Logo Polizei Niederbayern (Grafik: br-medienagentur)Brand in einer Halle mit Blockheizkraftwerk - Dachstuhl erheblich beschädigt

GDE. HUTTHURM / LKR. PASSAU.
Beim Brand am Dachstuhl einer Halle entstand erheblicher Sachschaden. Personen kamen nicht zu Schaden.
Am Freitag, 15.11.2019, gegen 17.45 h, kam es in einer Halle, in der neben einem Blockheizkraftwerk auch eine Holzvergasungsanlage sowie eine Hackschnitzelheizung installiert waren, im Bereich der sogenannten "Fackel" aus bisher unbekannten Gründen zu einem Brand. Mit der "Fackel" wird aufbereitetes Holzgas ins Freie abgelassen und verbrannt.
Durch das Feuer wurde der Dachstuhl im Bereich der "Fackel" erheblich beschädigt, der dabei entstandene Schaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 45.000 Euro.
Die Ermittlungen zur Brandursache wurden vom Kriminaldauerdienst der KPI Passau übernommen, konkrete Angaben zur Brandursache sind derzeit nicht möglich.
PP Niederbayern, Einsatzzentale, EPHK Held

Polizeiinspektion Kelheim


Blumentopf entwendet
NEUSTADT A. D. DONAU (LKR. KELHEIM). Unbekannte entwenden Blumentopf aus Biergarten.
Am Samstag, den 16.11.2019, gegen 00.45 Uhr wurde von bislang unbekannten Tätern aus einem Biergarten im Stadtgebiet Neustadt an der Donau ein Blumentopf mit einem Durchmesser von ca. 1 Meter entwendet. Der Blumentopf befand sich vor dem Haupteingang des Biergartens und war mit einer Hortensie bepflanzt. Aufgrund der Größe und des Gewichts wird davon ausgegangen, dass der Blumentopf von mehreren Tätern entwendet wurde. Die Polizei Kelheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09441/5042-0 entgegen.
Pkw von Fahrbahn abgekommen
IHRLERSTEIN (LKR. KELHEIM). Eine leichtverletzte Person bei Verkehrsunfall auf der „Rennstrecke“.
Am Freitag, den 15.11.2019, gegen 22.00 Uhr fuhr eine20-jährige Auszubildende aus dem Raum Ihrlerstein mit ihrem VW Golf auf der Staatsstraße 2233, der sogenannten „Rennstrecke“ von Kelheim in Richtung Ihrlerstein. Im Auto befanden sich noch weitere zwei Personen. In einer Kurve kam der Pkw vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen. Die 18-jährige Beifahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde vorsichtshalber in die Goldbergklinik Kelheim verbracht. Die Fahrerin und der weitere Mitfahrer, ein 19-jähriger Ihrlersteiner kamen ohne Verletzungen davon. Am Pkw, welcher durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden musste, entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.
Brand in Wohnwagen
ESSING (LKR. KELHEIM). Beim Löschversuch erleidet der Eigentümer leichte Verletzungen.
Am Freitag, den 15.11.2019, gegen 08.40 Uhr wurde den Rettungskräften der Brand eines Wohnwagens in Essing mitgeteilt. Nach ersten Erkenntnissen entstand der Brand aufgrund eines technischen Defekts in der Küche des Wohnwagens. Der 36-jährige Eigentümer des Wohnwagens versuchte noch selbst, den Brand zu löschen. Dabei erlitt er leichte Verbrennungen an der Hand sowie eine Rauchgasvergiftung. Er wurde in die Goldbergklinik nach Kelheim verbracht. Die Feuerwehren aus Essing, Riedenburg und Kelheim konnten den Brand letzten Endes löschen. Der entstandene Schaden an dem Wohnwagen beläuft sich auf 12.000 Euro.
Melanie Rußwurm
Polizeikommissarin


Polizeiinspektion Mainburg

Verstoß gegen Straßenverkehrsgesetz
SIEGENBURG. Pkw-Fahrer mit Alkohol am Steuer.
Anlässlich einer Verkehrskontrolle wurde am Freitagabend gegen 23.30 Uhr auf der B 301 ein Pkw-Fahrer angehalten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 63-jährige Mann aus dem südlichen Landkreis Kelheim leicht unter Alkoholeinfluss stand. Daher wurde eine Atemalkoholanalyse durchgeführt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Bei der Anzeigenaufnahme beleidigte er eine beteiligte Polizeibeamtin. Daher kommt noch eine Strafanzeige hinzu.
Albert Hermann
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter