NEUTRAUBLING: Am 02.05.2021 gegen 21:45 Uhr wurde im Norden von Neutraubling ein Fahrzeug mit zwei Personen angehalten. Die anschließende Kontrolle führte zum Auffinden mehrerer Gramm Betäubungsmittel. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg ermittelt.

Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)Eine Streife der Polizeiinspektion Neutraubling kontrollierte am Sonntagabend im Rainstallweg einen grauen Golf, der mit einer Frau und einem Mann besetzt war. Schnell stellte sich heraus, dass der 30-jährige Beifahrer im Besitz von Betäubungsmitteln war. Im Gesamten stellten die Beamten knapp 100 Gramm Marihuana fest. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Im Rahmen der Ermittlungen geriet auch ein 28-jähriger Mann in den Fokus der Kriminalpolizei, der in Zusammenhang mit dem aufgefundenen Rauschgift stehen soll. Sowohl bei ihm, als auch beim Beifahrer wurden die Wohnungen durchsucht. Bei dem 28-Jährigem konnten neben verbotenen Waffen ein nicht unerheblicher Betrag an Bargeld aufgefunden werden.
Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg steht in engem Kontakt zur Staatsanwaltschaft Regensburg und hat gegen beide Tatverdächtige Ermittlungen eingeleitet. Der 30 Jahre alte Mann wurde nach Beenden aller strafprozessualen Maßnahmen entlassen.



Franziska Meinl
Polizeioberkommissarin
Polizeipräsidium Oberpfalz
Präsidialbüro / Pressestelle