Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)Nach Mitteilung über eine offenbar verwirrte und hilflose Person an der Bushaltestelle in der Nordgaustraße traf eine Polizeistreife gestern Abend auf einen stark alkoholisierten jungen Mann aus Regensburg. Dieser titulierte die Beamten sogleich mit äußerst unflätigen Ausdrücken. Aufgrund einer Kopfplatzwunde war eine Behandlung im Krankenhaus erforderlich. Weil der Mann jedoch weiterhin nicht mehr in der Lage war, selbständig seinen Weg zu bestreiten, war schließlich die Einlieferung in das BKL notwendig. Wegen der mehrfachen Beleidigungen muss sich der 22 – jährige, bei dem es sich nicht um ein unbeschriebenes Blatt handelte, nun vor Gericht verantworten.



Thomas Hasler
Polizeioberkommissar
SB/E
Polizeiinspektion Regensburg Nord