Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)Fußgängerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Schnaittenbach. An Heiligabend, gegen 18.35 Uhr, ereignete sich im Kindlaser Weg ein tragischer Verkehrsunfall, bei welchem eine 68-jährige Landkreisbewohnerin ihren schweren Verletzungen erlag. Nach bisherigem Ermittlungsstand kam die 68-jährige mit ihrem Rollator auf der Fahrbahn des Kindlaser Weges zu Sturz und wurde im Anschluss vom herannahenden VW Multivan einer 58-jährigen aus dem Landkreis Schwandorf überrollt. Trotz sofortig eingeleiteter Reanimation verstarb die 68-jährige noch an der Unfallstelle. Zur Klärung des genauen Unfallherganges ordnete die Staatsanwaltschaft Amberg die Hinzuziehung eines Sachverständigen, sowie die Sicherstellung des VW Multivans an. Die Freiwillige Feuerwehr Schnaittenbach war mit 25 Einsatzkräften vor Ort. Sachdienliche Hinweise, insbesondere zum Sturzgeschehen der Fußgängerin, nimmt die Polizeiinspektion Amberg, unter Tel. 096212/890-320, entgegen.

Stefan Renner
Polizeihautpkommissar
Dienstgruppenleiter
-Dienstgruppe D-
Polizeiinspektion Amberg

Polizeiinspektion Regensburg Süd

Auto angefahren und anschließend aus dem Staub gemacht
Am 23.12.2019 gegen 12:00 Uhr parkte ein 30- jährige Regensburger seinen weißen VW Golf in der Obermünsterstraße in Regensburg. Als er am Folgetag gegen 14:00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er erhebliche Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf ca. 4.500 EUR geschätzt.
Die Polizeiinspektion Regensburg Süd bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel. 0941 / 506 - 2001
Dominik Höfner