Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)Bereits am 07.09.2020 gegen 11:00 Uhr ereignete sich in Regensburg, Frankenstraße an der Kreuzung zur Protzenweiherbrücke ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kastenwagen nicht unerheblich durch einen Lkw beschädigt wurde. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Der Mercedes Kastenwagen befand sich am Unfalltag an oben genannter Kreuzung und wollte seine Fahrt auf der Frankenstraße fortsetzten. Neben ihm auf der Abbiegespur stand ein Lkw. Dieser bog bei grünem Licht nach rechts ab. Dabei scherte das Heck des Lkw nach links aus und stieß gegen den Mercedes Kastenwagen. Durch den Zusammenstoß brach die rechte hintere Seitenscheibe am Mercedes und diverse Dellen und Kratzer entstanden am Fahrzeug. Auch der Außenspiegel rechts wurde beschädigt. Die Schadenshöhe wird mindestens auf einen oberen vierstelligen Betrag geschätzt.
Das Kennzeichen konnte durch den Geschädigten nicht abgelesen werden. Es wurde lediglich bekannt, dass es sich vermutlich um einen blauen Lkw über 3,5 t handeln soll. Zeugen werden gebeten die Polizeiinspektion Regensburg Nord unter 0941/506-2221 zu verständigen. Ob der Lkw-Fahrer den Unfall bemerkt hat, bleibt Gegenstand der Ermittlungen.



Andreas Kreuzer
Polizeikommissar
Dienstgruppenleiter
Polizeiinspektion Regensburg Nord