Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Versuchter Raub in Schnellrestaurant in Landshut

LANDSHUT: Ein 22-jähriger Mann randalierte am Sonntagmittag in einem Schnellrestaurant in der Altstadt von Landshut und forderte vom Kassierer Geld.
Dabei schlug er auf den Kassierer ein und verletzte diesen leicht im Gesicht. Der Mann konnte noch vor Ort festgenommen werden, wobei er sich ebenfalls leicht verletzte. Erlangt hat er hierbei nichts. Über die weiteren Maßnahmen, insbesondere über die Haftfrage, wird am morgigen Montag entschieden.
Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Albert Dachs

Update 3 zum Tötungsdelikt durch Messerstich in Passau
PASSAU. Der 26-jährige Beschuldigte wurde am Sonntag, 03.11.2019, um 10.00 Uhr dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Passau vorgeführt.
Es erging Haftbefehl wegen Mordes.
Der Beschuldigte wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
PP Niederbayern, Einsatzzentrale, Albert Dachs
Junger Motorradfahrer bei schwerem Verkehrsunfall getötet
FURTH, LKR. LANDSHUT
Ein tragischer Verkehrsunfall am Samstagabend bei Furth, Ortsteil Arth, kostete ein Menschenleben.
Am 02.11.2019, gegen 20:30 Uhr, ereignete sich auf der B299, auf Höhe des Arther Kreisels, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 16-jähriger Motorradfahrer geriet mit seinem Leichtkraftrad aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Bei der Kollision erlitt der junge Mann schwerste Verletzungen. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen verstarb er noch am Abend im Krankenhaus. Der 18-jährige Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Die Angehörigen und Ersthelfer wurden durch ein Kriseninterventionsteam betreut. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. Die B299 musste zur Unfallaufnahme für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren umgeleitet. Zeugen des Unfalles, welche die Kollision zwischen Pkw und Motorrad beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Rottenburg unter der Tel. Nr.: 08781/9414-0 in Verbindung zu setzen.
Polizeiinspektion Rottenburg a.d. Laaber, Steven E w e n s, POK

Ausbruch aus dem Bezirkskrankenhaus misslungen
DEGGENDORF-MAINKOFEN
Am Samstagabend versuchte ein Insasse aus der Forensik des Bezirkskrankenhauses auszubrechen, konnte aber noch innerhalb des Areals von starken Polizeikräften festgenommen und rückgeführt werden.
Ein 25jähriger Deutscher, der seit Mai 2019 auf Anordnung einer Staatsanwaltschaft in der Forensik des Bezirkskrankenhauses untergebracht ist, versuchte kurz vor 18.00 Uhr aus dem Hochsicherheitsbereich auszubrechen. Aus dem frei zugänglichen Innenhof seiner Station kletterte er über Dachrinne und Blitzableiter auf das Dach des zweistöckigen Gebäudes. Dort kundschaftete er den weiteren Fluchtweg aus, riss Dachziegeln aus der Verankerung, um besser klettern zu können und warf sie dabei ziellos auf den Vorplatz. Danach sprang er über mehrere Anbauten auf die Straße vor der Station, wo die inzwischen alarmierten Polizeikräfte aus Deggendorf und Umgebung bereits auf den "glücklosen" Ausbrecher warteten und gleich nach seiner "Landung" widerstandslos festnahmen. Der Insasse wurde wieder in seine gesicherte Station zurückgebracht. Verletzt wurde niemand.
Der beim Fluchtversuch angerichtete Sachschaden am Dach und am Blitzschutz kann noch nicht geschätzt werden.
Pol.-Präs. Ndby., Einsatzzentrale, Anton Pritscher, EPHK


Polizeiinspektion Kelheim

Pkw verkratzt - Hintergründe unbekannt
Neustadt a.d.D. (LKRS. KELHEIM). Am Nachmittag des vergangenen Freitags verkratzte ein bislang unbekannter Täter einen Pkw in der Herzog-Ludwig-Str.
Der Täter zerkratzte mit einem spitzen Gegenstand die rechte Fahrzeugseite und verursachte Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 €.
Die Polizei Kelheim bittet um Hinweise unter 09441/5042-0.
Diebstähle beim Einkaufen
KELHEIM. Am Samstag war eine 31-Jährige im Netto-Markt dabei beobachtet, wie sie Kaffee und Pizza in ihre Handtasche steckte. Da sie die Lebensmittel an der Kasse nicht bezahlte, wurde sie ins Büro gebracht. Nun darf die Ladendiebin das Geschäft nicht mehr betreten, gegen sie wurde Anzeige erstattet.
Erstellt von PK Hoffmann


Polizeiinspektion Mainburg

Verkehrsunfall mit Personenschaden
ATTENHOFEN. Vorfahrt missachtet – 1 Leichtverletzter.
Am Samstagnachmittag fuhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus Landshut in Walkertshofen gegen 14.30 Uhr von der Wolfshauser Straße in die Allakofener Straße ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines von links kommenden Pkw. Bei dem Zusammenstoß wurde der 38-jährige Pkw-Beifahrer aus dem Landkreis Kelheim leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 2.500 € geschätzt.

Einbruch
MAINBURG. Diebstahl aus Werkstattraum.
Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Donnerstag bis Samstag in einen Werkstattraum eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes ein und entwendeten 7 Motorkettensägen im Gesamtwert von ca. 10.000 €.

Verkehrsunfall mit Flucht
BIBURG. Gegen geparkten Pkw gefahren und geflüchtet.
Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 16.30 Uhr einen am Eberhardplatz in Biburg geparkten schwarzen Fiat Lupo an der Fahrertür. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 100 €.
Albert Hermann
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter