Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Polizeiinspektion Kelheim

Sachbeschädigung an Pkw
Abensberg, Regensburger-Tor-Platz (Lkr. Kelheim): Ein unbekannter Täter hat an einem geparkten Pkw alle vier Reifen zerstochen.
Am 22.03.2019 gegen 21:30 Uhr stellte ein junger Mann aus Abensberg seinen Pkw, Daimler-Chrysler, auf dem Parkplatz beim Regensburger-Tor-Platz in Abensberg ab. Als der Fahrzeughalter am 23.03.2019 um 03:15 Uhr zu seinem Pkw zurückkam, musste er feststellen, dass ein unbekannter Täter alle vier Reifen des Fahrzeuges zerstochen hat. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.
Fahrt unter Alkoholeinfluss
Kelheim, Kreisstraße KEH 38: Rollerfahrer stand unter Alkoholeinfluss.
Am 22.03.2019 um 14:15 Uhr wurde ein Rollerfahrer auf der Kreisstraße KEH 38 in Kelheim einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der 54-jährige Mann aus dem Landkreis Kelheim leicht alkoholisiert war. Die vor Ort festgestellte Atemalkoholkonzentration lag im Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeit. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus veranlasst. Weiterhin war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.
Diebstahl aus Handtasche
Kelheim, Abensberger Straße: Ein unbekannter Täter hat den Geldbeutel einer Seniorin in einem Verbrauchermarkt entwendet und anschließend Geld mit der EC-Karte abgehoben.
Am 22.03.2019 in der Zeit von 09:00 bis 09:30 Uhr befand sich eine Rentnerin aus Kelheim in einem Verbrauchermarkt in Kelheim beim Einkaufen. Hierbei hat ein bislang unbekannter Täter der Dame den Geldbeutel aus der Handtasche entwendet. Anschließend hat der unbekannte Täter bei einem Geldautomaten in Bad Abbach Bargeld im unteren vierstelligen Bereich abgehoben. Ermittlungen wurden durch die PI Kelheim aufgenommen.
Schomburg, POK


Polizeiinspektion Mainburg

Verkehrsunfälle
AIGLSBACH. Unfall beim Überholen
Am 22.03.2019 gegen 11:45 Uhr befuhr ein 54-jähriger Mann aus Geisenfeld die Kreisstraße Kelheim 30 von Aiglsbach in Richtung Englbrechtsmünster. Der Mann wollte eine geeignete Stelle zum Wenden seines Fahrzeuges finden, weshalb er stark abbremste und versuchte zu wenden. Hierbei übersah er den nachfolgenden Pkw einer 56-jährigen Frau aus Geisenfeld, die gerade an dem Pkw vorbei fahren wollte. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Pkw des 54-jährigen musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

LINDKIRCHEN. Auffahrunfall
Am 22.03.2019 gegen 12:15 Uhr befuhr eine 22-jährige Frau aus dem südlichen Landkreis Kelheim die Bundesstraße 301 von Mainburg in Richtung Abensberg. Kurz nach dem Ortsschild Lindkirchen musste sie verkehrsbedingt bremsen. Dies erkannte eine hinter ihr fahrende 23-jährige Frau aus Mainburg zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6000,- Euro.

Verkehrsdelikte
MAINBURG. Alkoholisiert mit Pkw unterwegs
Am 23.03.2019 gegen 21:35 Uhr wurde ein 34-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis Kelheim einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei dem Mann ein deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein durch geführter Alkoholtest bestätigte die erhebliche Alkoholisierung des Mannes. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Mischa Badura
Polizeihauptmeister