Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Öl auf Fahrbahn ausgebracht – Tatverdächtiger in Bezirksklinikum untergebracht

PRACKENBACH, VIECHTACH, LKR. REGEN. Der 24-Jährige, der im dringenden Verdacht steht, am Sonntag, 07.03.2019, in Viechtach Öl auf der Fahrbahn ausgebracht zu haben und offensichtlich mehrere Brände vorsätzlich legte befindet sich auf Anordnung des Amtsgerichts Deggendorf zur Vorbereitung einer Begutachtung in einem Bezirkskrankenhaus.
Die Ermittlungen der Kripo Deggendorf und der Staatsanwaltschaft Deggendorf dauern an.
Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK

Polizeiinspektion Kelheim

Feuerteufel gesucht
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM). Am Mittwoch stellte gegen 19:15 Uhr ein 36-jähriger Landkreisbewohner eine kleine unbeaufsichtigte Feuerstelle auf einem Verbindungsweg zwischen dem Dünenweg und dem Waldgebiet bei Offenstetten fest.
Offenbar hat ein Unbekannter etwas Laub angehäuft und entzündet. Brandbeschleuniger konnte nicht festgestellt werden. Bislang ist unbekannt wer Eigentümer des dortigen Waldstücks ist. Sachschaden ist wohl keiner entstanden.
Zeugenhinweise an die PI Kelheim unter 09441/5042-0.
Streich mit hohem Sachschaden
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM). In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben unbekannte Täter die Hauswand eines 48-jährigen Landkreisbürgers in der Asternstraße in Abensberg beschädigt.
Es wurden mehrere Eier gegen die Hauswand geschmissen. Nun muss die Fassade neu gestrichen werden, sodass Sachschaden in Höhe von etwa 3.000€ entstand. Es wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.
Zeugenhinweise an die PI Kelheim unter 09441/5042-0.
Erstellt von PK Bohms