Hinweis auf Weihnachtsgrüße und Neujahrsgrüße
Anzeige
Die DOLINA Gesellschaft für Landeskunde lädt alle historisch Interessierten herzlich ein zur Besichtigung des Bergbau- und Industriemuseums Ostbayern im Alten Hammerschloss in Theuern, einem Ortsteil von Kümmersbruck, am Sonntag, 6. November, um 14:00 Uhr.
Altes Hammerschloss in Theuern (Foto: Archiv Theuern, Fotograf Wolfgang Steinbacher)Altes Hammerschloss in Theuern (Foto: Archiv Theuern, Fotograf Wolfgang Steinbacher)Im Jahr 1972 gründete der Landkreis Amberg-Sulzbach das Bergbau- und Industriemuseum in dem 8 km südlich von Amberg gelegenen Ort Theuern, das schließlich im Jahr 1978 eröffnet worden ist. Das überregional bedeutende Museum erforscht, dokumentiert und stellt den Bergbau und die Industrie des gesamten ostbayerischen Raums dar. Zudem ist es im 1781 erbauten attraktiven Hammerherrenschloss verortet. Regionaltypische Industriedenkmäler wurden nach Theuern
übertragen: ein Eisenhammerwerk, ein Glasschleif- und Polierwerk sowie ein Förderturm mit Maschinenhaus.
Die Museumsführerin, Geowissenschaftlerin Dr. Angela Wirsing, wird die Teilnehmer/-innen durch ausgewählte Abteilungen des Museums mit Schwerpunkt Eisenerz-Bergbau führen und auch zu den Außenanlagen begleiten. Die Führung dauert ca. eineinhalb Stunden, danach ist noch Zeit für persönliche Erkundungen. Eintritt und Führung abhängig von der Teilnehmerzahl insgesamt ca. 4 €. Maximale Gruppengröße 25 Personen, deshalb bitte unter Tel. 09441 2531, 09441
7579 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden, auch Wünsche und Angebote von Fahrgemeinschaften. Ab 11:30 Uhr ist Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen beim Schlosswirt gegenüber der Museumsverwaltung. Bitte ebenfalls einige Tage - vorzugsweise eine Woche - vorher anmelden, da das Lokal sehr beliebt ist.
 
 
Dr. Gudrun Weida
1. Vorsitzende der DOLINA
Mitterweg 7
93309 Kelheim
Tel. 09441 2531 oder 0171 7230226
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung