Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Tausch1

„Die Nummer 15 hab‘ ich gleich viermal!“ „Ich brauch noch die Nummern 34 und 47.“ „Hast du vielleicht die Nummer 25, die fehlt mir? Ich könnte dir die Nummern 13, 21 oder 49 dafür anbieten.“ Solche oder ähnliche Sätze konnte man bei der Tauschbörse für das Sammelheft mit Sticker-Stars des TSV-Bad Abbach vernehmen, die am vergangenen Samstag vor und im REWE-Markt Bad Abbach stattgefunden hat.

Tausch2

REWE-Markt-Inhaber Uwe Reisch und der TSV-Bad Abbach hatten die Idee zu dieser Aktion, die vor allem Kinder und Jugendliche in Sammelfieber versetzte. Doch was macht man mit doppelten Stickern? Natürlich untereinander tauschen, denn was der eine vielleicht schon mehrfach hat, fehlt dem anderen. Also wird getauscht und jeder bekommt so sein Sticker-Heft schneller komplettiert.

Tausch3
Und so wurde fleißig nach Nummern sortiert, verglichen und wenn es passte, überglücklich getauscht.

Tausch4

Feuerwehren aus dem Landkreis Kelheim bilden sich im Umgang mit radioaktiven Stoffen fort:
Standortschulung Strahlenschutz der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg am 21.03.2017 in Bad Abbach

20170321Strahlenschutz3

Wenn man an den Begriff „Radioaktivität“ hört, denkt man unweigerlich an die Katastrophen von Tschernobyl oder Fukushima. Radioaktive Strahlung ist aber in der heutigen Zeit in vielen Bereichen unserer Gesellschaft vorhanden. Eine Anwendung in der Medizin, der Technik und der Forschung sind nur ein paar wenige Beispiele. Statistische Zahlen belegen jährlich mehr als 500.000 Transporte und Sendungen radioaktiver Stoffe auf den verschiedenen Verkehrswegen.

Abbacher TurmCSU Marktratsfraktion bittet bei Kommunalaufsicht um Auskunft


Die CSU-Fraktion im Marktgemeinderat Bad Abbach hat sich schriftlich an das Landratsamt Kelheim als Kommunalaufsichtsbehörde gewandt. Die CSU hat in ihrem Schreiben verschiedene Fragen gestellt, nachdem der Gemeinderat in letzter Zeit wiederholt feststellen musste, dass Maßnahmen mit zum Teil erheblichem Kostenaufwand ohne notwendige Beschlüsse des Gemeinderates beauftragt wurden.

REWE-Markt und TSV Bad Abbach starteten die gemeinsame Aktion mit einem Fest

Bei bestem Wetter wurde am vergangenen Samstag der Startschuss für die Sticker-Stars-Aktion gegeben, die der Bad Abbacher REWE-Markt Uwe Reisch und der TSV Bad Abbach gemeinsam initiiert haben.

Panin1

Der Kursaal war proppenvoll

CSU3

Der traditionelle Seniorennachmittag der CSU-Ortsgruppe Bad Abbach war dieses Jahr besonders gut besucht. Kurz vor Beginn war der Kursaal bereits proppenvoll und die Organisatoren mussten sogar nachbestuhlen. Der angekündigte Auftritt von „Da Pap und i“, dem bekannten bayerischen Komiker-Duo, war sicherlich mit ein Grund dafür. Die Besucher waren von den „komischen“ Darbietungen begeistert. Auch die beliebte Tombola zugunsten eines Projektes der Marianhiller-Mission dürfte mit dazu beigetragen haben, dass sich heuer so viele Unterhaltungssüchtige im Kurhaus einfanden.

Bayerische Meisterschaft im Kickboxen

Michael Huber rechts in Aktion

Am Samstag, 29. April 2017, richtet die Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin die Bayerische Meisterschaft im Kickboxen aus. Er werden rund 200 Starter aus ganz Bayern erwartet, die in den Disziplinen „Pointfighting“, „Leichtkontakt“ und „Kick-Light“ in der Jos-Manglkammer-Halle in Bad Abbach gegeneinander antreten werden.

Babysprechstunde nun auch in Bad Abbach

Kiko2

Am 9. März wurde im Foyer des Kurhauses Bad Abbach die erste Babysprechstunde abgehalten und die ersten Mütter und Väter nahmen mit ihrem jüngsten Nachwuchs dieses Angebot der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi) des Kreisjugendamtes Kelheim gerne an. Dass sich dieser Service des Landratsamts Kelheim herumgesprochen hat, belegte der Besuch von Eltern mit Sprössling aus Großberg. Sie meinten, dass dieses Angebot sehr interessant sei für junge Mamis und Papis.

kiko5
Dipl. Sozialpädagogin (FH) Marie-Luise Geß vom Jugendamt des Landratsamtes Kelheim freute sich, dass die erste „Babysprechstunde“ in Bad Abbach so gut angenommen wurde und dankte dem zweiten Bürgermeister von Bad Abbach, Christian Hanika, welcher ebenfalls kurz zum Start der Sprechstunde vorbeikam, für die Möglichkeit, im Kurhaus die Babysprechstunden abhalten zu können. Zur kiko1„Babysprechstunde“ in Bad Abbach stehen eine Mitarbeiterin der KoKi und die in Bad Abbach bekannte und erfahrene Familienhebamme Maria-Luise Sauter-Klausmann für Fragen wie „Entwickelt sich mein Kind normal?“ „Was mache ich bei Stillproblemen?“ „Ab wann und was darf ich zufüttern?“ „Was kann ich tun, wenn mein Baby Bauchweh hat?“ „Wie helfe ich meinem Kind, wenn es Zähne bekommt?“ zur Verfügung. Auch kann man das Baby in der Sprechstunde wiegen und messen lassen.
Die Babysprechstunde findet jeweils am zweiten Donnerstag eines Monats von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr in den Räumen des Kurhauses statt; die jeweiligen Termine sind auch im Veranstaltungskalender im Bad Abbacher Kurier aufgeführt.

Die Sprechstunde ist kostenlos, eine Anmeldung nicht nötig.
Ansprechpartnerinnen in der KoKi-Stelle (Koordinierende Kinderschutzstelle) am Landratsamt sind:
Marie-Luise Geß, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Tel.Nr. 09441/207-5334,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Beate Wittmann, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Tel.Nr. 09441/207-5345
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Kathrin Reichl, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Tel.Nr. 09441/207-5340
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Mit der Girocard ohne PIN und Unterschrift bezahlen

Rewe Reisch2

REWE bietet seit dem 6. März den Kunden mit einer Girocard, der Sparkassen und Volksbanken Raiffeisenbanken den Service für Einkäufe bis 25.- Euro schnell und bequem ohne PIN und/oder Unterschrift einzukaufen. Cirka 14 Millionen Inhaber einer Girocard der Sparkassen und Raiffeisenbanken können ab sofort mit ihrer Girocard bei den REWE-Verbrauchermärkten wie zum Beispiel bei REWE-Markt Uwe Reisch in Bad Abbach ihre Einkäufe bis 25 Euro durch Vorhalten der Girocard bequem bezahlen. Möglich macht dies die sichere NFC-Technologie (Near Field Communication). Die Daten der Karte werden dabei nur über wenige Zentimeter Entfernung übermittelt und der Bezahlvorgang erfolgt kontaktlos. Eine Technik, die sich inzwischen bewährt hat und auch bei den toom-Baumärkten und Penny-Märkten benutzt werden kann. 

Führungswechsel nach 20 Jahren

Der bisherige Bereitschaftsleiter Willi Berghofer übergibt nach 20 Jahren die Leitung der BRK Bereitschaft Bad Abbach an Isabella Wolski.

1

Google Analytics Alternative
Web Analytics