Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)BIRGLAND, LKR. AMBERG-SULZBACH. Mehrere Anabolikasorten haben Polizeieinsatzkräfte bei einer Verkehrskontrolle sichergestellt. Gegen den 38-jährigen Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Am Donnerstag, 19.11.20202, gegen 15:30 Uhr haben Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Amberg einen Mercedes mit Fürther Zulassung auf der BAB 6 kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurden im Fahrzeug mehrere Arzneimittel, die unter das Antidopinggesetz fallen, sichergestellt. Dem Fahrer, einem 38-jährigen Nürnberger, wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die Weiterfahrt gestattet. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Antidopinggesetz. Der illegale Besitz von Dopingmitteln kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder einer Geldstrafe geahndet werden.
Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Amberg.



Dmitri Schreiber
Kriminalhauptkommissar
Polizeipräsidium Oberpfalz
Präsidialbüro / Pressestelle