Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Polizeiinspektion Kelheim

Verkehrsunfall am frühen Morgen
Neustadt a.d.Donau. Um 02:00 Uhr in der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich im Stadtgebiet Neustadt ein Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw.
Ein 32-jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim befuhr mit seinem Fahrrad die Herrnstraße in Neustadt a.d.Donau. Beim Einfahren in die Herzog-Ludwig-Straße übersah er den bevorrechtigten Pkw, welcher in Richtung Bahnhofstraße fuhr und es kam zum Zusammenstoß. Bei der Kollision verletzte sich der Fahrradfahrer glücklicherweise nur leicht und musste nicht weiter behandelt werden. Am Pkw entstand ein Sachschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrradfahrer festgestellt, dass dieser die alkoholisiert unterwegs war. Es wurde deshalb eine Blutentnahme durchgeführt. Der Radfahrer muss nun mit einer Anzeige rechnen.
Überholmanöver endet glimpflich - Zeugen gesucht
Langquaid. Am Freitag ereignete sich um circa 15:00 Uhr auf der Staatsstraße 2144 zwischen Langquaid und Schierling ein Unfall, bei dem sich ein Unfallbeteiligter unerlaubt vom Unfallort entfernte.
Zur besagten Zeit befuhr ein 48-jähriger Mann mit seinem Wohnmobil die St2144 von Schierling kommend in Richtung Langquaid. Auf Höhe Niederleierndorf kam ihm ein Lkw mit dahinter fahrender Pkw-Kolonne entgegen. Aus dieser Kolonne setzte ein Pkw unvermittelt zum Überholen an, obwohl der Wohnmobilführer ihm entgegen kam. Der Mann konnte dem überholenden Pkw gerade noch ausweichen und verhinderte somit einen Frontalzusammenstoß. Jedoch kam es zur Berührung zwischen den Pkw und dem Wohnmobil, wobei an dem Wohnmobil ein Sachschaden entstanden ist. Durch das Unfallgeschehen wurde kein Beteiligter verletzt. Jedoch entfernte sich der Fahrzeugführer des Überholenden Fahrzeugs nach der Kollision, ohne Anzuhalten. Gegen ihn wird nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt. Zeugenhinweise an die PI Kelheim unter 09441/5042-0
Erstellt von Bauer PK


Polizeiinspektion Mainburg

Eigentumsdelikte
VOLKENSCHWAND. Einbruch in Grundschule
Im Zeitraum zwischen dem 12.09.2019 19:00 Uhr und 13.09.2019 07:10 Uhr wurde durch einen UNBEKANNTEN Täter in die Grundschule Volkenschwand eingebrochen. Durch den Täter wurde ein Fenster aufgehebelt, um so ins Gebäude zu gelangen. Im Gebäude wurden weitere Türen und ein Tresor aufgebrochen, aus diesem ein höherer 4-stelliger Betrag entwendet wurde. An den Beschädigten Türen und dem Fenster entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Hinweise auf einen Täter liegen bislang noch nicht vor. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mainburg, unter der Telefonnummer 08751/8633-0 zu melden.
Verkehrsunfälle
SIEGENBURG. Aus Parkplatz ausgefahren und anderen Pkw übersehen
Am 13.09.2019 gegen 12:50 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht auf der BAB A93, zwischen den Anschlussstellen Abensberg und Hausen. Auf der Höhe des Parkplatzes „Deutschmeister“ fuhr ein unbekannter Fahrer, mit seinem VW Golf, Farbe des Fahrzeuges vermutlich schwarz oder blau), aus dem Parkplatz auf die Autobahn ein. Hierbei wechselte er direkt auf den rechten Fahrstreifen, ohne auf den nachfolgenden, bevorrechtigten Verkehr zu achten. Ein 63-jähriger Mann, der mit seinem Wohnmobil auf der rechten Fahrspur fuhr, musste nach links ausweichen, um nicht auf den VW aufzufahren. Ein drittes Fahrzeug, dass von einem 23-Jährigen Mann gefahren wurde, befand sich zu dieser Zeit auf dem linken Fahrstreifen. Dieser fuhr, aufgrund des Ausweichmanövers auf das Wohnmobil des 63-jährigen auf. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 zu melden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.
MAINBURG. Geparkten Pkw beschädigt
Am 13.09.2019 zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr, stellte eine 28-jährige Frau aus dem südlichen Landkreis Kelheim, ihren Pkw auf dem Lidl Parkplatz in Mainburg ab. Als sie nach dem Einkaufen zu ihrem Pkw zurück kehrte, bemerke sie einen Schaden, an der linken, hinteren Türe und dem Radlauf. Der Schaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Hinweise auf einen Verursacher liegen bislang nicht vor. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 zu melden.
Mischa Badura
Polizeihauptmeister