Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)ESCHENBACH. LKR. NEUSTADT A. D. WALDNAAB: Ein unbekannter Täter drang in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag gewaltsam in das Gebäude des TÜV Süd in Eschenbach ein. Trotz des verursachten, hohen Sachschadens musste der Täter ohne Beute flüchten.

Zwischen 17 Uhr des Donnerstag, 15.10.2020, und 7:30 Uhr des Freitags, 16.10.2020, verschaffte sich ein unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu den Büroräumlichkeiten des TÜV Süd in Eschenbach. Dort wurden mehrere Büros betreten und auch erhebliche Sachschäden verursacht. Schließlich versuchte die unbekannte Person in einen Tresor zu gelangen. Der Versuch scheiterte jedoch an der massiven Konstruktion des Wertbehältnisses, so dass der Einbrecher ohne Beute flüchten musste. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro.
Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden führt die Ermittlungen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0961/401 – 2222 zu melden.


Dmitri Schreiber
Kriminalhauptkommissar
Polizeipräsidium Oberpfalz
Präsidialbüro / Pressestelle