Eine Wanderung mit dem BUND Naturschutz in die Sandharlander Heide

Ein Juwel in unserer Landschaft - Die Sandharlander Heide (Foto: Martin Eicher)Ein Juwel in unserer Landschaft - Die Sandharlander Heide (Foto: Martin Eicher)
Die etwa 11 Hektar große „Sandharlander Heide“ stellt den Rest der ehemaligen Gemeindeweide (Allmende) von Sandharlanden dar und wurde schon 1970 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Die verschiedenen Magerstandorte sind mit einer einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt ausgestattet. So wurden z. B. über 200 Pflanzenarten nachgewiesen! Einen Teil davon werden Sie unter der Leitung von Peter Forstner (BUND Naturschutz) bei dem rund 1,5stündigen Rundgang kennenlernen.
Der Termin – ursprünglich für 21.05.2022 angekündigt – wurde um eine Woche auf Samstag, 28.05.2022 verschoben!
Treffpunkt ist der Parkplatz an der „Heide“. Dorthin gelangen Sie auf dem Flurweg, der von der Kreisstraße KEH 7 zwischen Sandharlanden und Eining ca. 500 m nach dem Ortsende von Sandharlanden vor der Ziegelei Sittling nach rechts abzweigt.
Eine Anmeldung kann bis zum 25.05.2022 unter der Telefonnummer 09441/207-7324 erfolgen. Bitte auf festes Schuhwerk achten.
 
Termin: Samstag, 28.05.2022
Uhrzeit: 15:00 Uhr – ca. 16:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz an der „Heide“, an der KEH 7 zwischen Sandharlanden und Eining, Flurweg - rechts ca. 500 m nach Ortsende Sandharlanden - vor Ziegelei Sittling
Veranstalter: BUND Naturschutz in Bayern e.V.
Leitung: Peter Forstner, Natur- und Landschaftsführer
 
Anmeldung: bis 25.05. unter 09441/207-7324
Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten!
Termin wurde um eine Woche verschoben!
 
 
Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.
Robert Hierlmeier, Dipl.-Biol.
Donaupark 13
93309 Kelheim
Tel.: 09441/207-7323
Fax: 09441/207-7350
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.voef.de 
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung