Hinweis auf Weihnachtsgrüße und Neujahrsgrüße
Anzeige
Aufgrund der aktuellen Lage im Energiesektor bleiben die Lehrschwimmhallen in Abensberg, Mainburg und Riedenburg bis auf Weiteres für den Schulbetrieb, den allgemeinen Badebetrieb und für Vereine geschlossen.
Archivaufnahme Lehrschwimmhalle Riedenburg (Foto: Lukas Sendtner/Landratsamt Kelheim)Archivaufnahme Lehrschwimmhalle Riedenburg (Foto: Lukas Sendtner/Landratsamt Kelheim)
Das hat der Kreisausschuss in seiner gestrigen Sitzung (26.09.) mit einer Gegenstimme beschlossen.
„Als leidenschaftlicher Schwimmer bedauere ich dieses Vorgehen. Auch den Mitgliedern des Kreisausschusses ist diese Entscheidung nicht leichtgefallen. Diese Situation wird die Problematik, dass immer mehr Kinder nicht schwimmen können, mutmaßlich nicht verbessern. Uns bleibt im Hinblick auf die prognostizierten Energiekostensteigerungen in Millionenhöhe, die eine Öffnung der Bäder verursachen würde, allerdings keine andere Wahl.“
Landrat Martin Neumeyer
Sollten sich Änderungen diesbezüglich ergeben, werden wir umgehend darüber informieren.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
 
Lukas Sendtner
stellvertretender Stabsstellenleiter
Pressesprecher
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung