Anzeige

In direkter Nähe zu Universität und OTH Regensburg hat das multifunktionale Haus für Energie- und Umweltbildung, kurz Rubina, am Samstag (18.09.21) offiziell eröffnet.

v.l.: Robin Karl (Stabsstellenleiter Wirtschaftsförderung Landkreis Kelheim), Landrat Martin Neumeyer, Gertrud Maltz-Schwarzfischer (Oberbürgermeisterin der Stadt Regensburg), Ludwig Friedl (Geschäftsführer der Energieagentur Regensburg), Dr. Fabian Queck (Geschäftsführer MINT-Labs Regensburg e.V.) (Foto: Robin Karl/Landratsamt Kelheim)v.l.: Robin Karl (Stabsstellenleiter Wirtschaftsförderung Landkreis Kelheim), Landrat Martin Neumeyer, Gertrud Maltz-Schwarzfischer (Oberbürgermeisterin der Stadt Regensburg), Ludwig Friedl (Geschäftsführer der Energieagentur Regensburg), Dr. Fabian Queck (Geschäftsführer MINT-Labs Regensburg e.V.) (Foto: Robin Karl/Landratsamt Kelheim)
Das Gebäude ist neues Zuhause für MINT-Labs e.V. sowie für die Energieagentur Regensburg e.V. und deren Energiebildungszentrum um:welt. Der Landkreis Kelheim ist Mitglied bei beiden Vereinen.
Landrat Martin Neumeyer: „Jugendliche und Erwachsene können in diesem Gebäude – jeweils auf der für sie passenden Ebene – lernen, sich weiterbilden. Und das alles interaktiv, spielerisch. Rubina steht ganz klar für die Zukunft. Und deshalb unterstützt der Landkreis Kelheim die beiden Vereine und deren Vorhaben gerne.“

Die MINT-Labs e.V. bieten hervorragende Möglichkeiten für Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Kelheim. Sie dienen als außerschulischer Lernort für Kinder und Jugendliche und sollen ihnen Spaß sowie Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik vermitteln. Das Selbstexperimentieren und Forschen steht an oberster Stelle.
Die Energieagentur Regensburg e.V. hingegen bietet für Kommunen, Unternehmen und Bürger ihr Leistungsspektrum zu den Bereichen Energiewende und Klimaschutz an. Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Kelheim können sich dort beispielsweise kostenlos beraten lassen.
Das Energiebildungszentrum um:welt wiederum informiert eindrucksvoll und unterhaltsam über Klimaschutz und Nachhaltigkeit.
Das Rubina-Gebäude selbst dient als wichtiger Botschafter der Bewusstseinsbildung. Der Neubau folgt neuesten Standards der Gebäude- und Energietechnik. Die moderne Holzbauweise mit einer klimafreundlichen Energieversorgung mittels erneuerbaren Energien für Strom, Heizung und Warmwasser bringt ein ganzheitliches, nachhaltiges Konzept für Umwelt- und Klimaschutz zur Anwendung.
Lukas Sendtner
Pressesprecher
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung