Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Kurpark

  • Adventliche Stimmung im Kursaal

    Marktgemeinde lud Seniorinnen und Senioren ein
    Seniorenweihnacht7
    In der Vorweihnachtszeit ist es gute Tradition, dass sich die Seniorinnen und Senioren der Großgemeinde im Kursaal zu einer besinnlichen Feier treffen, zu der der Markt Bad Abbach einlädt.
  • Arbeitskreis lud zum Workshop „Donauspielweg“ ein

    Bürgerbeteiligung ist gefragt

    Der Marktgemeinderat Bad Abbach hatte in einer der letzten Sitzungen auf Anregung der CSU-Fraktion beschlossen, einen Arbeitskreis für die Errichtung und Gestaltung von Kinderspielplätzen einzurichten.
    Um nicht am Bedarf und an den kindgerechten Bedürfnissen vorbei zu planen, lud der Arbeitskreis, unter der Leitung von CSU-Marktrat Andreas Diermeier, interessierte Eltern, aber auch andere Bürgerinnen und Bürger zu einem Workshop in den Kursaal ein. In drei Gruppen verteilt, konnten die Teilnehmer/-innen auf großen farblich unterschiedlichen Kartons ihre Ideen und Wünsche notieren. Diese Anregungen werden dann ausgewertet und in die weitere Planung mit einfließen.
    Nachfolgend ein paar Fotoimpressionen vom Workshop

  • Der Kurpark ist kein Selbstbedienungsladen …

    ... und auch kein „Spielplatz“ für Unvernünftige

    Der Bad Abbacher Kurpark ist seit jeher ein Ort der Erholung für Feriengäste und Patienten der Klinik, aber auch ein Ausflugsziel von Bewohnern der näheren Umgebung; erst recht nach der umfangreichen Neugestaltung und Sanierung vor einigen Jahren.

  • Erdkabeltrasse für Stromversorgung Nord-Süd

    Informationsveranstaltung der Tennet in Bad Abbach
    Tennet2
    Für etwas Aufregung in der Bevölkerung sorgte in Bad Abbach die Nachricht, dass die Tennet TSO GmbH den Bau einer Erdkabeltrasse von Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt bis Ohu bei Landshut in Niederbayern plant und diese Trasse auch Gemeindeteile tangieren könnte. Deshalb stellte die Tennet im Rahmen einer Erstinformationsveranstaltung den möglicherweise betroffenen Bürgern der Orte, an denen die Stromtrasse vorbeiführen könnte, im Kurhaus Planungsentwürfe vor und stand dazu Rede und Antwort.
  • Freunde des Tiergeheges ziehen Bilanz

    Tiergehege6Vereinsvermögen wird investiert

    Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freunde des Tiergeheges e. V. wurde rückblickend eine gute Bilanz für das vergangene Jahr gezogen.
    Das Vereinsvermögen, das sich aus Beiträgen der rund 170 Mitgliedern, Spendengeldern, Aktionen und anderweitigen, zum Teil gemeindlichen, Zuwendungen zusammensetzt, ist gegenüber dem Vorjahr angestiegen und soll in vielfältige bauliche Maßnahmen zum Erhalt des Geheges und zur Tierpflege verwendet werden. Die Kassenprüfer Ferdinand Hackelsperger jun. und Siegfried Schneider bescheinigten dem Kassenwart Karl Betz eine ordnungsgemäße Buchführung und empfahlen die Entlastung, die dann einstimmig erfolgte.

  • Gelungenes Gipfeltreffen der Rheuma-Experten

    31. Bad Abbacher Wintersymposium mit 120 Medizinern und Top-Referenten
    Bad Abbach, 12. Februar 2016. Interessante Fälle, hochkarätige Referenten, begeisterte Teilneh-mer, zufriedene Organisatoren. Ende Januar fand das 31. Bad Abbacher Wintersymposium statt. Das diesjährige Thema „Kontroversen in der Rheumatologie“ versprach einen lebhaften Erfah-rungs- und Meinungsaustausch unter den rund 120 Medizinern. „Es war wieder eine sehr gelun-gene Veranstaltung“, freut sich Professor Dr. Martin Fleck, Chefarzt für Rheumatologie und Im-munologie am Asklepios Klinikum Bad Abbach, der die wissenschaftliche Tagung leitete.

  • Jung, frisch, fröhlich und ganz schön bissig

    Schultur5Christine Eixenberger gastierte mit ihrem Kabarettprogramm „Lernbelästigung“ in Bad Abbach
    Mit Unterstützung der Angrüner-Stiftung konnte Christine Eixenberger im Rahmen der „Schultur-Aktion“ mit ihrem aktuellen Kabarettprogramm „Lernbelästigung“ nach Bad Abbach geholt werden. Der neue Stern am bayerischen Kabaretthimmel überzeugte im vollbesetzten Kursaal voll und ganz.
  • Kräuterwanderung

    Grüne Vitaminbomben

     

    Nach dem langen Winter sehnen wir uns nach frischem Grün aus dem Garten und zarten wilden Kräutern von Wald und Wiese. Unser Naturspaziergang zeigt Ihnen, welches Füllhorn an Delikatessen der Frühling für uns bereit hält.
    Wir sammeln die ersten frischen, zarten Wildkräuter und bereiten uns daraus delikate Smoothies zu.

     

    Referentin: Michaela Schlosser
    Biologin, Natur- und Kräuterpädagogin
    Treffpunkt: Kurhaus - Haupteingang (Kaiser-Karl-v.-Allee 5)
    Datum: Donnerstag, 10. März 2016
    Uhrzeit: 17.00 Uhr (Dauer ca. 1,5 Std.)


    Kostenbeitrag: 5 € - Gäste mit Kurkarte frei!

     

    Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich!
    Bei Interesse können Sie sich bis zum 9. März bei der Kurverwaltung
    Bad Abbach unter Tel.: 09405/9599-0 anmelden

    Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung!

  • Kurkonzert

    Bunt Durcheinander

     

    Kurkonzert

     

    Musikfolge:

     

    1. Leichte Kavallerie, Ouvertüre Suppè
    2. Ein Abend bei Robert Stolz, Potpourri Stolz
    3. Meine Lippen, sie küssen so heiß Lehar
    4. Melodien aus der Operette „Die lustige Witwe“ Lehar
    5. Pizzicati – Polka Strauß
    6. Mexiko Lopez
    7. Ganz allerliebst, Walzer Waldteufel
    8. Piroska, Fantasie Theis
    9. Zwei Herzen in Dreivierteltakt Stolz
    10. Servus Wien
    Lieder, Walzer und Märsche in bunter Folge Dostal

     

    Es spielt, singt und moderiert:     Gerd Winter
    Als Gast singt:                           Michaela Klebl- Mathes
    Es spielt die Kurkapelle, Leitung: Markus Koppe

     

    Eintritt 3 € - mit Kurkarte frei!

  • Kurseelsorgerin sagt „Adieu“

    Anne Marie Mitterhofer freut sich auf neue Aufgaben

    Nach 22 Jahren als Kurseelsorgerin verlässt Pastoralreferentin Anne Marie Mitterhofer, diplomierte Theologin mit Studium an der katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sowie FH-diplomierte Religionspädagogin, mit einem lachenden und einem weinenden Auge ihren Wirkungskreis in Bad Abbach, um sich einer neuen Aufgabe zu widmen.

  • MUSIK FÜRS HERZ

    EINLADUNG

    zu unserem Kurkonzert
    Donnerstag, 19.11. 19.00 Uhr Kursaal


    MUSIK FÜRS HERZ

    Kurkonzert

     


    Musikfolge:

    1. Dichter und Bauer, Ouvertüre Suppè
    2. Suite Orientale in 4 Sätzen Popy
    3. Spiel mir das Lied von Lieb und Treu Dostal
    4. Ein Querschnitt durch die Operette
    „Der Vogelhändler“ Zeller
    5. Donna Vatra, Tango Serenade Köpping
    6. Rot ist der Wein Kempfert
    7. Im schönen Tal der Isar, Walzer Löhr
    8. Tanzen möchte ich Kalman
    9. Von Wien aus durch die Welt Operettenmelodien in bunter Folge Hruby

     

    Es spielt, singt und moderiert:    GERD WINTER
    Als Gast singt:                         MICHAELA KLEBL- MATHES
    Es spielt die Kurkapelle, Leitung: MARKUS KOPPE

     

    Eintritt 3,00 € - mit Kurkarte frei !

