Regensburg: Aufgrund der Glätte auf den Straßen kam es im Laufe des Vormittags am 03.12.2021 zu mehreren Verkehrsunfällen im Stadtgebiet Regensburg.

Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Schwerpunkt der Unfallörtlichkeiten war darunter die Franz-Josef-Strauß-Allee. Dort kam es in der Vormittagszeit zu insgesamt drei kleineren Unfällen mit lediglich Sachschaden. Weiter kam es dort gegen 05:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall bei dem zumindest die beiden Fahrzeugführer leicht verletzt wurden. Der Unfallhergang verlief wie folgt. Eine PKW-Fahrerin fuhr mit ihrem Mazda auf der Franz-Josef-Strauß-Allee in Richtung Unterislinger Weg. Zeitgleich kam ihr ein VW entgegen. Aufgrund Glätte verlor die Mazda-Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte frontal mit dem VW. Beide Fahrzeugführer wurden in Regensburger Krankenhäuser verbracht. An den beiden PKW entstand Sachschaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich.
Ein weiterer Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich gegen 07:00 Uhr in der Augsburger Straße als ein Golf verkehrsbedingt anhalten musste. Der hinter dem Golf fahrende BMW konnte noch abbremsen, die beiden darauffolgenden PKW kamen jedoch nicht mehr zum Stehen, so dass diese auf die anderen beteiligten Fahrzeuge aufgeschoben wurden. Insgesamt wurden fünf Personen leicht verletzt und vier Fahrzeuge beschädigt. Unfallursächlich dürfte auch hier Glätte gewesen sein. Die Augsburger Straße musste daraufhin stadteinwärts für ca. 1,5 Stunden gesperrt werden.
 
 
 
Daniel Geißler
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Regensburg Süd

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung