Auch in diesem Jahr feiern die katholische Stadtkirche und die evangelisch-lutherische Christuskirche Landshut einen ökumenischen Gottesdienst am Heiligen Abend.

Der Ökumenische Weihnachts-Gottesdienst findet wieder im Prantlgarten statt. -Aufnahme vom Nachmittag - (Foto: Dekanat Landshut)Der Ökumenische Weihnachts-Gottesdienst findet wieder im Prantlgarten statt. -Aufnahme vom Nachmittag - (Foto: Dekanat Landshut)

Am 24.12.21 um 16.00 Uhr laden Stiftspropst Monsignore Dr. Franz Joseph Baur und Dekanin Dr. Nina Lubomierski in den Prantlgarten zum gemeinsamen Gottesdienst ein.

„Klar, schön war das auch letztes Jahr schon, weit mehr als eine Corona-Notlösung,“ sagt Stiftspropst Baur. „Aber der Aufwand für Bühne, Beleuchtung, Beschallung, Christbaum usw. war halt groß. Den letzten Anstoß, es dieses Jahr wieder zu machen, hat die spontane Spendenzusage der Uniper Wasserkraft mit Sitz in Landshut gebracht. Dank dieser Unterstützung können wir es stemmen.“

Mit dem Einsetzen der Dämmerung wird das Amiente schon weihnachtlicher... (Foto: Dekanat Landshut)Mit dem Einsetzen der Dämmerung wird das Amiente schon weihnachtlicher... (Foto: Dekanat Landshut)

„Wir haben im letzten Jahr erlebt, dass es überall Weihnachten werden kann, wo Menschen zusammen beten und die Worte aus der Heiligen Schrift hören“, erinnert sich Dekanin Dr. Lubomierski, „wobei der Prantlgarten mit dem erleuchteten Christbaum und die Musik besonders zur weihnachtlichen Stimmung beigetragen haben.“

In diesem Jahr werden fünf Bläser vom Ensemble Windcraft (Trompeten, Horn, Posaune und Tuba) unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Volker Gloßner der Liturgie mit weihnachtlichen Weisen und Liedern einen festlichen Glanz und einen feierlichen Rahmen verleihen.

... und mit Beginn der Dunkelheit so richtig stimmunsvoll (Foto: Dekanat Landshut)... und mit Beginn der Dunkelheit so richtig stimmunsvoll (Foto: Dekanat Landshut)

Im Jahr 2020 hatten insgesamt 400 Menschen an den beiden Gottesdiensten am Heiligen Abend im Prantlgarten teilgenommen, wobei die Gottesdienste zwei Stunden nach der Eröffnung der telefonischen Anmeldemöglichkeit ausgebucht war. In diesem Jahr kann der Gottesdienst in Absprache mit dem Ordnungsamt Landshut ohne Zulassungsbeschränkung oder Anmeldung, dafür aber mit 1,5 m Abstand zwischen Personen oder Haushalten und mit FFP2-Masken-Pflicht während des gesamten Gottesdienstes gefeiert werden. Da sich kurzfristig Änderungen ergeben können, bitten die Veranstalter, sich über die jeweils gültigen Corona-Regeln, die über Presse, Homepages, Aushänge etc. zu erfahren sind, zu informieren.

 

 

Heike Hendorfer
Sekretariat
Evang.-Luth. Dekanat Landshut
Klötzlmüllerstraße 2
84034 Landshut
Telefon: 0871 / 9621311
Fax: 0871 / 9621320
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dekanat-landshut.de
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung