Die Initatoren des Bürgerbegehrens und Bürgerentscheids „Pro städtische Wohnungsbaugesellschaft“: v.l.: Gerd Steinberger, Anja König und Patricia Steinberger (Foto: SPD-Landshut-vor Corona fotografiert)Die Initatoren des Bürgerbegehrens und Bürgerentscheids „Pro städtische Wohnungsbaugesellschaft“: v.l.: Gerd Steinberger, Anja König und Patricia Steinberger (Foto: SPD-Landshut-vor Corona fotografiert)Die SPD-Fraktion des Landshuter Stadtrates richtet an den stellv. Aufsichtsratsvorsitzenden der Landshuter Stadtbau GmbH & Co. KG Stadtrat Ludwig Zellner eine offene Brief, den der Bad Abbacher Kurier hier auf Wunsch der SPD-Stadtratsfraktion veröffentlicht.

Grund hierfür ist, dass  seit dem von der SPD initiierten Bürgerbegehren und gewonnenen Bürgerentscheid zur kommunalen Wohnungsbaugesellschaft, die SPD-Fraktion immer wieder darauf angesprochen wird, wie lange es denn noch dauert bis neue bezahlbare kommunale Wohnungen gebaut werden und auf dem Landshuter Wohnungsmarkt zu bekommen sind. Die SPD hat während der Unterschriftensammlung für das Bürgerbegehren großen Zuspruch in der Bevölkerung erfahren und sieht sich in der Pflicht, dass sich die SPD für diese Bürgerinnen einsetzt und weiter kämpft. Nachdem sich Herr Stadtrat Zellner um das Amt des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden beworben hat und mit der Mehrheit der Stimmen gwählt wurde, will die SPD auch erfahren, mit welcher Intension er dieses Amt ausfüllen will. Deshalb hat die SPD-Stadtratsfraktion den anhängenden offenen Brief im Namen der 19092 Landshuter Bürgerinnen und der vielen Vereine und Verbände, die die SPD unterstützt haben, formuliert und hoffen auf eine rasche und ebenso öffentliche Antwort.

Anja König
Initiatorin des Bürgerbegehrens
Stadträtin Vorsitzende der SPD- Stadtratsfraktion
Stellv. Vorsitzende der SPD Landshut-Stadt
Mobil: 01525-3113535
www.anja-koenig-spd.de

Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung