Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Sternsinger ziehen von Haus zu Haus

Sternsinger

Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ machen die Sternsinger bei der 59. Aktion besonders auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam und sammeln für unterstützende Projekte, beispielsweise für die Turkana, einer Volksgruppe, die im Nordwesten von Kenia lebt. Die Familien dort haben nichts zum Klimawandel beigetragen, müssen aber mit den schlimmen Folgen leben. Die Sternsinger helfen vor Ort.

Neujahrsanblasen mit Musik und Böller
Neujahrsanblasen4
Seit ein paar Jahren trifft man sich in Bad Abbach zum Neujahrsanblasen in der Fußgängerzone und ließ damit eine alte Tradition wieder aufleben.
Ökumenische Andacht mit Pfarrer König und
Pastoralreferent Wechler
Waldweihnacht1
Die ökumenische Kurseelsorge veranstaltet traditionell jedes Jahr in der Adventzeit eine besinnliche Waldweihnachtsandacht im Kurpark.
Treffpunkt ist immer am Pavillon. Dort erhält jeder Teilnehmer eine Fackel und ein kleines Heft mit den Liedern, die gesungen werden sollen. Musikalisch begleitet ein Posaunenchor die Andacht im Freien.
Prinzenpaar 2016Die Schloss und BurgNarren laden in den Kursaal ein
 
„Tanz ins neue Jahr 2017“ - so lautet das Motto des am 7. Januar stattfindenden Schwarz-Weiß-Balls im Kursaal von Bad Abbach.
Die Schloss und BurgNarren Alteglofsheim/Bad Abbach laden wieder zum Tanz mit Barbetrieb ein. In diesem festlichen Rahmen wird auch das neue Kinderprinzenpaar inthronisiert. Diana I. und Luis I., das noch amtierende Prinzenpaar, bedauern, dass die Faschingssession für sie dann vorbei ist, da sie sehr gerne die Gemeinden im Landkreis vertreten haben und viel Spaß dabei hatten. Sie erinnern sich an eine schöne Faschingszeit zurück.
Marktgemeinde lud Seniorinnen und Senioren ein
Seniorenweihnacht7
In der Vorweihnachtszeit ist es gute Tradition, dass sich die Seniorinnen und Senioren der Großgemeinde im Kursaal zu einer besinnlichen Feier treffen, zu der der Markt Bad Abbach einlädt.
Kinder warteten geduldig auf den Heiligen Nikolaus
Tiergehege4
Auch in diesem Jahr hatten die Freunde des Tiergeheges Bad Abbach e. V. zu einer adventlichen Feier in den Kurpark eingeladen. Und so viele Kinder wie noch nie kamen mit ihren Eltern und Großeltern in das Gehege, um bei Kinderpunsch, Plätzchen und Stollen auf den Heiligen Nikolaus zu warten, der seinen Besuch angekündigt hatte und kleine Geschenke verteilen wollte.
Die kulinarische Szene wird damit vielfältiger
Sikh1
Am selben Tag als der Christkindl-Markt in Bad Abbach eröffnet wurde, wurde auch ein Restaurant mit indischer und mediterraner Küche, das „Bella TAJ“, eröffnet. Kaur Manjnder und ihr Mann Singh Jaswinder, von seinen Freunden und Bekannten Sony genannt, führten bereits mehrere indische Restaurants und haben es sich jetzt zur Aufgabe gemacht, Bad Abbach mit den Gaumenfreuden der indischen Küche bekannt zu machen. Bei einer kleinen Feier mit Segnung der Räumlichkeiten durch Pfarrer Anton Dinzinger und Priestern von der Sikh-Religion, der Kaur Manjinder und Singh Jaswinder angehören, wurde mit geladenen Gästen das neue indische Restaurant eröffnet.
Zwei Herzen schlagen in seiner Brust
PB260583Einerseits hat Gaukler Antonio, im wahren Leben Toni Neff, mit Kinderanimationen, Zaubereien und als Märchenerzähler seine Profession gefunden. Bei Festen aller Art, aber auch bei privaten Veranstaltungen, wie Kindergeburtstage und Firmenjubiläen, verzaubert er als Stelzengeher, Jongleur und Seifenblasen-Artist komödiantisch seine kleinen und großen Zuschauer. Bei seinen imposanten Feuershows unterstützt ihn sein Sohn; zusammen sind sie das Gauklerteam Antonio und zu buchen mittels E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder unter Tel. 0174-7295602.
Budenzauber, Lichterglanz und strahlende Kinderaugen
PB250485
An allen drei Tagen, an denen der Bad Abbacher Christkindl-Markt im Zentrum stattfand, erfreuten sich nicht nur die erwachsenen Besucher über die zahlreichen Stände, sondern vor allem die Kinder über den Heiligen Nikolaus mit seinem gutmütigen Krampus, denn für alle Jungs und Mädels gab es kleine Präsente.
Abbacher TurmSehr geehrte Mitbürger, liebe Marktgemeinderäte,
auch ich sehe das Klimaschutzziel von Paris 2015 als ein ehrgeiziges Ziel.
Hierzu muss bis 2040 die gesamte Energieversorgung, d.h. Strom, Wärme und Verkehr vollständig auf erneuerbare Energien umgestellt werden. Ich würde gerne wissen, in wie weit sich die Marktgemeinderäte aus Bad Abbach und auch die Bürger sich dieses Themas annehmen möchten? Auch aufgrund einer Aussage des 2. Bürgermeisters in der Vergangenheit, dass Bad Abbach in diesem Bereich kein Vorbild sein muss, stellt sich mir die Frage, in wie weit sich der CO2-Ausstoß in der Gemeinde Bad Abbach entwickelt hat? Ich persönlich kann mir eine Steigerung um 10% nicht vorstellen, da es seit 1990 in der Bundesrepublik/EU eine CO2 Reduzierung gab. Desweiteren wird u.a. durch den bereits betrieben PV-Ausbau und durch das neue Block-Kraft-Heizwerk der Kaisertherme sicherlich CO2 eingespart.
SeniorenWohnen veröffentlicht Sinnes-Buch über Alltag und Aktivierung. Fachkräfte sind Autoren.
JanischWie im SeniorenWohnen Lugerweg pflegebedürftige Menschen aktiviert, mobilisiert und verwöhnt werden, zeigt das aktuell erschienene „Sinnes-Buch“. Mit leckeren Smoothies, selbergemachtem Eis, Barfuß-Rundgängen, Musikstunden und Fühlkästen wecken die Pflegenden alle Sinne ihrer Schützlinge. Für mobile Senioren sind Sinnes-Spaziergänge genauso dabei, wie Massagen und Dufttherapie für bettlägerige Menschen. Auch zu Bewohnern mit Demenz lässt sich über die fünf Sinne – sehen, hören, riechen, fühlen und schmecken – wunderbar Verbindung aufbauen.
Google Analytics Alternative
Web Analytics