Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)Heute, gegen 01.00 Uhr, unterzogen Streifenbeamte der Polizeiinspektion Regensburg Nord in Steinweg einen norwegischen Staatsangehörigen einer Verkehrskontrolle, da sein Fahrzeug frische Unfallschäden aufwies. Da er keinen Führerschein vorweisen konnte, wurde der Fall genauer überprüft und es wurde aufgedeckt, dass dem Fahrer bereits in 2020 aufgrund einer Trunkenheitsfahrt die Fahrerlaubnis in Deutschland entzogen worden war. Nun droht dem Fahrzeugführer aus Oslo erneut eine Strafanzeige. Nach Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten wurde er von der Polizei entlassen. Bezüglich seines Unfallschadens laufen weitere Ermittlungen.
Stefan Wiesner
Polizeihauptkommissar
DGL/D
Polizeiinspektion Regensburg Nord
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung