Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Die Marktgemeinde informiert:
Büsche
Es wird darauf hingewiesen, dass Äste und Sträucher, die in den Straßengrund ragen, bis zur Grundstücksgrenze zurückgeschnitten werden müssen. Insbesondere gilt dies für Hecken und Sträucher an Straßeneinmündungen und entlang von Bürgersteigen. Soweit sie für den Straßenverkehr eine Sichtbehinderung darstellen, müssen sie entfernt werden.
Ebenso sind eingewachsene Verkehrszeichen und Straßenbeleuchtungen freizuschneiden sowie die Sichtdreiecke im Kreuzungsbereich freizuhalten.
Anleinpflicht – Gehwegverschmutzung
Hund
Immer wieder kommt es zu Beschwerden über Hundehalter, die entgegen der Anleinverordnung die Hunde nicht anleinen oder eine zu lange Leine verwenden. Es wird darauf hingewiesen, dass für Hunde mit einer Schulterhöhe ab 0,50 m eine Anleinpflicht besteht. Die Leine darf dabei maximal drei Meter lang sein.
Außerdem werden die Gehwege im Gemeindebereich – trotz des bestehenden Verbotes – immer noch häufig als „Hundetoiletten“ missbraucht.
Für einen Verstoß gegen die Anleinpflicht und die Verschmutzung der Gehwege kann jeweils ein Bußgeld bis zu 500,00 € ausgesprochen werden.
Die Marktgemeinde bittet die Hundebesitzer, die bestehenden Vorschriften zu beachten.
Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt
Müll
Die Verwaltung der Marktgemeinde muss immer wieder feststellen, dass auf öffentlichen Flächen Abfälle, vor allem Grüngut jeglicher Art, abgelagert werden.
Dies stellt einen Verstoß gegen das Abfallbeseitigungsgesetz dar.
Deshalb werden in Zukunft entsprechende Zuwiderhandlungen bzw. Verstöße rechtlich verfolgt und zur Anzeige gebracht!
Abbacher TurmBekanntmachung über die Änderung des Bebauungsplanes „Gärtnersiedlung“ und „Gärtnersiedlung, Deckblätter Nr. 1 und Nr. 2“, Gemarkung Bad Abbach, durch Deckblatt Nr. 3
Inkrafttreten des Bebauungsplanes
Der Marktgemeinderat des Marktes Bad Abbach hat am 26.04.2016 die Änderung des Bebauungsplanes „Gärtnersiedlung“ und “Gärtnersiedlung, Deckblätter Nr. 1 und Nr. 2“, Gemarkung Bad Abbach, durch Deckblatt Nr. 3 als Satzung beschlossen. Die Änderung des Bebauungsplanes bedarf gemäß § 10 Abs. 2 i.V.m. § 8 Abs. 2 Satz 1 Baugesetzbuch (BauGB) keiner Genehmigung. Gemäß § 10 Abs. 3 BauGB tritt der Bebauungsplan mit der Bekanntgabe in Kraft.

Weinfest1Der „Wadlbeißer der Nation“ war zu Gast

Da soll noch jemand behaupten, der CSU Ortsverband Bad Abbach hätte keinen guten Draht nach oben: Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten die Christsozialen mit ihren Gästen ihr traditionelles Fest bei Wein, bayerischen Schmankerl und musikalischer Unterhaltung in der Fußgängerzone feiern.

Tierge7

Segnung der Tiere – Bürgermeister überreicht Urkunden zu „Ehrenamt macht Schule“

Am Sonntag, 04. September, laden die „Freunde des Tiergeheges Bad Abbach e. V.“ zu einem Sommerschlussfest Jung und Alt, Groß und Klein in das Gehege im Kurpark ein.
Im Rahmen des Festes wird um 14:00 Uhr Bürgermeister Ludwig Wachs den Schülerinnen und Schülern, die sich an der Aktion „Ehrenamt macht Schule“ beteiligt haben, die Urkunden übergeben und ihnen für ihren Einsatz danken. Um 15:00 Uhr wird dann der katholische Pfarrer Anton Dinzinger eine Segnung der Tiere und ihrer Ställe vornehmen.
Für das leibliche Wohl während des Sommerabschlussfestes ist ebenfalls gesorgt; angeboten werden nichtalkoholische Getränke, Kaffee und Kuchen.

PferdErneuter Nenn-Rekord

Auch in diesem Jahr jagen über 770 Reiter nach den begehrten Plätzen beim Reitturnier der Gemlinger Pferdefreunde. Von Freitag, 9. September, bis Sonntag, 11. September laden der Verein und die Familie Alzinger auf die Anlage in Bad Abbach-Gemling zu zahlreichen Prüfungen ein.
Auch dieses Jahr ist die Anzahl der Nennungen für die Prüfungen des Reitturniers der Gemlinger Pferdefreunde ein voller Erfolg. Über 762 Nennungen sind bis zum Anmeldeschluss Mitte August eingegangen. Letztes Jahr lag der Wert noch bei 733.
Es werden wieder zahlreiche Prüfungen an den drei Tagen geboten. Der Freitag steht ganz im Zeichen des Jugendsports. Begonnen wird am Freitag um 8:00 Uhr mit den Dressurprüfungen bis zur Klasse L. Am Nachmittag werden die Springprüfungen bis zu Klasse L bewertet. Am Samstag und Sonntag geht es um den Springsport, bei dem es einen namhaften Teilnehmerkreis bis zu Klasse M zu sehen gibt. Am Samstagabend dürfen die Besucher noch die Dressurprüfung in der Klasse M bestaunen.

Offenes Ohr für Themen aus der Ortspolitik

Der Kandidat SPD Schwaigerafür das Amt des Landrates im Landkreis Kelheim der Sozialdemokratischen Partei Deutschland (SPD), Stephan Schweiger, begann kürzlich seine „Wahlkampftournee“ mit einer Stippvisite in Bad Abbach.
Im „Neuen Markt“ standen er, aber auch Mitglieder des SPD-Ortsverbandes Bad Abbach, allen voran SPD-Markträtin Elfriede Bürckstümmer und die „gute Seele des Ortsverbandes“ Claudia Huber, sowie der Erste Bürgermeister von Kelheim, Horst Hartmann (SPD), den Bürgerinnen und Bürgern der Großgemeinde Rede und Antwort. Unterstützt wurde Stephan Schweiger bei seinem Besuch in Bad Abbach von Michael Pöppl aus Neustadt a. d. Donau. Der 16-Jährige ist wohl eines der jüngsten Mitglieder bei den Sozialdemokraten im Landkreis. Er engagiert sich bei den JUSOS, aber auch in der „großen“ Kommunalpolitik und begleitet deshalb den Landratskandidaten, wann immer es seine Zeit zulässt, zu dessen Wahlkampfveranstaltungen.

Senioren feiern Krautfest

Krautfest2a

Im Haus des BRK-Seniorenwohnen am Lugerweg wurde bei einem Krautfest Sauerkraut, das schon Wilhelm Buschs Witwe Bolte zu schätzen wusste, Pfälzer und Schupfnudeln sowie deftiges Bier zu bayerischer Volksmusik serviert. Die Leiterin der Seniorenwohnanlage, Margit Hornick, meinte bei ihrer Begrüßungsansprache, dass das Sauerkrautgericht bezüglich des eher herbstlichen, statt hochsommerlichen, Wetters sehr passend sei und wünschte allen Seniorinnen und Senioren einen guten Appetit und viel Spaß.

Spaß, Sport und Sensationelles bei der Spielwoche

Zum 19. Mal findet zwischenzeitlich die Abbacher Spielwoche statt. Von Montag, 22. August, bis Donnerstag, 25.August, von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr und am Freitag, 26. August, von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr, können Kinder von 6 bis 12 Jahren zur Wiese an der Grundschule kommen. Die Kids müssen nicht extra angemeldet werden.
Die beiden Jugendbeauftragten des Marktes Bad Abbach, Andreas Diermeier und Reinhold Meny, teilen mit, dass wieder Altbewährtes, aber auch viele neue Ideen von den Betreuern angeboten wird. Holzhütten werden gezimmert, Tonfiguren geformt, Ytongsteine werden künstlerisch bearbeitet, Gipsmasken geformt, Zöpfchen geflochten, Bänder geknüpft und große Wände bemalt.

25-jähriges Vereinsjubiläum der „Freunde der Pfarrkirche St. Nikolaus“

1989 hat die Arbeit mit dem Arbeitskreis „Pfarrkirche in Not“ im Rahmen des damaligen Pfarrgemeinderates begonnen. Damals waren schon Außenrenovierungsarbeiten im Gange und man begann, Geld dafür zu sammeln. Zwei Jahre später trafen sich am 21. Oktober 1991 im katholischen Pfarrsaal 19 Gründungsmitglieder, um den Verein der Freunde der Pfarrkirche aus der Taufe zu heben. Vier Jahre nach der Gründung wurde 1995 mit der Befunduntersuchung der Grundstein für die anstehende Innenrenovierung gelegt. Beim Start der Renovierungsarbeiten kamen dann Reste der Vorgängerkirche zum Vorschein. Bei der anschließenden Grabung in der Kirche konnten insgesamt vier Vorgängerkirchen bis zurück in die Romanik nachgewiesen werden.

Google Analytics Alternative
Web Analytics