Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)Kriminalpolizeiinspektion Weiden

Schleierfahnder stellen frisierten Pkw fest
VOHENSTRAUSS. Das richtige Gespür hatten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus mit der Kontrolle eines Kleintransporters in den Nachtstunden des 19.01.2020. Sie stellten an dem Fahrzeug diverse Unstimmigkeiten fest.
Am Sonntag, den 19.01.2020, gegen 02:40 Uhr, kontrollierten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus auf der Autobahn A6 bei Vohenstrauß einen Kleintransporter mit polnischen Kennzeichen. Dabei stellten sie verschiedenen Unstimmigkeiten fest. Die genauere Überprüfung des Fahrzeugs ergab, dass der Transporter im Dezember 2019 in Frankreich gestohlen und auf eine bestehende polnische Zulassung frisiert wurde.
Der Transporter wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden ermittelt nun wegen Urkundenfälschung und Hehlerei zum Zwecke der KfZ-Verschiebung.

Franziska Haas
Polizeioberkommissarin
Polizeipräsidium Oberpfalz
Präsidialbüro/Pressestelle
Polizeiinspektion Regensburg Nord

Hochwertige Parfums entwendet
Am 20.01.2020 zur Mittagszeit stellte ein aufmerksamer Detektiv einen 35-jährigen Ladendieb. Dieser hatte in einem Kaufhaus im Regensburger Stadtnorden kosmetische Erzeugnisse entwendet. Der Warenwert wurde auf mehrere hundert Euro beziffert. Den Täter erwartet ein Strafverfahren wegen Diebstahl.

Robert Wachtveitl
Polizeihauptmeister