Rathaus Mainburg (Foto: br-medienagentur)Rathaus Mainburg (Foto: br-medienagentur)Seit Samstag, den 04.04.2020 ist der Wertstoffhof für Grüngut bereits geöffnet. Die bisherigen Anlieferungen von Grüngut verliefen sehr geordnet, diszipliniert und konnten ohne nennenswerte Vorkommnisse abgearbeitet werden. Aus diesem Grund folgt die Stadt der Empfehlung des Landkreises, den Wertstoffhof ab dem kommenden Dienstag, den 14.04.2020, wieder vollständig für sämtliche Abfallfraktionen zu öffnen.
Weiterhin gilt: Zur Sicherheit der Anlieferer und Mitarbeiter sind strenge Einlassbeschränkungen, Abstandsregeln und eine kontaktlose Annahme von gebührenpflichtigen Abfällen zu beachten. Dabei sind im Interesse der Besucher und des Wertstoffhof-Personals folgende Regeln konsequent einzuhalten:
  1. Es dürfen sich jeweils maximal drei Fahrzeuge gleichzeitig im Wertstoffhofbereich befinden. Die Einfahrt weiterer Fahrzeuge wird erst zugelassen, wenn vorherige Fahrzeuge wieder ausgefahren sind.
  2. Die Besucherinnen und Besucher des Wertstoffhofes müssen sowohl untereinander als auch zum Personal des Wertstoffhofes einen Mindestabstand von zwei Metern einhalten. Hilfestellungen können demnach nicht geleistet werden. Aufgrund der Beschränkung auf drei Fahrzeuge kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Es wird weiterhin empfohlen, den Wertstoffhof nur aufzusuchen, wenn ein wirklich dringender Bedarf besteht. Bei der gebührenpflichtigen Annahme von Abfällen wird bereits bei Einlass des Anlieferers der zu entsorgende Abfall begutachtet. Idealerweise werden bereits vor Einfahrt auf das Gelände, der Name, die Adresse, die Menge und das KFZ-Kennzeichen für eine spätere Rechnungsstellung aufgenommen. Ferner wird darum gebeten, dass Abfälle weitestgehend für eine schnelle Anlieferung vom Anlieferer zuhause vorsortiert werden.




Gudrun Keßler
Vorzimmer Bürgermeister und Geschäftsleitung
Stadt Mainburg
Marktplatz 1 – 4
84048 Mainburg

Telefon: 0 87 51 / 7 04-28 Telefax: 0 87 51 / 7 04-25

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mainburg.de