Exhibitionistische Handlungen vor einer Jugendlichen

Regensburg: Am 09.01. gegen 14:00 Uhr trat ein Exhibitionist gegenüber einer 15-jährigen Jugendlichen auf.
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Im Bereich der Langobardenstraße fragte der zirka 40-jährige unbekannte Mann die 15-Jährige nach einer Wegbeschreibung. Der Unbekannte lockte dann die Jugendliche zu seinem PKW um ihr Geld zu übergeben. Als die 15-Jährige an den PKW herantrat konnte sie sehen wie der Mann an sich manipulierte. Die junge Frau erlitt einen leichten Schock und begab sich sofort nach Hause. Die Ermittlungen in diesem Fall hat die Polizeiinspektion Regensburg Süd übernommen.
Zeugen die Beobachtungen zu dem Vorfall gemacht haben werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Regensburg Süd unter der Tel. 0941/506-2001 zu melden.
 

Kontrolle führt zu Betäubungsmittelfund

Regensburg: Am 09.01. gegen 15:00 Uhr wurde ein junger Mann einer Kontrolle unterzogen - Betäubungsmittel aufgefunden.
Polizeibeamte der Polizeiinspektion Regensburg Süd führten in der Albertstraße eine Personenkontrolle bei einem 28-jährigen Regensburger durch. Im Rahmen der Kontrolle konnte bei dem jungen Mann Marihuana und Methamfetamin aufgefunden werden.
Den 28-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.
 
 
 
Daniel Geißler
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Regensburg Süd
Sachbereich Einsatz – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung