Regensburg: Zu mehreren Verkehrsunfällen mit Personenschaden kam es am gestrigen Tag.

Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Als Geisterradler fuhr ein 23-jähriger Fahrradfahrer auf der Kumpfmühler Brücke und wollte die Kreuzung Friedenstraße in Richtung Kumpfmühl queren. Ein von der Friedenstraße fahrender PKW-Fahrer wollte nach rechts auf die Kumpfmühler Brücke abbiegen und erfasste dabei den 23-jährigen Fahrradfahrer. Dieser kam auf der Windschutzscheibe des PKW zum Liegen und wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Fahrradfahrer wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Klinikum verbracht. Der Gesamtschaden an Fahrrad und PKW beläuft sich auf einen vierstelligen Eurobetrag.
Bereits gegen 16:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Prinz-Ludwig-Straße in Regensburg. Ein Leichtkraftradfahrer fuhr auf der Prinz-Ludwig-Straße in Richtung der Greflingerstraße. Aufgrund Rotlicht der Ampelanlage musste der 55-jährige Zweiradfahrer anhalten. Ein hinter ihm fahrender PKW-Fahrer kam jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr dem Leichtkraftfahrer hinten auf. Der 55-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste vor Ort nicht ärztlich versorgt werden. An PKW und Leichtkraftrad entstand Sachschaden.
 
 
 
Daniel Geißler
Polizeihauptmeister
Polizeiinspektion Regensburg Süd
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung