VOHENSTRAUß, LKR. NEUSTADT AN DER WALDNAAB: Am Samstagabend, den 05. Juni 2021, konnten im Rahmen einer Verkehrskontrolle eines Transporters auf der Bundesautobahn 6 bei Vohenstrauß mehrere Werkzeugmaschinen aufgefunden werden

Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)Diese stellten sich als Fälschung heraus und wurden noch vor Ort sichergestellt.
Um ca. 18:00 Uhr wurde auf der BAB 6 bei Vohenstrauß durch die Fahndungskontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Weiden ein Kleintransporter kontrolliert. Bei der Kontrolle des Mercedes Sprinter stellte sich heraus, dass mehrere Werkzeugmaschinen im Innenraum transportiert wurden. Dabei handelte es sich unter anderem um Bohrmaschinen und Winkelschleifer. Nach der Überprüfung wurde festgestellt, dass es sich bei den Werkzeugen um Fälschungen handelt. Die Maschinen wurden sichergestellt und in polizeiliche Verwahrung genommen.
Der 50-jährige Fahrer aus Bulgarien konnte nach der Beweismittelaufnahme und der ersten polizeilichen Sachbearbeitung seine Fahrt fortsetzen.
Dem Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verdachts eines Vergehens nach dem Markengesetz.
Die weitere Sachbearbeitung übernahm mittlerweile die Kriminalpolizeiinspektion Weiden.



Dominic Stigler
Polizeioberkommissar
Polizeipräsidium Oberpfalz
Präsidialbüro / Pressestelle