Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Brand in Wohnhaus – Update

HINTEREBEN, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Wie berichtet kam es gestern, 07.05.19, zum Brand in einem Einfamilienhaus. Der Bewohner des Hauses wurde mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Kripo Passau führt die weiteren Ermittlungen.
Nach den ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei brach der Brand in der Garage, welche unter dem Wohnhaus liegt, aus. Im weiteren Verlauf griff das Feuer auf den Wohnbereich sowie einen Carport über. Der in der Garage geparkte Pkw wurde total beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 150.000 Euro.
Am Pkw in der Garage durchgeführte Arbeiten dürften ursächlich für den Brand gewesen sein. Es ergaben sich keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung.
Der 70-Jährige Bewohner wurde aufgrund einer Rauchgasvergiftung zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.
Pol.-Präs. Ndby., Pressesprecher, Stefan Gaisbauer, PK
Pflanzenschutzspritze umgestürzt – mehrere Einsatzkräfte verletzt – Staatsanwaltschaft gibt Gutachten zum Unfallhergang in Auftrag
GDE. ERGOLDSBACH / LKR. LANDSHUT. Wie bereits berichtet ereignete sich am Dienstag, 07.05.2019, gegen 17.30 Uhr auf der Gemeindeverbindungsstraße von Kläham in Richtung Martinshaun, ein Verkehrsunfall mit einem landwirtschaftlichen Gespann. Auslaufendes Spritzmittel lief unter anderem in einen angrenzenden Bach, acht Einsatzkräfte mussten ärztlich behandelt werden.
Weitere Links
Pflanzenschutzspritze umgestürzt - 3000 l Spritzbrühe in Bach gelaufen - mehrere verletzte Einsatzkräfte »
Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde seitens der Staatsanwaltschaft Landshut ein technisches und unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Die im Rahmen des Einsatzes verletzten Einsatzkräfte konnten nach derzeitigem Kenntnisstand bereits alle die Klinik wieder verlassen.
Hinsichtlich des Traktorfahrers wird ein mögliches Fehlverhalten geprüft.

Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher, Andreas Zenger, PHK


Polizeiinspektion Kelheim

Ohne Fahrerlaubnis bei Behörde vorgefahren
KELHEIM (LKRS. KELHEIM). Am Dienstag hatte ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen einen Termin im Ausländeramt in Kelheim. Obwohl er keinen Führerschein besitzt fuhr er mit seinem Pkw Audi Q7 vor. Als er die Behörde wieder verließ, konnten Mitarbeiter des Amtes eindeutig sehen, wie er mit seinem Pkw weggefahren ist. Gegen den Mann wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.
Schlüsseldienst betreibt Wucher
LANDKREIS KELHEIM. An einem vergangenen Sonntag benötigte ein Kelheimer Landkreisbewohner die Dienste eines Schlüsseldienstes, da ihm die Türe ins Schloss gefallen war und der Schlüssel innen steckte.
Nach einer Google-Suche wählte der Mann eine 0800-Nummer und bestellte dort einen Schlüsseldienst. Zwei Männer kamen schließlich mit einem alten Pkw Opel-Avant. Zunächst wurde ein Fix-Preis von 420 € vereinbart. Jedoch schafften die Männer es nicht, die Türe mit ihren dubiosen Methoden zu öffnen. Folglich sollte das Schloss aufgebohrt und ausgetauscht werden. Hierfür wurden 89 € je 15 Minuten Arbeitszeit veranschlagt. Schließlich legte der Schlüsseldienst eine Rechnung über 1.500 € vor. Der Betrag musste dann unmittelbar vor Ort per EC-Karte bezahlt werden.
Der Schlüsseldienst und der Vermittler wurden bereits mehrmals einschlägig auffällig. Schlüsseldienste aus Nordrhein-Westfalen, deren Telefonnummern online gefunden werden, sind daher mit Vorsicht zu genießen. Betroffene sollten versuchen auf regionale Schlüsseldienste zurückzugreifen und auch hier bei derart hohen Forderungen nicht sofort zu bezahlen. Im Zweifelsfall sollte man sich eine Rechnung ausstellen lassen oder die Polizei kontaktieren.
Bei Kontrolle einen gefälschten Führerschein aufgefunden
NEUSTADT/DONAU (LKRS. KELHEIM). Am Dienstag sollte gegen 10:45 Uhr ein Pkw Skoda in der Bahnhofstraße in Neustadt a.d. Donau einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden.
Der 30-jährige Serbe wollte sich zunächst nicht ausweisen. Bei der Dursuchung wurden schließlich sein serbischer Ausweis und ein Führerschein aufgefunden, der offenbar totalgefälscht war. Nach Abklärung mit der Staatsanwaltschaft musste der Mann einen vierstelligen Betrag als Sicherheit hinterlegen. Außerdem wurde ihm durch das Ausländeramt Kelheim eine Grenzübertrittsbescheinigung ausgestellt und aufgefordert, die Bundesrepublik zu verlassen. Der Mann hatte keinen gültigen Reisepass bei sich.
Erstellt von POK Bohms


Polizeiinspektion Mainburg

Gewalt gegen Sachen
SIEGENBURG. Hauswand besprüht
In der Zeit von 06.05., 19.00 Uhr bis 07.05., 06.00 Uhr besprühte ein bisher unbekannter Täter die Wand und die Eingangstüre eines Einfamilienhauses in der Anzenbichlstrasse mit blauer Lackfarbe. Schaden: ca. 650 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Mainburg unter Tel. 08751/8633-0.
Verkehrsunfall
SIEGENBURG. Unfallflucht
Zu einer Kollision zweier Pkw mit den Außenspiegeln im Begegnungsverkehr kam es am 07.05., um 17.55 Uhr im Bereich der Mühlstraße. Während einer der beiden beteiligten Fahrzeugführer stehen blieb setzte der Unfallgegner seine Fahrt unvermindert fort. Zu dem flüchtigen Fahrzeug ist nichts weiter bekannt. Schaden: 50 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Mainburg unter 08751/8633-0.
Vermögensdelikt
MAINBURG. Zechbetrug
Am 07.05., gegen 22.50 Uhr, befand sich ein 55jähriger Mann in einem Lokal in der Bahnhofstrasse und bestellte Essen und Getränke im Wert von 21,80 Euro. Als es um’s Bezahlen ging, stellte sich heraus, dass er weder über das nötige Bargeld noch eine andere Möglichkeit verfügte, die Zeche zu bezahlen. Ein Verfahren wegen Zechbetrug wird eingeleitet.
Verkehrsunfall
MAINBURG. Motorradfahrer gestürzt
Am 07.05., um 18.25 Uhr, befuhr ein 35jähriger Mann aus Geisenfeld mit seinem Motorrad die KEH 33 von Volkenschwand in Richtung Sielstetten. Auf Höhe Großschwaiba kam er in einer Rechtskurve aufgrund Rollsplitt im Kurvenbereich nach links von der Fahrbahn ab. Bei dem Sturz wurde er leicht verletzt und ins KH Mainburg verbracht. Am Krad entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro.
Karl Kneitinger
Polizeioberkommissar
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung