Regensburg: Am 13.01.2022 kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einer Evakuierung nach dem Essen in einer Wohnung angebrannt war.

Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Gegen 02:45 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle das Auslösen eines Brandmelders in einem Mehrfamilienhaus in der Plato-Wild-Straße mitgeteilt.
Auslöser der Rauchentwicklung war nach aktuellem Ermittlungsstand angebranntes Essen im Ofen einer Küche. Der Verursacher konnte bislang nicht ermittelt werden.
Aus Sicherheitsgründen wurde das Mehrfamilienhaus evakuiert. Von der Maßnahme waren rund 100 Hausbewohner betroffen. Die Hausbewohner konnten im Anschluss wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.
Durch die Rauchentwicklung wurde niemand verletzt. Ein Sachschaden konnte nicht festgestellt werden.
 
 
 
Daniel Geißler
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Regensburg Süd
Sachbereich Einsatz – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung