Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Polizeiinspektion Kelheim

Zu schnell unterwegs
KELHEIM: Verkehrsunfall wegen nicht angepasster Geschwindigkeit - Niemand verletzt
Am Samstagabend, gegen 21:10 Uhr, fuhr ein 21-jähriger aus dem Raum Kelheim mit seinem Pkw von Sinzing kommend in Richtung Kelheim. In einer Linkskurve verlor der Mann aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam in Folge dessen von der Fahrbahn ab.
Mit an Bord waren noch zwei junge Mitfahrer, glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt. Am Pkw entstand ein geschätzter Sachschaden i.H.v. 2.000 Euro.
Trunkenheit im Verkehr
BAD GÖGGING (LKR. KELHEIM). Mann fährt stark alkoholisiert auf seinem Fahrrad
Am frühen Sonntagmorgen, gegen 02:00 Uhr, fiel einer Kelheimer Streifenbesatzung ein Fahrradfahrer in Neustadt a.d. Donau, Ortsteil Bad Gögging auf, welcher ohne Licht und in deutlichen Schlangenlinien durch den Ort fuhr.
Zur Überprüfung seiner Verkehrstüchtigkeit wurde er von den Beamten angehalten. Dabei stellten sie fest, dass der 52-jährige Fahrradfahrer stark alkoholisiert war und den hierfür geltenden Grenzwert überschritten hatte. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.
Illegale Müllablagerung
NEUSTADT A.D. Donau (LKR. KELHEIM). Unbekannter entsorgt Altkleider im Wald
Eine bislang unbekannte Person hat an einem Waldweg neben der Kreisstraße 5, unweit von der Hadriansäule bei Hienheim, eine Vielzahl von Kleidungsstücken als Müll entsorgt.
Bislang konnten keine Hinweise auf den Verursacher dieses Umweltdelikts gewonnen werden.
Zeugenhinweise bitte an die PI Kelheim unter 09441/5042-0.
Hausfriedensbruch
KELHEIM. Stark alkoholisierter Kelheimer will Gaststätte nicht verlassen
Am Samstagmittag hielt sich ein offensichtlich stark betrunkener 41-jähriger in einem Kelheimer Restaurant auf. Nachdem er am Tisch schon eingeschlafen war, wurde er von den Angestellten gebeten, dass Restaurant zu verlassen. Dem kam der Mann nicht nach, woraufhin die Polizei verständigt wurde. Auch den polizeilichen Platzverweis wollte der Mann nicht befolgen, weswegen er in Gewahrsam genommen und bei der PI Kelheim ausgenüchtert werden musste.
Der Mann muss sich nun wegen Hausfriedensbruchs verantworten.
Verkehrsunfall
RIEDENBURG (LKR. KELHEIM). In der Kurve von der Fahrbahn abgekommen
Am Samstag, gegen 06:45 Uhr, fuhr ein 34 jähriger aus dem Raum Beilngries mit seinem Pkw von Gundlfing in Richtung Perletzhofen.
In einer Linkskurve kam der Fahrer aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab und kam an einem Hang zum Stehen. Es wurde niemand verletzt, am Pkw entstand ein Schaden von geschätzten 2.000 Euro. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.
Erstellt von PK Kronseder


Polizeiinpektion Mainburg

Verkehrsunfall ohne Personenschaden
MAINBURG. Vorfahrtsunfall in der Bahnhofstraße.
Am Samstagabend fuhr eine 62-jährige Pkw-Fahrerin aus Mainburg gegen 18 Uhr von der Bogenberger Straße nach links in die Bahnhofstraße ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines auf der Bahnhofstraße fahrenden Pkw. Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 9.000 €.
Verkehrsunfall mit Flucht
MAINBURG. Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet.
Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Freitagabend zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr einen roten Audi A1, der auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Köglmühle geparkt war. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 600 €.
Albert Hermann
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter