Trotz schlechter Wetterprognose fanden sich am 20. November auf dem Gelände des Bezirksklinikums Mainkofen etwa 100 Teilnehmer für die Bezirksmeisterschaft ein.

v.L.: Krankenhausdirektor Uwe Böttcher, Orga-Leiter Stefan Hötzinger, BSJ BV Otto Baumann. v.r.: BTV BV Angela Saller, BFW OL Peter Weigold mit den Siegern der Niederbayerischen OL Meisterschaft in Mainkofen (Foto: Bezirkskrankenhaus Mainkofen)v.L.: Krankenhausdirektor Uwe Böttcher, Orga-Leiter Stefan Hötzinger, BSJ BV Otto Baumann. v.r.: BTV BV Angela Saller, BFW OL Peter Weigold mit den Siegern der Niederbayerischen OL Meisterschaft in Mainkofen (Foto: Bezirkskrankenhaus Mainkofen)
Krankenhausdirektor, Uwe Böttcher, stellte den Orientierungsläufern das Klinikgelände gerne zur Verfügung und übernahm die Schirmherrschaft. Organisiert wurde die Meisterschaft von der Orientierungslaufgruppe des TSV Natternberg. Sechs unterschiedlich lange Bahnen wurden von Stefan Hötzinger hierfür erstellt. Sie führten durch das anspruchsvolle und sehr schön angelegte Gelände des Klinikums. Rundum zufrieden äußerten sich die Teilnehmer mit dem Gelände, mit der Bahnlegung sowie der zu Verfügung gestellten Wettkampfunterbringung auf dem Klinikgelände. Neben den Meisterschaftsteilnehmern nahmen auch einige Gruppen und Familien in der Hobbykategorie teil, um in diese Sportart mal hineinzuschnuppern.
Bei der anschließenden Siegerehrung im Café Auszeit fanden sich neben den Geehrten die Bezirksvorsitzende des BTVs Angela Saller, Bezirksfachwart für Orientierungslauf Peter Weigold und der Bezirksvorsitzender der Bayerischen Sportjugend Otto Baumann ein. Nach den Begrüßungsreden wurde die Siegerehrung durchgeführt. Besonders geehrt wurden die Kinder und Jugendlichen. Sie erhielten neben einer Medaille für ihre erbrachten Leistungen auch einen Pokal von Uwe Böttcher und Otto Baumann überreicht. In der Elitekategorie gingen beide Titel, sowohl Damen als auch Herren Kategorie, an den OLV Landshut, der auch die meisten Teilnehmer stellte und insgesamt sechs Titel holte. Gefolgt vom SV Mietraching mit vier Titeln, der OLA TSV Deggendorf mit drei und der TSV Natternberg mit zwei Titel im Jugendbereich.
Folgende Platzierungen wurden in den Medaillenrängen errungen:
D-12: 1. Platz Nora Dünzinger, OLV Landshut, 2. Platz Franziska Gruber, SV Mietraching, 3. Platz Maja Dünzinger, OLV Landshut; H-12: 1. Platz Simon Strasser, TSV Natternberg; D-14: 1. Platz Johanna Schmid, SV Mietraching, 2. Platz Karina Angerer, OLV Landshut; H-14: 1. Platz Phillip Strasser, TSV Natternberg; D-18: 1. Platz Lara Geiger, 2. Platz Laura Faltejsková (beider SV Mietraching) 3. Platz Sabrina Schöps, OLV Landshut; H-18: 1. Platz Jonas Dünzinger, OLV Landshut; D19Elite: 1. Platz Oleksandra Parkhomenko, OLV L., 2. Platz Maria Lange, SV M., 3. Platz Galyna Petrenko, OLV L.; H19Elite: 1. Platz Christoph Körner, OLV L., 2. Platz Jonas Friebe, OLV L.; 3. Platz Simon Stefan, SV M.; D-35: 1. Platz Silvia Seidl, OLA D.; H-35: 1. Platz Ralph Körner, OLV L., 2. Platz Christian Frie-be, OLA D.; D-45: 1. Platz Jana Faltejsková, SV M. 2. Platz Christiane Geiger, OLA D., 3. Platz Karin Vogl, SV M.; H-45: 1. Platz Lukáš Faltejsek, SV M. 2. Platz Florian Lang, OLV L., 3. Platz Roland Vogl; D-55: 1. Platz Ingrid Hufnagel, OLA D, 2. Platz Andrea Schultze, OLV L., 3. Platz Iris Bauer, TV Osterhofen; H-55: 1. Platz Norberth Zölde und Josef Eben, 2. Platz Norbert Schöps, alle OLV L.; 3. Platz Peter Weigold, TV O.; H65: 1. Platz Jürgen Schwanitz, OLA L., 2. Platz Gerhard Werthmann, 3. Platz Arndt Werthmann, beide OLA L.
 
 
Carina Niedermeier
Medientechnik & Design - B.Eng.
Marketing und Kommunikation
Standorte Mainkofen – Passau – Grafenau - Pfarrkirchen
Mainkofen A3
94469 Deggendorf
Tel.: 09931 87 30 310
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mainkofen.de
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung