Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)Unwetter in der Oberpfalz führt zu mehreren Einsätzen

OBERPFALZ. Am Dienstagmittag führte ein Unwetter in der Oberpfalz zu zahlreichen Einsätzen. Bislang kam es zu keinen Personenschäden.
Am 28.01.2020 kam es in der Zeit von 12:00 Uhr bis 15:15 Uhr insbesondere im Bereich der nördlichen Oberpfalz zu mehreren entwurzelten Bäumen und dadurch entstandenen Verkehrsbehinderungen. Nach derzeitigem Stand gingen bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz etwa 40 Meldungen über umgewehte Gegenstände oder Bäume auf der Fahrbahn ein, bei denen bislang keine Person verletzt wurde.
Betroffen sind insbesondere die Landkreise aus dem Norden und Südosten der Oberpfalz. Besonders stark war der Landkreis Schwandorf tangiert.
Die Polizei bittet um erhöhte Vorsicht auf den Straßen.
Franziska Meinl
Polizeikommissarin
Polizeipräsidium Oberpfalz
Präsidialbüro / Pressestelle
Kriminalpolizeiinspektion Regensburg

Brand auf einem Golfplatz in Lauterhofen – Ursache unklar
LAUTERHOFEN,LKR.NEUMARKT I.D.OPF. Am Montagabend ereignete sich auf einem Golfplatz in Neumarkt i.d.OPf. ein Brand. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg ermittelt.
Am Montag, den 27. Januar 2020, gegen 19.50 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Golfplatz in Ruppertslohe bei Lauterhofen gerufen. Dort stand ein aus Stroh errichtetes Unterstellgebäude in Flammen. Der Brand konnte von den Einsatzkräften gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf einen mittleren fünfstelligen Betrag.
Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.
Florian Beck
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Oberpfalz -
Präsidialbüro/Pressestelle


Polizeiinspektion Regensburg Nord

Geparkten Pkw beschädigt
Ein bislang unbekannter Täter beschädigte in der Nacht von Sonntag, 26.01.2020, bis Montag, 27.01.2020, 14:30 Uhr einen geparkten VW Golf in der Gräßlstraße. Unter anderem wurde auch eine Scheibe des Fahrzeugs eingeschlagen. An dem Pkw entstand Sachschaden im dreistelligen Bereich. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Nord, unter der Rufnummer 0941/506-2221, in Verbindung zu setzen.

Diesel aus Omnibus entwendet
Ein unbekannter Täter brach über das vergangene Wochenende den Tankdeckel eines in Haslbach geparkten Busses auf. Aus den Tank wurde Diesel im Wert von mehreren hundert Euro abgezapft. Auch hier werden aufmerksame Zeugen gesucht, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Robert Wachtveitl
Polizeihauptmeister