Anzeige
Freistaat Bayern fördert Baumaßnahmen an Schulen und Kindertageseinrichtungen mit 600 Millionen Euro
CSU-Landtagsabgeordnete Petra Högl (Foto: Berlinski)CSU-Landtagsabgeordnete Petra Högl (Foto: Berlinski)
„Der Freistaat zeigt sich auch in der Corona-Krise weiterhin als starker und verlässlicher Partner der Kommunen. Gerade mit Blick auf den Ausbau unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen werden wir in Bayern nicht sparen“, sagt die Kelheimer CSU-Landtagsabgeordnete Petra Högl. „In diesem Jahr fließen knapp 5 Millionen Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen in den Landkreis Kelheim. Diese Förderzusage des Bayerischen Finanzministerium ist eine wirklich gute Nachricht und ich freue mich sehr, dass der Freistaat Bayern seine Kommunen so tatkräftig unterstützt,“ so Högl weiter. Der Schwerpunkt der Förderung kommunaler Hochbauprojekte liege auf der Sanierung der Schulen und Kindergärten. „Die Förderung ist ein wichtiger Eckpfeiler beim Erhalt und Bau unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen und deutlicher Beweis für ein verantwortungsvolles politisches Handeln in allen Landesteilen Bayerns. Der Freistaat zeigt sich damit wieder einmal als verlässlicher Partner und Förderer der Kommunen und einer ausgewogenen Infrastruktur“, betont Petra Högl. Mit insgesamt 600 Millionen Euro fördere der Freistaat 2020 Baumaßnahmen an öffentlichen Schulen und Kindertageseinrichtungen, was eine nochmalige Aufstockung der Fördermittel um 50 Millionen in diesem Jahr bedeute. „Die erheblichen Mittel für den kommunalen Hochbau sind ein fester Bestandteil einer kommunalfreundlichen Landespolitik“, sagt Petra Högl. Insgesamt werden die Bezirke, Landkreise, Städte und Gemeinden in diesem Jahr sogar die Rekordsumme von 10,29 Milliarden Euro aus dem kommunalen Finanzausgleich erhalten.

Geförderte Projekte im Landkreis Kelheim in 2020:

Stadt Abensberg:
• Ersatzneubau für den integrativen Kindergarten am Freibadweg 210.000 Euro
• Erweiterung des Kindergartens Fridolins Kindernest in Abensberg-Sandharlanden 85.000 Euro
• Erweiterung des Kindergartens St. Vitus in Offenstetten 30.000 Euro
• Erweiterung und Sanierung der Kindertageseinrichtung Regenbogenland am Erikaweg 175.000 Euro

Schulverband Abensberg:
• Erweiterung der Wirtschaftsschule Abensberg sowie Umbau der Grund- und Mittelschule 42.000 Euro

Gemeinde Aiglsbach:
• Ersatzneubau der Kindertageseinrichtung mit Erweiterung 275.000 Euro

Markt Bad Abbach:
• Erweiterung und Generalsanierung der Angrüner Mittelschule mit Anbindung an die Grundschule (Bauabschnitt 1) 700.000 Euro
• Neubau einer Kindertageseinrichtung 55.000 Euro

Gemeinde Biburg:
• Erweiterung des Kindergartens und Einrichtung einer Kinderkrippe 78.000 Euro

Stadt Kelheim
• Ersatzneubau der Kindertagesstätte St. Elisabeth in Kelheimwinzer 46.000 Euro
• Generalsanierung der Grundschule Kelheim-Hohenpfahl und Neubau einer Einfachturnhalle mit Aula und Räumen für die Ganztagsbetreuung 482.000 Euro

Landkreis Kelheim:
• Teilabbruch, Umbau und Erweiterung der Staatlichen Berufsschule mit Staatlicher Fachoberschule und Berufsoberschule Kelheim sowie Erstausstattung für Hauswirtschaft, Textil und Technologie 291.000 Euro

Gemeinde Kirchdorf:
• Erweiterung des Kindergartens 45.000 Euro

Markt Langquaid:
• Baukostenzuschuss zur Generalsanierung des Kindergartens St. Jakob 168.000 Euro
• Baukostenzuschuss an die AWO für den Erwerb einer Kindertageseinrichtung 50.000 Euro

Stadt Mainburg:
• Baukostenzuschuss zu Generalsanierung und Umbau des Kindergartens Mainburg durch den Frauenverein Kinderhort e.V. 66.000 Euro

Schulverband Mainburg:
• Generalsanierung und Erweiterung der Hallertauer Mittelschule Mainburg 750.000 Euro

Stadt Neustadt a. d. Donau:
• Ersatzneubau des Kindergartens St. Laurentius 42.000 Euro
• Generalsanierung und Neubau der Mittelschule mit Turnhalle und Ganztagsschule 433.000 Euro

Stadt Riedenburg:
• Ersatzneubau mit Erweiterung und Generalsanierung der Kindertagesstätte Maria Schutz 440.000 Euro

Markt Rohr i. NB.:
• Umbau bestehender Schulräume zur Kinderkrippe 40.000 Euro

Gemeinde Saal a. d. Donau:
• Erweiterung des Kindergartens „Fröhliche Heide“ 175.000 Euro

Gemeinde Teugn:
• Erweiterung der Kindertagesstätte 175.000 Euro

Gemeinde Train:
• Generalsanierung und Erweiterung durch Umbau des Kindergartens St. Michael 92.000 Euro



Petra Högl Mitglied des Bayerischen Landtags

Bürgerbüro Weinbergerstraße 2
93326 Abensberg
Telefon 09443-9920730
Telefax 09443-9920731