Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Meldungen Polizeipräsidium Oberpfalz 29.01.2017

Anerkennung und Geldzuwendung der Polizei für drei couragierte Bürger in Neumarkt NEUMARKT. Kriminaldirektor Franz Schimpel, Leiter der Kripo Regensburg, überreichte am 24.05.2017 zusammen mit Polizeioberrat Michael Danninger, Leiter der PI Neumarkt, drei Männern aus dem Landkreis Neumarkt ei...

Meldungen Polizeipräsidium Niederbayern 29.05.2017

Polizeiinspektion Kelheim Das Kelheimer Fischerfest darf aus Sicht der Polizei als unproblematische Veranstaltung mit Familiencharakter bezeichnet werden. Auch in diesem Jahr verlief das Fest (mit Ausnahme der nachfolgenden Vorkommnisse) überaus friedlich und durchwegs störungsfrei. ...

kontrollstelle 02Auf der Bundesstraße B 11, sowie an weiteren Örtlichkeiten im gesamten Präsidialbereich wurden am 11.03.17 über einen mehrstündigen Zeitraum stationäre Kontrollen des Straßenverkehrs, sowie des öffentlichen Personennahverkehrs durchgeführt. Hierbei wurden die Insassen, sowie insgesamt rund 640 Kraftfahrzeuge umfassend kontrolliert.

An den Kontrollen waren Beamte verschiedener niederbayerischer Dienststellen beteiligt.

Im Rahmen der Kontrollaktionen konnten insgesamt vier Fahndungsausschreibungen festgestellt werden.

Bei einem tschechischen Pkw-Beifahrer im Bereich Landshut wurde ein aktueller Haftbefehl festgestellt. Nachdem die Person den fälligen Betrag zur Abwendung der Ersatzfreiheitsstrafe nicht aufbringen konnte, verbrachten die Beamten den 38-jährigen in eine Justizvollzugsanstalt.

Gleich mehrere Verstöße begingen ein 25-jähriger polnischer Staatsbürger und sein 20-jähriger polnischer Beifahrer. Sie befuhren mit dem Pkw im Bereich Straubing die BAB A 3 und wurden einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass die angebrachten Kennzeichen für einen anderen Pkw ausgegeben waren, der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war und er unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Die Kennzeichen wurden von den Beamten sichergestellt. Da beide einen festen Wohnsitz im Bundesgebiet haben war für sie nach erfolgter Sachbearbeitung die Kontrolle beendet.

Auf der BAB A 3 im Bereich Passau konnte ein 34-jähriger rumänischer Staatsangehöriger mit seinem Pkw einer Kontrolle unterzogen werden. Dabei wurde vermutliches Diebesgut, unter anderem Werkzeugmaschinen und Elektroartikel aufgefunden und durch die Beamten sichergestellt. Bei einer Befragung mittels Dolmetscher räumte er ein, dass die aufgefundenen Gegenstände von diversen Baustellen in Belgien stammen.

In Landshut wurde bei einem Pkw-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Durch die Zusammenarbeit mit Beamten der Bundespolizei konnte am Grenzübergang Obernberg/ Oberösterreich ein polnischer Pkw mit einer 49-jährigen und einer 27-jährigen Person angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Die beiden Personen wurden vorläufig festgenommen, da sie in dringendem Verdacht standen, tags zuvor in ein Juweliergeschäft eingebrochen zu sein. Im Pkw konnte schließlich das vermeintliche Diebesgut aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen die beiden Personen wurde nach Anordnung des Haftrichters ein Haftbefehl erlassen. Die Kriminalpolizei Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Polizei bittet die Bürgerinnen und Bürger weiterhin, verdächtige Wahrnehmungen sofort der Polizei zu melden. Bei der Aufklärung von Einbrüchen ist die Polizei dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen, frei nach dem Motto „Lieber einmal zu viel die 110 wählen – als einmal zu wenig“. Oft können durch Hinweise aus der Bevölkerung Straftäter noch am Tatort festgenommen und Einbrüche verhindert oder aufgeklärt werden.

Weiterhin geben die polizeilichen Beratungsstellen bei den Kriminalpolizeiinspektionen Landshut, Straubing und Passau über Einbruchschutz gerne Auskunft.

Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PHM/Z


Polizeiinspektion Mainburg

Verkehrsunfall mit Motorradfahrer

MAINBURG. Zusammenstoß zwischen Kradfahrer und Pkw

Am 13.03.17 gegen 14:00 Uhr befuhr ein 24jähriger Motorradfahrer aus Landshut die Staatsstraße 2049 in nordwestliche Fahrtrichtung. Kurz nach der Ortschaft Sandelzhausen wollte der Motorradfahrer trotz Überholverbot einen Pkw überholen. Zur gleichen Zeit bog ein 65jähriger Pkw-Fahrer aus Mainburg von der B301 auf die Staatsstraße in Richtung Landshut ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Pkw-Fahrer wurde nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 25000,- Euro.

Die Fahrbahn musste für ca. 2 Stunden für den kompletten Verkehr gesperrt werden. Die Feuerwehr Mainburg war vor Ort an der Unfallstelle.

Zur Klärung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Regensburg ein Gutacher beauftragt.

Bettina Graf
Polizeikommissarin

Diebstahl

TRAIN. Versuchter Diebstahl von Firmengelände

In der Nacht zum 13.03.17, gegen 03.00 Uhr stiegen Unbekannte über den Zaun in ein Firmengelände am Reham. Als der Hund des Geschädigten
bellte, konnte er noch sehen wie sich zwei Personen auf seinem Gelände aufhielten. Sie flüchteten in einem Sattelzug, rote Zugmaschine, weißer Auflieger mit roten Streifen. Das bereitgelegte Diebesgut im Wert von ca. 1900 Euro ließen sie nach ihrer Entdeckung auf dem Gelände liegen.
Zeugen werden gebeten sich mit der PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht

BAD ABBACH. Beim Auffahren auf die BAB den nachfolgenden Verkehr gefährdet.

Am 12.03.17, gegen 19.00 Uhr fuhr eine 25-Jährige von der B 15 neu auf die A 93 in Richtung Regensburg auf. An der Auffahrt zog sie sofort vom Beschleunigungsstreifen auf die linke Spur und übersah dabei zwei nachfolgende Fahrzeuge, die nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnten. Eine 23-jährige aus Slowenien wich nach rechts aus und touchierte dabei ein Fahrzeug auf der rechten Spur, die hinter ihr fahrende 21-Jährige aus Roding fuhr auf ihren Pkw auf. Die Unfallverursacherin fuhr weiter ohne sich um den Unfall zu kümmern, meldete sich jedoch später bei einer Polizeidienststelle. Die auffahrende 21-Jährige und die 42-Jährige in dem Pkw auf der rechten Spur wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20000 Euro.

Waffengesetz

SIEGENBURG. Schreckschusswaffe mehrfach abgefeuert.

Am 12.03.17 Nachmittags feuerte ein 25-Jähriger in einem Garten im Erlenweg einige Schuss mit seiner Schreckschusswaffe ab. Die Waffe des Siegenburgers wurde sichergestellt. Anzeige an das Landratsamt wird erstellt.

Diebstahl

MAINBURG. Bekleidung entwendet.

Am 11.03.17, von 23.30 Uhr bis gegen 03.00 Uhr hielt sich der Geschädigte in einer Gaststätte am Marktplatz auf. Seine Kleidung Handschuhe, Schal und Mantel befanden sich nicht mehr an der Garderobe als er die Gaststätte verlassen wollte. Dem 60-Jährigen Österreicher entstand ein Schaden von ca. 400 Euro.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330

Heribert König
Polizeihauptkommissar

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden

Angepinnt

  • Keine Kommentare gefunden

Beliebt

  • Keine Kommentare gefunden
loader
29Mai
29.05.2017. 18:30 - 19:30
30Mai
30.05.2017. 12:00 - 13:00
30Mai
30.05.2017. 19:00 - 20:00
31Mai
31.05.2017. 17:00 - 18:30
1Jun
01.06.2017. 09:30 - 11:30
1Jun
01.06.2017. 19:30 - 20:30
1Jun
01.06.2017. 19:45 - 21:00
2Jun
02.06.2017. 16:00 - 17:30
4Jun
04.06.2017. 18:15 - 20:15
6Jun
06.06.2017. 12:00 - 13:00
7Jun
07.06.2017. 17:00 - 18:30
8Jun
08.06.2017. 09:30 - 11:30
8Jun
08.06.2017. 19:45 - 21:00
9Jun
09.06.2017. 16:00 - 17:30
11Jun
11.06.2017. 18:15 - 20:15
13Jun
13.06.2017. 12:00 - 13:00
14Jun
14.06.2017. 17:00 - 18:30
15Jun
15.06.2017. 09:30 - 11:30
15Jun
15.06.2017. 19:45 - 21:00
16Jun
16.06.2017. 16:00 - 17:30
18Jun
18.06.2017. 18:15 - 20:15
19Jun
20Jun
20.06.2017. 12:00 - 13:00
21Jun
21.06.2017. 17:00 - 18:30
22Jun
22.06.2017. 09:30 - 11:30
22Jun
22.06.2017. 19:45 - 21:00
23Jun
23.06.2017. 16:00 - 17:30
25Jun
25.06.2017. 18:15 - 20:15
27Jun
27.06.2017. 12:00 - 13:00
27Jun
27.06.2017. 19:30 - 20:30
Google Analytics Alternative