Kfz angegangen

Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Eine unbekannte Person entwendete in der Zeit von 07.01.23 – 09.01.23 von einem auf Privatgrund abgestelltem Fahrzeug in der Brandlberger Straße den Parksensor aus der Heckstoßstange und verursachte damit einen Gesamtschaden in vierstelligem Eurowert. Zeugenhinweise nimmt die PI Regensburg Nord unter 0941/506 2221 entgegen.
 

Nach Krampfanfall gegen Hauswand geprallt

Ein 48 – jähriger tschechischer Fahrzeugführer prallte am 23.01.2023 gegen 05.40 Uhr mit seinem Fahrzeug, einem Pkw Toyota aus derzeit noch unbekannten Gründen gegen die Gebäudefront in der Frankenstraße. Kurz davor war der Pkw Fahrer von der Fahrbahn abgekommen und hatte einen Baum überfahren. Anscheinend hatte der Fahrzeuglenker einen Krampfanfall erlitten. Insgesamt entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe, der Mann kam in ein Krankenhaus. Der Pkw wurde abgeschleppt. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren wegen Verdachts auf Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.
 

Ladendieb führt mehrere hochwertige Parfüms mit sich

Beim Diebstahl mehrerer Parfüms im Wert von rund 1.800 Euro wurden zwei tunesische Staatsangehörige am 20.01.2023 unabhängig voneinander im Donaueinkaufszentrum festgestellt. Ein 21- jähriger hatte versucht, mit seiner Beute ein Ladengeschäft zu verlassen, während der Alarm losging. Ein ebenfalls 21-jähriger hatte seine Tat bereits am 18.01. begangen und war von Angestellten des Ladens wieder erkannt worden. Während beim ersten Täter die Beute wieder an den Besitzer zurück gegeben werden konnte, fand die Polizei beim zweiten Ladendieb nichts mehr von dem entwendeten Sachen.
 
 
 
Thomas Hasler
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Regensburg Nord
Sachbereich Einsatz
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung