oder Gemeinschaften mit kulturellen, sportlichen, sozialen oder anderen gemeinnützigen Zielen, vorrangig im örtlichen Bereich, hervorragende Verdienste erworben haben.
    Auch im Landkreis Kelheim wurde dieses Jahr das überragende Engagement von fünf Bürger*innen mit der Verleihung des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten gewürdigt. Ihnen allen soll durch die Auszeichnung für ihren Einsatz für das gemeindliche Leben in ihrer Gemeinde besonders gedankt werden. Ausgehändigt wurde das Ehrenzeichen mit der dazugehörigen Urkunde sowie einem kleinen Präsent von Landrat Martin Neumeyer als Stellvertreter für den Bayerischen Ministerpräsidenten in einer Feierstunde im Landratsamt Kelheim.
    Folgende Bürger*innen wurden geehrt:

    Siegfried Eisenknappl aus Abensberg/Arnhofen

    Siegfried Eisenknappl (Foto: br-medienagentur)Siegfried Eisenknappl (Foto: br-medienagentur)Siegfried Eisenknappl war von 1972 bis 1999 Schriftführer bei der Freiwilligen Feuerwehr Arnhofen und 1972 Mitgründer und ist bis dato 1. Vorsitzender des Sportvereins SV 72 Arnhofen e. V.. Weiterhin engagierte sich Siegfried Eisenknappl in der Kommunalpolitik. Er war von 1983 bis 1984 Ortssprecher der Abensberger Teilgemeinde Arnhofen und von 1984 bis 2020 Mitglied im Stadtrat von Abensberg. Der verlässliche und unermüdliche Einsatz für das Allgemeinwohl in seiner Gemeinde soll durch die Auszeichnung mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten besonders gewürdigt werden.
    v.l.: Zweiter Bürgermeister von Abensberg - Dr. Bernhard Resch -, die Ehegattin von Eisenknappl - Erika Eisenknappl -, der Geehrte Siegfried Eisenknappl sowie Landrat Martin Neumeyer (Foto: br-meddienagentur)v.l.: Zweiter Bürgermeister von Abensberg - Dr. Bernhard Resch -, die Ehegattin von Eisenknappl - Erika Eisenknappl -, der Geehrte Siegfried Eisenknappl sowie Landrat Martin Neumeyer (Foto: br-meddienagentur)

    Johann Huber aus Volkenschwand/Großgundertshausen

    Johann Huber (Foto: br-medienagentur)Johann Huber (Foto: br-medienagentur)Johann Huber war von 1998 bis 2018 1. Vorsitzender des Krieger- und Soldatenvereins Großgundertshausen. Durch seinen Einsatz sorgte Huber nicht nur für den Erhalt des Krieger- und Soldatenvereins, sondern in seiner Amtszeit konnte der Verein durch die Gewinnung von Neumitgliedern vergrößert und in seiner Bedeutung für das gemeindliche Leben in Großgundertshausen gestärkt werden. Mit der Verleihung des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten wird Johann Hubers Einsatz für einen Verein besonders gewürdigt.
     
    v.l.: Landrat Martin Neumeyer, Josef Goldbrunner - Gemeinderat von Volkenschwand und 1. Vorstand des Krieger- und Soldatenvereins Großgundertshausen, der geehrte Johann Huber sowie Franz Högl - Erster Bürgermeister von Volkenschwand (Foto: br-medienagentur)v.l.: Landrat Martin Neumeyer, Josef Goldbrunner - Gemeinderat von Volkenschwand und 1. Vorstand des Krieger- und Soldatenvereins Großgundertshausen, der Geehrte Johann Huber sowie Franz Högl - Erster Bürgermeister von Volkenschwand (Foto: br-medienagentur)

     Anna Käufl aus Riedenburg/Jachenhausen (nicht anwesend)

    Anna Käufl war von 1950 bis 2020 ehrenamtlich im Dienst der Kirche in Jachenhausen als Vorsängerin und -beterin. Sie war weiterhin Lektorin und Chorsängerin für die kirchliche Gemeinde Jachenhausen. Von 1982 bis 1990 war Anna Käufl Mitglied im Pfarrgemeinderat von Jachenhausen und seit 1998 ist sie zudem Mitglied im Dreigesang. Ihre langjährige Tätigkeit für die Allgemeinheit einer Gemeinde wird als vorbildlich erachtet, weshalb ihr das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten verliehen wurde.

    Anna Schubert aus Bad Abbach

    Anna Schubert (Foto: br-medienagentur)Anna Schubert (Foto: br-medienagentur)Anna Schubert wurde für ihr jahrzehntelanges Engagement als Mesnerin, Sammlerin für die Caritas und noch für viele andere weitreichende Tätigkeiten für die katholische Pfarrei Bad Abbach geehrt. Zudem, und dies ist besonders herauszustellen, besucht Anna Schubert seit 1990 Patienten im Asklepios-Klinikum in Bad Abbach, die einer Fürsorge bedürfen, da sie alleinstehend oder auch hilfsbedürftig sind. Nicht zuletzt auch für diesen sozialen Einsatz an kranken Mitbürger*innen verlieh ihr der Landrat im Auftrag des Bayerischen Ministerpräsidenten das Ehrenzeichen.
    v.l.: Zweiter Bürgermeister von Bad Abbach - Reinhold Meny -, Tochter von Anna Schubert - Johanna Hofbauer-Weigert, die Geehrte Anna Schubert sowie Landrat Martin Neumeyer (Foto: br-medienagentur)v.l.: Zweiter Bürgermeister von Bad Abbach - Reinhold Meny -, Tochter von Anna Schubert - Johanna Hofbauer-Weigert, die Geehrte Anna Schubert sowie Landrat Martin Neumeyer (Foto: br-medienagentur)

    Georg Stadtherr aus Siegenburg

    Georg Stadtherr (Foto: br-medienagentur)Georg Stadtherr (Foto: br-medienagentur)Georg Stadtherr war von 1992 bis 2005 und von 2011 bis 2022 1. Schützenmeister der Vereinigten Feuer- und Zimmerschützengesellschaft Siegenburg e. V.. Wer in einem Schützenverein ist, weiß, dass dies eine Aufgabe ist, die nicht nur großes Verantwortungsbewusstsein erfordert, sondern das dieses Amt als Schützenmeister auch eine der wichtigsten Rollen in einem Schützenverein darstellt. Stadtherr ist maßgeblich verantwortlich für die Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen und der Richtlinien für die Schießanlage. Dies bedingt eine gründliche Ausbildung für diese Tätigkeit und die Bereitschaft zur Weiterbildung für die Aufgaben eines Schützenmeisters. Für sein jahrzehntelanges Engagement im Verein überreichte der Landrat auch an Georg Stadtherr das Ehrenzeichen.
    v.l.: Erster Bürgermeister von Siegenburg - Dr. Johann Bergermeier -, Georg Stadtherr mit Ehefrau Patricia sowie Landrat Martin Neumeyer (Foto: br-medienagentur)v.l.: Erster Bürgermeister von Siegenburg - Dr. Johann Bergermeier -, Georg Stadtherr mit Ehefrau Patricia sowie Landrat Martin Neumeyer (Foto: br-medienagentur)
  • Verleihung des Ehrenzeichens für Verdienste im Ehrenamt

    Georg Brunner aus Bad Abbach erhielt die Auszeichnung

    v.l.: Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald, Georg Brunner sowie Landrat Martin Neumeyer (Foto: Wahode)v.l.: Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald, Georg Brunner sowie Landrat Martin Neumeyer (Foto: Wahode)
    Kürzlich gratulierte Landrat Martin Neumeyer, im Namen des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder, Georg Brunner, Geschäftsstellenleiter des Marktes Bad Abbach, wegen seiner langjährigen Verdienste im Ehrenamt und überreichte ihm das Ehrenzeichen.
    Georg Brunner engagiert sich seit Jahrzehnten im Bereich Jugendarbeit in verschiedenen Sportvereinen der Großgemeinde. So war er beim TV Oberndorf e.V. bereits ab 1997 Jugendfußballtrainer, später Vereinsjugendtrainer und stellvertretender Vorstand. Genauso aktiv war und ist er noch immer beim JFG-Donautal Bad Abbach e.V. und TSV Bad Abbach. Sein Ehrenamt spielt aber auch abseits des Platzes eine große Rolle als Administrator der Vereins-Homepages von JFG-Donautal und TV Oberndorf und Initiator der Vereinszeitschrift sowie als Kassenprüfer und Vorstandschaftsmitglied. Seit 2013 ist Brunner Ehrenmitglied beim JFG-Donautal Bad Abbach.
    „Dieser überaus große ehrenamtliche Einsatz verdient besondere Anerkennung und dauert hoffentlich noch lange an.“, betonte Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald.
    Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten wird seit 1994 als ehrende Anerkennung für langjährige hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit verliehen. Es erhalten Personen, die sich durch aktive Tätigkeit in Vereinen, Organisationen und sonstigen Gemeinschaften mit kulturellen, sportlichen, sozialen oder anderen gemeinnützigen Zielen hervorragende Verdienste erworben haben. Die Verdienste sollen vorrangig im örtlichen Bereich erbracht worden sein und in der Regel mindestens 15 Jahre umfassen.
  • Verleihung Rettungsmedaille

    Bad Abbacher erhielt Rettungsmedaille

    Die Retter bei der Verleihung im Spiegelsaal der Regierung Oberpfalz in Regensburg (Foto: Meny)Die Retter bei der Verleihung im Spiegelsaal der Regierung Oberpfalz in Regensburg (Foto: Meny)
    Christian Eisvogel (li.) mit Reinhold Meny bei der Verleihung (Foto: Meny)Christian Eisvogel (li.) mit Reinhold Meny bei der Verleihung (Foto: Meny)Ein Glück für unsere Gesellschaft, dass es Menschen wie ihn gibt, die ihre eigene Gesundheit aufs Spiel setzen um anderen das Leben zu retten. Christian Eisvogel aus Bad Abbach, ist einer von ihnen. Er zögerte nicht lange und rettete im April 2022 einen eingeklemmten Mann aus seinem brennenden Auto. Zu Recht erhielt er dafür die Bayerische Rettungsmedaille.
    Da Eisvogel den Termin beim Bayerischen Ministerpräsidenten, Dr. Markus Söder, MdL, in München nicht wahrnehmen konnte, erhielt er seine Medaille nun am 26. Oktober in Regensburg von Regierungspräsident Walter Jonas überreicht. Begleitet wurde Eisvogel von Reinhold Meny, Zweiter Bürgermeister von Bad Abbach. "Wir sind sehr stolz auf unseren Retter. Es ist schön zu wissen, dass es auch in unserer Großgemeinde selbstlose Helfer gibt, die erst an die Anderen denken und dann an sich. Respekt und Gratulation im Namen des Marktes Bad Abbach!" so Meny bei der Feierlichkeit im Spiegelsaal der Regierung Oberpfalz in Regensburg.
  • Verschenk-Schrank in Bad Abbach Opfer von Vandalen

    Wurde Opfer von Vandalismus: der Verschenkschrank von Rosi Hammerl von der Bayernpartei (Foto: Rosi Hammerl)Wurde Opfer von Vandalismus: der Verschenkschrank von Rosi Hammerl von der Bayernpartei (Foto: Rosi Hammerl)Initiatorin erstattete Anzeige

    Rosi Hammerl, die Ortsvorsitzende der Bayernpartei Lengfeld, hatte vor wenigen Wochen einen „Verschenk-Schrank“ in Bad Abbach, bei der Raiffeisenbank, Ecke Lugerweg aufgestellt. Er sollte sozial schwache Bürger aus Bad Abbach mit Lebensmitteln unterstützen. Dazu Rosi Hammerl: „Ich will damit einen kleinen Betrag leisten, für all jene Bürger, welche nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Gerade jetzt, wo auch die Tafel in Bad Abbach eingestellt wurde, soll dieser Schrank für ärmere Abbacher Bürger eine kleine Hilfe sein. Leider wurde dieses soziale Projekt am Montag in der Zeit zwischen 14:00 und 16:30 Uhr ein Opfer von Vandalen.“ Die Türen wurden gewaltsam herausgerissen. Rosi Hammerl ist über eine derart sinnlose Zerstörung von sozialen Einrichtungen sehr traurig: „Hier lässt jemand seine Wut an einer Einrichtung aus, welche den Ärmsten unserer Gesellschaft helfen sollte. Ich habe bei der Polizei in Kelheim Anzeige erstattet. Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter bitte ich an die Polizei in Kelheim zu richten. Wir werden auf alle Fälle unseren „Verschenk-Schrank“ reparieren und auch weiterhin dafür sorgen, dass die sozial Schwächeren nicht vergessen sind.“

    Verfasst von Rosi Hammerl
    Feldlstr. 7
    93077 Bad Abbach Lengfeld
    Telefon 09405/941027

  • Verschiedenes

  • Verstärkung für das Rathaus!

    Am 1. Februar konnte Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald Frau Andrea Birzer als neue Mitarbeiterin begrüßen

    Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald und die neue Mitarbeiterin in der Marktverwaltung Andrea Birzer (Foto: M. Wahode)Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald und die neue Mitarbeiterin in der Marktverwaltung Andrea Birzer (Foto: M. Wahode)Frau Birzer wird sich, neben allgemeinen Verwaltungsangelegenheiten, vor allem um das Thema „Kinder, Jugend und Familien“ kümmern. So organisiert sie etwa die Anmeldungen für Kindergarten- und Krippenplätze, für die künftig eine zentrale Onlineplattform des Marktes Bad Abbach genutzt wird. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit ist der Aufbau des geplanten Familienzentrums im Innerort von Bad Abbach. Frau Birzer ist seit Jahren Elternbeirätin in der Grundschule, engagiert sich im Jugendfußball und war viele Jahre in der kirchlichen Jugendarbeit aktiv. „Ich freue mich, dass wir mit Frau Birzer nun eine zentrale Ansprechpartnerin für diese Dinge haben. Ihr langjähriges Engagement in den verschiedenen Bereichen sind ein großer Mehrwert für uns"  so Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald.

  • Verstärkung für die Thermengemeinschaft

    Bäderzweckverbandsvorsitzender und strategischer Geschäftsführer begrüßen Christian Kampelsberger im Team der Thermengemeinschaft.

    Begrüßten den neuen operativen Werkleiter herzlich. Von links: Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, neuer Werkleiter Christian Kampelsberger, strategischer Geschäftsführer Franz Altmannsperger. (Foto: Bezirk Niederbayern / Bäter)Begrüßten den neuen operativen Werkleiter herzlich. Von links: Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, neuer Werkleiter Christian Kampelsberger, strategischer Geschäftsführer Franz Altmannsperger. (Foto: Bezirk Niederbayern / Bäter)
    Ab Dezember verstärkt ein neues Gesicht das Führungsteam: Christian Kampelsberger. Der 48-Jährige wird neuer operativer Werkleiter der Wohlfühl-Therme Bad Griesbach und löst vor Ort Franz Altmannsperger ab. „Gerade in dieser besonders herausfordernden Zeit eine hoch willkommene Unterstützung“, so der strategische Geschäftsführer, welcher seit April Mitglied der Werkleitung in allen fünf öffentlichen Heilbädern Niederbayerns ist und sich für die Umsetzung der strategischen Neuausrichtung verantwortlich zeichnet. Schon im Juli wurden in den Verbandsversammlungen Zweckverband Bad Griesbach und Thermalbad Birnbach die Weichen gestellt. In rund einem Jahr wird Kampelsberger auch die Nachfolge der Werkleitung der Rottal Terme antreten. „Mit Respekt und großer Freude sehe ich der neuen Aufgabe entgegen“, so der gebürtige Rottaler. Im Einstellungsprozess entschied der Betriebswirtschaftler in mehreren Gesprächsrunden das Rennen für sich. Der Bäderzweckverbandsvorsitzende aller öffentlichen Thermen und Bezirkstagspräsident Dr. Heinrich hieß den neuen operativen Werkleiter im Führungsteam der niederbayerischen Thermengemeinschaft willkommen. „Wir sind personell gut aufgestellt und hochmotiviert, auch in dieser herausfordernden Zeit die richtigen Weichen für die Zukunftssicherung unserer Heilbäder zu stellen.“, so Heinrich.
     
    – kl –
  • VHS-Abensberg: Kursbetrieb läuft wieder an

    Die Vhs von Abensberg beginnt nach dem Corona-Lock-down mit dem Neustart (Foto: Lena Schmid/Stadt Abensberg)Die Vhs von Abensberg beginnt nach dem Corona-Lock-down mit dem Neustart (Foto: Lena Schmid/Stadt Abensberg)Vhs Abensberg startet mit kleinem Programm

    Die Volkshochschule Abensberg freut sich, ab dem Montag, 15. Juni 2020, ein ausgewähltes Programm an Kursen und Einzelveranstaltungen anbieten zu können. Auch in den Nebenstellen in Bad Abbach und in Siegenburg werden dann wieder einzelne Termine stattfinden.
    Allerdings: „Mit der Erlaubnis für Präsenzkurse sind umfangreiche Hygienemaßnahmen verbunden, was dazu führt, dass wir unser ursprüngliches Frühjahrssemester nicht mehr wie geplant durchführen können. Leider mussten wir alle noch ausstehenden Kurse absagen“, so Leiterin Katrin Koller-Ferch. „Dafür haben wir ein kleines, aber feines Kursprogramm zusammengestellt, für das man sich ab Montag, 8. Juni, online oder telefonisch anmelden kann.“ Online auf www.vhs-abensberg.de und telefonisch unter der Nummer 09443/ 910 377. Insgesamt sind es aktuell 29 Kurse und Veranstaltungen, die angeboten werden können. Darunter Englisch, ein Kräuterspaziergang, Yoga (im Freien) und diverse Vorträge.
    Die vhs bittet dabei um Beachtung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Diese sind - für vhs-Kunden wie für vhs-Dozenten - ebenfalls auf der Homepage zu finden.

    Ingo Knott
    Bürgerinformationen
    Stadt Abensberg
    Im Herzogskasten
    Dollingerstraße 18
    93326 Abensberg
    Tel. 09443/ 910 353

  • Vögel beobachten auf der Freizeitinsel –

    Markt Bad Abbach erhält EU-Fördergelder für Bauprojekt

    v.l.: Franz Wudi (Bauamt Markt Bad Abbach); Dr. Benedikt Grünewald (Bürgermeister), Landrat Martin Neumeyer, Ferdinand Hackelsperger (stellvertretender Bürgermeister), Klaus Amann (LEADER-Geschäftsführer), Dr. Christian Stierstorfer (LBV Niederbayern), Anne-Katharina Mahle (LAG-Management) (Foto: Wahode/Marktgemeinde Bad Abbach)v.l.: Franz Wudi (Bauamt Markt Bad Abbach); Dr. Benedikt Grünewald (Bürgermeister), Landrat Martin Neumeyer, Ferdinand Hackelsperger (stellvertretender Bürgermeister), Klaus Amann (LEADER-Geschäftsführer), Dr. Christian Stierstorfer (LBV Niederbayern), Anne-Katharina Mahle (LAG-Management) (Foto: Wahode/Marktgemeinde Bad Abbach)
    Auf der Freizeitinsel in Bad Abbach wird die Gemeinde mit Unterstützung von LEADER-Fördermitteln einen Vogelbeobachtungsturm errichten. Spaziergängern soll es an der Stelle unweit des Freizeitbades ermöglicht werden, die Vogelwelt der renaturierten Kiesgrube zu erleben. Dort finden viele einheimische Vogelarten sowie Zugvögel einen Rast- und Nahrungsplatz. Bodennah und daher barrierefrei aufgestellte Schautafeln werden über die dort häufig gesichteten Arten, ihren Lebensraum und die umgebende Landschaft informieren. Auf dem dauerhaft, funktional gehaltenen und aus regionalem Holz gebauten Turm sollen bis zu zehn Personen Platz finden. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) ist bereits seit der Planungsphase auch in die Erstellung der Informationstafeln über Biotop und vorkommende Vogelarten intensiv mit eingebunden.
  • Vogelbeobachtungsturm erweitert Angebot auf der Freizeitinsel

    Am Montag war es soweit: Der Vogelbeobachtungsturm auf der Freizeitinsel wurde offiziell eröffnet

    v.l.: Reinhard Langer (Bauamt), Martin Neumeier (Landrat), Franz Wudi (Bauamt), Dr. Benedikt Grünewald (Erster Bürgermeister), Ferdinand Hackelsperger (Dritter Bürgermeister), Klaus Amann (LEADER-Geschäftsführer) (Foto: Wahode/Marktgemeinde Bad Abbach)v.l.: Reinhard Langer (Bauamt), Martin Neumeier (Landrat), Franz Wudi (Bauamt), Dr. Benedikt Grünewald (Erster Bürgermeister), Ferdinand Hackelsperger (Dritter Bürgermeister), Klaus Amann (LEADER-Geschäftsführer) (Foto: Wahode/Marktgemeinde Bad Abbach)
    Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald begrüßte alle die an Projektplanung und Bau beteiligt waren. Das waren neben den Kollegen, Reinhard Langer und Franz Wudi vom Bauamt Bad Abbach, das Ingenieurbüro Kellner-Finger-Schmid aus Kelheim sowie die ausführenden Handwerker der Firma Semmler aus Hemau und das Bauhof-Team Bad Abbach.
  • Vogelsang

  • Volkstanz, Gesang und Show-Girls

    Bunter Nachmittag der CSU Bad Abbach war ein voller Erfolg
    Da der Bürgermeisterkandidat der CSU Bad Abbach, Dr. Benedikt Grünewald, erneut Vater geworden war, überreichte ihm Reinhold Meny als Geschenk einen Da der Bürgermeisterkandidat der CSU Bad Abbach, Dr. Benedikt Grünewald, erneut Vater geworden war, überreichte ihm Reinhold Meny als Geschenk einen "Baby-Strampler" als Geschenk (Foto: CSU-Bad Abbach)
    Der Bad Abbacher Bürgermeisterkandidat und CSU-Vorsitzender Dr. Benedikt Grünewald konnte viele Ehrengäste zum Bunten Nachmittag im Kursaal begrüßen. Landrat Martin Neumeyer, Landtagsabgeordnete Petra Högl sowie Kreis- und Gemeinderäte aus Bad Abbach weilten unter den Gästen. Nach dem Grußwort von Landrat Martin Neumeyer überreichte stellvertretender CSU-Ortsvorsitzender Reinhold Meny Dr. Benedikt Grünewald zur Geburt seines Sohnes einen „Baby-Strampler“ und überbrachte die besten Glückwünsche an die Familie zu Hause.
  • Volles Haus im Bürgertreff Bad Abbach

    Erstes Internationales Café des KDFB

    Tolles Team um die Vorsitzende Andrea Halbauer des KDFB Bad Abbach: (v.l.) Maria Scheidler, Elisabeth Schröppl, Veronika Suttner, Maria Piskurek, Waltraud Brombierstäudl (Foto: Manuela Wahode)Tolles Team um die Vorsitzende Andrea Halbauer des KDFB Bad Abbach: (v.l.) Maria Scheidler, Elisabeth Schröppl, Veronika Suttner, Maria Piskurek, Waltraud Brombierstäudl (Foto: Manuela Wahode)
    Eine langjährige Idee der Vorstandschaft des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) Bad Abbach konnte endlich verwirklicht werden und den Innerort mit Leben füllen. Das Internationale Café des Frauenbundes hat seinen Platz im neuen Bürgertreff des Marktes gefunden.
    Unter dem Motto „Toleranz – Vielfalt – Gemeinschaft“ können hier Migrantinnen und Migranten, Geflüchtete, neue und alteingesessene Bad Abbacher*innen Kontakte schließen, Hilfen anbieten und Teil einer neuen, internationalen Gemeinschaft werden.
    Kaffee und leckerer Kuchen, ehrenamtlich vom Frauenbund Bad Abbach gebacken und gegen eine Spende angeboten, laden jede Frau und jeden Mann aufs Herzlichste ein. Alle sind willkommen, nicht zu vergessen die Kinder, die den Erwachsenen beim aufeinander zugehen, oft einen großen Schritt voraus sind. Für sie gibt es im Internationalen Café verschiedene alte und neue Spiele zu entdecken.
    Am 24. Juni fand das erste Internationale Café des KDFB Bad Abbach im neuen Bürgertreff am Markt 20 statt. Der große Raum im Bürgertreff füllte sich im Nu, sodass gleich noch ein weiterer Tisch und Stühle vom Organisationsteam aufgestellt werden mussten. Bei stetem Kommen und Gehen wurden rund 45 Besucher*innen aus Syrien, der Ukraine, Südkorea und Bad Abbach gezählt. Die Kinder fanden sich auf dem Spielteppich zusammen.
    Stefan Killian, Integrationsbeauftragter des Bad Abbacher Gemeinderates und Mitarbeiter der Caritas Kelheim, brachte in einer kurzen Ansprache zum Ausdruck, wie lange er sich schon so ein Internationales Café in Bad Abbach gewünscht hat. Er sehe im Frauenbund Bad Abbach den Verein, der dieser Aufgabe organisatorisch bestens gewachsen sei. Zudem biete der Bürgertreff im Herzen von Bad Abbach die richtigen Räumlichkeiten dafür.
    Auch Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald, welcher mit seiner Familie vorbeikam, war von der herzlichen Atmosphäre und dem lockeren Umgang miteinander überwältigt. „Das Treffen ist sehr familiär und mit viel Herzwärme organisiert!“ Auch viele Teilnehmenden bedankten sich bei den Organisatorinnen für diesen schönen Nachmittag.
    Mit diesem Feedback und der großen Anzahl an Besucher*innen kann der Auftakt des Internationalen Cafés als voller Erfolg für den rührigen Bad Abbacher Verein verbucht werden.
    Die nächsten Termine des Internationalen Cafés sind am 22. Juli und 19. August, jeweils wieder von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Dazu sind alle herzlich eingeladen.
  • Vollsperrung der Abzweigung Bad Abbach Süd von der B16 sowie des Tunnels in Bad Abbach

    Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Bei der Auffahrt zur B 16 im Bereich Bad Abbach Süd gibt es immer wieder Probleme mit Rückstau und Unsicherheit der Verkehrsteilnehmer beim Einordnen in die jeweiligen Richtungen Kelheim und Regensburg. Doch das ändert sich: Ab kommenden Montag, 19.10.2020, baut der Markt Bad Abbach in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Bauamt Landshut eine zusätzliche Abbiegespur. In diesem Zusammenhang wird im Baubereich eine neue Deckschicht aufgebracht. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 03.11.2020 beendet sein. Die Einfahrt Bad Abbach Süd muss während der Maßnahme vollständig gesperrt werden. Die offizielle Umleitungsstrecke führt aus beiden Richtungen über die Abfahrt Bad Abbach Nord. Der Markt Bad Abbach dankt allen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und ihre Geduld.

Google Analytics Alternative