Weihnachtsbanner 2021 (Grafik: br-medienagentur)
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Am 23.10.2021, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein etwa 60jähriger Regensburger mit seinem Pkw die Frankenstraße in stadteinwärtiger Richtung. Als er dann nach links in die Sazenhofener Straße abbiegen wollte und sich mit der Front seines Pkws bereits auf die Gegenfahrbahn hineingetastet hatte, wurde er für einen etwa 40jährigen Motorradfahrer aus Regensburg zum Hindernis. Dieser hatte, in stadtauswärtiger Richtung, sämtliche Fahrspuren seiner Fahrbahn kreativ zum Vorwärtskommen benutzt und hatte, kurz vor dem Abbiegen des Pkw, von der äußerst rechten Fahrspur auf die äußerst linke Fahrspur gewechselt, wobei er noch stark beschleunigt hatte. Der Motorradfahrer führte dann ein rasantes Bremsmanöver durch, kollidierte jedoch trotzdem mit der rechten Front des Pkw. Der Motorradfahrer kam zu Sturz und musste mit erheblichen Verletzungen stationär in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden.
 
 
 
Stefan Wiesner
Polizeihauptkommissar
DGL/D
Polizeiinspektion Regensburg Nord
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung