Kelheim Logo abgeaendert (Grafik: Stadt Kelheim/br-medienagentur)Der Wertstoffhof hat ab Dienstag, 14. April, wieder geöffnet

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, wurde vor drei Wochen im Einvernehmen mit dem Landratsamt Kelheim u. a. auch der Wertstoffhof in Kelheim geschlossen. Diese Maßnahme war erforderlich, um die Bürgerinnen und Bürger sowie auch das Wertstoffhofpersonal zu schützen. Nachdem durch die zunehmende Arbeit in den heimischen Gärten auch vermehrt Grüngutabfälle anfallen, welche entsorgt werden müssen, wurde der Wertstoffhof in Kelheim ab Samstag, 04. April. wieder zu den üblichen Dienstzeiten geöffnet. Allerdings ausschließlich für die Grüngutannahme. Die bisherigen Anlieferungen von Grüngut verliefen sehr geordnet, diszipliniert und konnten ohne nennenswerte Vorkommnisse abgearbeitet werden. Die Bürgerinnen und Bürger zeigten sich gegenüber den Einlassbeschränkungen sehr verständnisvoll, die beauftragten Mitarbeiter wickelten die Anlieferungen gewohnt sehr gut und professionell ab. Aus diesem Grund öffnet der Kelheimer Wertstoffhof auf Empfehlung des Landratsamtes Kelheim ab Dienstag, 14. April, wieder für sämtliche Abfallfraktionen, der normale Betrieb geht also weiter. Die Stadt Kelheim bittet alle Anlieferer, den Anweisungen des Wertstoffhofpersonals Folge zu leiten und die aushängenden Hinweise zu beachten.


Am Dienstag, 14. April, startet die Sanierung der Staatsstraße 2233
Nachdem die Sanierung der Staatsstraße 2233 zwischen Kelheim und dem Ortsteil Staubing aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant am 17. März 2020 starten konnte, ist nun ein neuer Termin gefunden. Das Staatliche Bauamt Landshut beabsichtigt, mit der Maßnahme am kommenden Dienstag, 14. April zu beginnen. Die Maßnahme wird unter Vollsperrungen durchgeführt und aufgrund der Verkehrsführung in drei Bauabschnitte aufgeteilt. Im ersten Bauabschnitt wird die Staatsstraße vom Kreisverkehr Kelheim bis zur Abzweigung der KEH 18 (Thaldorfer Kreuzung) komplett für ca. sieben Wochen gesperrt sein. Der Waldfriedhof, die Mannheimer Straße und die Alfons-Simonius-Straße werden unter Baustellenbedingungen nur aus Richtung Kelheim erreichbar sein. Hier wird es zusätzliche Einschränkungen (nicht befahrbar) an drei bis vier Tagen bei den Asphaltierungsarbeiten zwischen dem Kreisverkehr und dem Waldfriedhof geben. In diesem Zeitraum kann der Waldfriedhof dann nur über die Umleitungsstrecke aus Richtung Weltenburg erreicht werden. Die Mannheimer Straße und die Alfons-Simonius-Straße können an diesen Tagen nicht mit dem PKW erreicht werden. Die genauen Sperrtermine werden den betroffenen Anliegern rechtzeitig mitgeteilt. Nach Abschluss aller Arbeiten im Bauabschnitt 1 wird dann die Staatsstraße für ca. zwei Wochen zwischen KEH 18 (Thaldorfer Kreuzung) und der Ortschaft Weltenburg für den Verkehr vollgesperrt und eine entsprechende Umleitung eingerichtet. Der dritte Bauabschnitt mit einer Bauzeit von ca. einer Woche zwischen der Ortschaft Weltenburg und dem Ortsteil Staubing erfolgt dann nach Abschluss der Arbeiten im Bauabschnitt 2. Sollte es zu Verschiebungen aufgrund der Witterung oder aus anderen nicht voraussehbaren Gründen kommen (Stichwort: Corona-Virus), werden diese hier rechtzeitig bekannt gegeben.

Nachfolgend die Umleitungspläne als PDF-Datei zum Download (Ein Service der Stadt Kelheim und des Bad Abbacher Kurier)


Umleitungsplan Bauabschnitt 1

Umleitungsplan Bauabschnitt 2

Umleitungsplan Bauabschnitt 3

Übersicht der Umleitungen über die gesamte Bauzeit

Parkplatz vor dem alten Landratsamt ab sofort nicht mehr nutzbar
Die Stadt Kelheim weist darauf hin, dass ab sofort der Parkplatz vor dem alten Landratsamt bis auf weiteres nicht mehr zur Nutzung zur Verfügung steht.


Yvonne Kandziora
Vorzimmer Bürgermeister / Pressearbeit
Tel. 09441 701-221 · Fax 09441 701-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stadt Kelheim
Ludwigsplatz 16
93309 Kelheim
www.kelheim.de
www.facebook.com/kelheim