  • Nistkästen und Fledermausquartiere für den Bad Abbacher Kurpark

    Natur erleben - Artenvielfalt schützen

     

    Unter dem Motto „Natur erleben - Artenvielfalt schützen“ stattet die Ortsgruppe Bad Abbach des Bund Naturschutz in Bayern e. V. (BN) den Bad Abbacher Kurpark mit Vogelnistkästen und Fledermausquartieren aus. Die Nistkastenaktion ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Kurverwaltung und wird finanziell von der Raiffeisenbank Bad Abbach unterstützt. Die Idee zu den Nistkästen hatte Kurparkgärtner Bernhard Meuer. Sie soll die heimische Vogel- und Fledermauswelt im Kurpark für Jung und Alt erlebbar machen und gleichzeitig einen Beitrag zum Schutz gefährdeter Arten leisten.

    Nistkästen

  • Tanz ins neue Jahr 2017

    Prinzenpaar 2016Die Schloss und BurgNarren laden in den Kursaal ein
     
    „Tanz ins neue Jahr 2017“ - so lautet das Motto des am 7. Januar stattfindenden Schwarz-Weiß-Balls im Kursaal von Bad Abbach.
    Die Schloss und BurgNarren Alteglofsheim/Bad Abbach laden wieder zum Tanz mit Barbetrieb ein. In diesem festlichen Rahmen wird auch das neue Kinderprinzenpaar inthronisiert. Diana I. und Luis I., das noch amtierende Prinzenpaar, bedauern, dass die Faschingssession für sie dann vorbei ist, da sie sehr gerne die Gemeinden im Landkreis vertreten haben und viel Spaß dabei hatten. Sie erinnern sich an eine schöne Faschingszeit zurück.
  • Touristischer Austausch im Landkreis Kelheim

    Jährliches Treffen der Tourist-Informationen fand in Langquaid statt

    Auf Einladung des Tourismusverbands im Landkreis Kelheim e.V. kamen am 28. Januar 25 Touristiker und Bürgermeister zum Treffen der Tourist-Informationen zusammen. Dieses Jahr fand das Treffen, bei dem sich die Städte und Gemeinden, Tourist-Informationen und der Tourismusverband gegenseitig auf dem Laufenden halten, in den Veranstaltungsräumen des neuen Burgmayerladens in Langquaid statt.

    Der Geschäftsführer des Tourismusverbands, Klaus Blümlhuber, und der Bürgermeister der gastgebenden Stadt, Herbert Blaschek, begrüßten die Teilnehmer des Treffens. Herbert Blaschek zeigte sich dabei erfreut über die schon lange ersehnten Veranstaltungsräume und den zum Markt Langquaid passenden Burgmayerladen im ansprechend sanierten historischen Gebäude.

  • Waldweihnacht im Kurpark

    Ökumenische Andacht mit Pfarrer König und
    Pastoralreferent Wechler
    Waldweihnacht1
    Die ökumenische Kurseelsorge veranstaltet traditionell jedes Jahr in der Adventzeit eine besinnliche Waldweihnachtsandacht im Kurpark.
    Treffpunkt ist immer am Pavillon. Dort erhält jeder Teilnehmer eine Fackel und ein kleines Heft mit den Liedern, die gesungen werden sollen. Musikalisch begleitet ein Posaunenchor die Andacht im Freien.
  • Weihnacht-161a-Tourismus

  • Weihnacht-188-Kurverwaltung

  • Weltenburger Akademie / Gruppe Geschichte

    31.03.17

    Prof. Dr. Günter Tamme, Bad Abbach
    „Karl V. - Der Kaiser, der nach Abbach kam.“

Google Analytics Alternative
Web Analytics