Hinweis auf Weihnachtsgrüße und Neujahrsgrüße

Hakenkreuze auf Parkbank

REGENSBURG: Ein bislang unbekannter Täter beschmierte im Karl-Freitag Park eine Parkbank mit rechtsradikalem Gedankengut.
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Am Mittwoch, 28. September 2022 teilte ein Regensburger der Polizeiinspektion Regensburg Süd mit, dass er im Karl-Freitag-Park eine Parkbank festgestellt hat, welche mit Hakenkreuzen bemalt wurde. Die Streifenbesatzung stellte auf der Bank eine Vielzahl an verfassungswidrigen Kennzeichen und rassistische Äußerungen fest. Hierfür verwendete der bislang unbekannte Täter einen Filzstift. Zur Entfernung der Schmiererei wurde die Stadt Regensburg verständigt. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Regensburg geführt.

Marihuana am Spielplatz

REGENSBURG: Die Polizei kontrollierte am 28. September 2022, gegen 18:10 Uhr drei Jugendliche. Hinter einem Baum fanden sie Marihuana. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg ermittelt.
Beamte der Polizeiinspektion Nord nahmen beim Aussteigen aus ihrem Auto nahe eines Spielplatzes Marihuanageruch wahr. Deswegen kontrollierten sie einen 14-jährigen, sowie zwei 16-jährige Jungen, die sich auf dem Spielplatz nahe der Donau aufhielten. Hierbei fanden die Ermittler ein Tütchen mit etwa 70 Gramm Marihuana versteckt hinter einem Baum auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehört dieses dem 14-Jährigen. Es besteht der Verdacht des Besitzes von Betäubungsmitteln.
Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.
Hier finden Sie Informationen zur Sucht- bzw. Drogenproblematik insbesondere bei Kindern / Jugendlichen und Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema:
 
 
 
Claus Feldmeier
Polizeioberkommissar
Polizeipräsidium Oberpfalz
Pressesprecher
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung