Hinweis auf Weihnachtsgrüße und Neujahrsgrüße
Anzeige
Sichtlich beeindruckt waren die 16 Mitglieder des Vereins Bayern Brauch und Volksmusik kürzlich bei der Führung durch das Kloster Scheyern.
Aufmerksam folgte die Besuchergruppe den Erläuterungen von Pater Lukas (Foto: Andreas Schambeck)Aufmerksam folgte die Besuchergruppe den Erläuterungen von Pater Lukas (Foto: Andreas Schambeck)
Von dem weitläufigen Innenhofen aus erklärte Pater Lukas was in den verschiedenen Gebäuden untergebracht ist, unter anderem eine Fachoberschule und eine Berufsoberschule. Auf dem Weg zur Kirche erfuhr man viel über die Geschichte des Klosters, das ursprünglich ein Schloss war, dann aber den Mönchen geschenkt wurde. Auf den dazugehörigen Liegenschaften werden verschiedene landwirtschaftliche Produkte erzeugt. Innerhalb des Klosters wurde auch noch die prunkvolle Kirche und verschiedene andere Räume besichtigt, die alle eine alt erwürdige Atmosphäre verströmten. Auf informative, aber auch unterhaltsame Weise vermittelte Pater Lukas eine Vielzahl interessanter, geschichtlicher Details, bevor die Gruppe in das angrenzende Brauereistüberl geführt wurde. Dort wartete ein reichlich gedeckter Tisch auf die Besucher. Verschiedene Wurstsorten, natürlich aus der klostereigenen Metzgerei, fanden regen Zuspruch. Großen Anklang fand auch das neue Hopfenzupfer-Bier, das offiziell erst ab August, zu dem Jahresvolkstanz am 13.08. und zu den Hopfazupfajahrestagen am 14.08. und am 15.08. im Scheyrer Prielhof erhältlich ist.
Zum Abschluss gabs noch ein frisches Hopfenzupfer-Bier. Prost. (Foto: Andreas Schambeck)Zum Abschluss gab es noch ein frisches Hopfenzupfer-Bier.  (Foto: Andreas Schambeck)
 
Inge Kripale
Verein Bayern Brauch und Volksmusik e.V
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung