Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Schwerer Verkehrsunfall auf der B 12 bei Kirchdorf a.Inn

KIRCHDORF/INN, LKRS.ROTTAL-INN. Bei einem Unfall mit drei Fahrzeugen werden vier Erwachsene schwer und ein Kind leicht verletzt, ein Pferd stirbt.
Am Montag, den 09.09.2019 befuhr eine 25jährige Frau aus Zeilarn gegen 01:05 Uhr mit einem Pferdeanhängergespann die B 12 auf Höhe Kirchdorf a.Inn in Richtung Passau. Aus bislang unbekannter Ursache geriet die Frau in den Gegenverkehr. Dabei touchierte sie zunächst den Pkw eines 35jährigen Mannes aus Waldkraiburg und prallte anschließend frontal in das Fahrzeug eines 30järhigen Mühldorfers. Die Unfallverursacherin und ihre 53jährige Beifahrerin wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Von den Insassen des Fahrzeuges der Familie aus Mühldorf wurden der Fahrer und seine 29jährige Beifahrerin schwer verletzt. Das Kind, welches sich auch im Fahrzeug befand, wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, musste jedoch auch in ein Krankenhaus gebracht werden. Alle Verletzten wurden auf umliegende Krankenhäuser verteilt. Von den zwei im Anhänger befindlichen Tieren verendete ein Pferd an der Unfallstelle, das zweite blieb unverletzt, ebenso wie die zwei im Auto der Unfallverursacherin befindlichen Hunde. Neben dem Rettungsdienst waren noch die freiwilligen Feuerwehren aus Kirchdorf a.Inn, Seibersdorf, Simbach a.Inn, Marktl, Stammhamm und Ranshofen (Österreich) am Unfallort.
Polizeiinspektion Simbach am Inn, Wimmer R., PHK
Tödlicher Verkehrsunfall
LOICHING, LKR. DINGOLFING-LANDAU. Am Sonntag, den 08.09.2019, gegen 14:00 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße DGF 8 bei Pischelsdorf. Hierbei geriet ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus derzeit noch ungeklärter Ursache nach einer Kurve von der regennassen Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.
Nach derzeitigem Kenntnisstand war bei dem Unfallgeschehen kein weiteres Fahrzeug beteiligt. Der Pkw-Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Am Pkw entstand Totalschaden. Zur Ermittlung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Kreisstraße DGF 8 ist derzeit im Bereich des Unfallortes noch gesperrt, da die Bergung des Pkw noch andauert.
Polizeiinspektion Dingolfing, Zitzl, PK


Polizeiinspektion Mainburg

Zechbetrug
MAINBURG. Mittagessen nicht bezahlt
Ohne zu bezahlen verließ am Sonntag, 08.09.2019 am frühen Nachmittag ein 23-jähriger Wohnsitzloser ein Speiselokal in der Mainburger Innenstadt. Nachdem er gegessen und 2 Bier getrunken hatte, verließ er das Lokal. Eine Angestellte verfolgte den Gast und stelle ihn am Busbahnhof zur Rede. Als Rechtfertigung erklärte der 23-jährige, dass er jemand angerufen hätte, der seine Zeche bezahlen wird.

Verkehrsunfall
MAINBURG. Auffahrunfall
Eine 72-jährige Mazda-Fahrerin aus Mainburg wollte am Sonntag, 08.09.2019 gegen 16.50 Uhr von der Staatsstr. 2049 in Fahrtrichtung BAB-Anschlussstelle Mainburg auf Höhe Kamelhof nach links abbiegen. Wegen des Gegenverkehrs musste sie warten. Ein nachfolgender 29-jähriger VW-Fahrer aus dem Landkreis Freising hielt hinter dem Mazda an. Eine ebenfalls nachfolgende 24-jährige VW-Fahrerin aus dem Landkreis Landshut erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Mazda auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf den Pkw der 72-jährigen geschoben. Es entstand dabei insgesamt ca. 8.000 € Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfall
MAINBURG. Auffahrunfall mit 2 Leitverletzten
Am Sontag, 0.09.2019 gegen 18.15 Uhr wollt eine 58-jährige Mercedesfahrerin aus dem Gemeindebereich Elsendorf auf der Fahrt von Lindkirchen Richtung Mainburg nach links Richtung Leitenbach abbiegen und verringerte dazu ihre Geschwindigkeit.. Eine 75-jährige Opelfahrerin aus Mainburg erkannte das langsamer werdende Fahrzeug zu spät und fuhr auf. Beide Fahrerinnen wurden durch den Aufprall leicht verletzt und vom BRK zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt Schaden in Höhe von ca. 3.500 €.
Verkehrsunfall
AIGLSBACH: Verkehrsschild umgefahren
Gesamtschaden in Höhe von ca. 3500 € entstand am Sonntag, 08.09.2019 gegen 21.40 Uhr weil ein 22-jähriger aus Mainburg mit seinem Kastenwagen beim Abfahren von der Autobahn an der Anschlussstelle Aiglsbach aus ungeklärter Ursache garade aus weiterfuhr und mit dem Ausfahrtsschild kollidierte. Verletzt wurde niemand.

Johann Stanglmair
Erster Polizeihauptkommissar
Leiter Polizeiinspektion Mainburg